netcup präsentiert Cloudlösung für Managed Server

von am

Die netcup GmbH aus Karlsruhe bietet ab sofort eine Lösung, um mehrere Managed Server zu einer Cloud-Lösung zusammenzuschließen. Im Managed Cloud Server Tarif können verschiedene physikalische Server durch eine Verwaltungsoberfläche zu einem Cluster mit hoher Ausfallsicherheit kombiniert werden.

Dadurch wird das Betreiben einer eigenen Cloudlösung für Unternehmen vereinfacht. Werden dedizierte Server inkl. Management gemietet, können die bestehenden Ressourcen kombiniert und dann auf beliebig viele virtuelle Systeme verteilt werden. Auf diese Weise kann der Kunde die Kapazitäten der einzelnen virtuellen Server auf die aktuellen Anforderungen anpassen.

 

Bei IT-Projekten lassen sich die benötigten Ressourcen im Voraus oft schlecht einschätzen. Durch die Skalierbarkeit der Cloud Lösung können Kunden zusätzliche Managed Server in die Cloud integrieren. Durch die Erweiterbarkeit muss die bestehende Infrastruktur nicht neu aufgesetzt werden, sondern kann einfach durch die Implementierung von weiteren physikalischen Maschinen gesteigert werden.

 

“Das Management der Server aus der netcup PRO Reihe ermöglicht allen Kunden Ihren Server und die entsprechenden Dienste nach Ihren individuellen Anforderungen einrichten zu lassen.”, so netcup. Alle virtuellen Server in der Cloud sind zudem durch eine eigene IP Adresse aus dem gleichen Subnetz direkt erreichbar.

 

Die Managed Server der netcup GmbH werden im eigenen Rechenzentrum mit einer redundanten und unterbrechungsfreien Strom- und Netzwerkanbindung betrieben. Durch einen Support rund um die Uhr sind geringe Ausfallzeiten und eine schnelle Beseitigung von Störungen sichergestellt. Das Servermanagement der netcup GmbH sorgt zudem dafür, dass alle Server stets mit den aktuellen Sicherheitsupdates ausgestattet sind.

 

Für Reseller und Wiederverkäufer ist eine White-Label Lösung verfügbar.

Verwandte Artikel:

Tags: