ICANN gibt grünes Licht für neue TLDs ab 2012

von am

ICANNAuf Ihrer Konferenz in Singapur hat die ICANN jetzt das finale grüne Licht für die Einführung von neuen Top Level Domains (TLDs) gegeben. Damit steht das Namensspektrum im Internet vor einer entscheidenden Neuausrichtung. Haben bisher einige wenige generische TLDs wie .com, .net oder .info sowie viele länderspezifische Domains die URLs bestimmt soll es in Zukunft mehr Freiheiten geben. Und damit neue TLDs wie z.B. .africa oder .museum.

Dabei kann sich (fast) jedermann für eine neue Top Level D0main im Internet bewerben. Als Eingangshürde ist eine Anmeldegebühr von knapp 200.000 US-Dollar angesetzt. Für Entwicklungsländer möchte man diese Gebühr durch einen 2 Millionen Dollar starken Solidaritätstopf abfedern.

Wer die finanzielle Hürde nimmt kann sich zwischen 12. Januar und 12. April 2012 für eine neue TLD bewerben, muss dabei aber auch die technischen Fähigkeiten einer Registrierungsstelle mitbringen. Die ICANN prüft die Bewerbungen und gibt im November 2012 dann die Gewinner bekannt.

Ab November wird damit das Internet bunter. Unsere enge Domain-Welt wie wir sie kennen wird sich ändern.

Verwandte Artikel:

Tags: