1&1 startet Online Office

von am

Mit 1&1 Online Office bietet die 1&1 Internet AG ab sofort eine eigene Office Suite an, die komplett im Browser lauffähig ist. Anwender können damit jetzt immer und überall auf berufliche Dateien wie Texte, Tabellen oder Präsentationen zugreifen. Zusätzliche Software muss für diese Cloud-Technologie nicht installiert werden – lediglich eine Internet-Verbindung wird benötigt. Sämtliche Dokumente werden zentral auf Servern in den Rechenzentren von 1&1 gespeichert. 1&1 Online Office ist das erste gemeinsame Produkt, das aus der strategischen Partnerschaft von 1&1 und Zoho hervorgeht. Die neue Lösung ist in allen Mail-, Shared-Hosting- sowie Server-Paketen von 1&1 kostenfrei enthalten. Für jede im Rahmen dieser Tarife registrierte E-Mail-Adresse stellt 1&1 dabei ohne Aufpreis einen eigenen Office-Account zur Verfügung. Weitere Lizenz-Gebühren werden nicht fällig. 1&1 Online Office trägt der Tatsache Rechnung, dass geschäftliche Dokumente zunehmend auch von unterwegs aus genutzt werden müssen. Das Produkt beinhaltet deshalb ein Office-Paket aus Textverarbeitung (1&1 Writer), Tabellenkalkulation (1&1 Sheet) und Präsentations-Programm (1&1 Show). Mithilfe der Anwendungen lassen sich Dokumente erstellen, lesen, ändern und speichern, die auch mit den Datei-Formaten anderer Office-Angebote, etwa von Microsoft oder OpenOffice, kompatibel sind. Die Bearbeitung ist über den Browser möglich, so dass Mitarbeiter stets auf die aktuellste Version der Dateien zugreifen können. ”Gerade in wirtschaftlich schwierigen Phasen wie heute spielt Flexibilität für Firmen eine große Rolle”, sagte 1&1-Vorstandssprecher Robert Hoffmann. “Mit 1&1 Online Office bieten wir kleineren Unternehmen und Mittelständlern eine ideale Lösung an, um alle wichtigen Arbeitsunterlagen auch außerhalb der Büroräume immer griffbereit zu haben und so beispielsweise auf kurzfristige Änderungen schnell reagieren zu können.” Neben Texten, Tabellen und Präsentationen unterstützt 1&1 Online Office weitere Dateitypen – vom PDF über JPGs bis hin zu Video-Files. Alle Dateien können in einem Online-Speicher (2 Gigabyte je Account) abgelegt und über individuelle Passwörter ausgewählten Nutzern zugänglich gemacht werden. Dank SSL-Verschlüsselung ist für eine sichere Übertragung der Daten im Internet gesorgt.

Verwandte Artikel:

  • Noch keine Daten vorhanden