Hostserver ist „LPI Approved Partner“ des Linux Professional Institut

von am

Der Marburger Provider Hostserver GmbH hat erfolgreich den Status „LPI Approved Partner“ im Zertifizierungsprogramm des Linux Professional Institute (LPI) erreicht. Das LPI ist das wohl weltweit führende Zertifizierungsprogramm für Linux Fachwissen und bietet verschiedene Zertifizierungsgrade für Anwender an.

Grob gesagt wird dabei das (Linux-) Fachwissen mittels eines standardisierten Testverfahrens abgeprüft. Unternehmen, die ihre Mitarbeiter entsprechend zertifizieren lassen und darüber hinaus noch Referenzen angeben können haben die Möglichkeit sich als “Approved Partner” zertifizieren zu lassen. Und genau dies hat Hostserver jetzt getan – und weist damit die Qualifizierung der eigenen Mitarbeiter nach.

„Wir arbeiten schon immer auf Basis von Linux. Die LPI Zertifizierungen unserer Mitarbeiter und unseres Unternehmens machen unseren hohen Standard im Bereich Linux für unsere Kunden transparent,“ fasst Geschäftsführer Marcus Schäfer zusammen.

Das Zertifizierungsprogramm bietet drei Partnerlevels an: LPI Partner, LPI Approved Partner und LPI Approved Gold Partner. Voraussetzungen für eine Partnerschaft sind je nach angestrebtem Level jeweils eine bestimmte Anzahl Referenzen und der Nachweis umfassender Linux-Kompetenzen der Mitarbeiter durch standardisierte LPI-Prüfungen (LPIC-1 und LPIC-2).

“Unser nächstes Ziel, die Zertifizierung als “LPI Approved Gold Partner”, ist für die zweite Jahreshälfte 2012 geplant.”, so Marcus Schäfer.

Verwandte Artikel:

Tags: