Webtropia: Volldampf Richtung Reseller – mit Plesk

von am

Webtropia nimmt das Reseller-Geschäft in den Fokus. Eine Reihe von Produktverbesserungen soll das Geschäft beleben. Auftakt macht ein “Full Plesk”-Package für knapp 10 Euro im Monat mit dem “nahezu alle” Plesk Module enthalten sein sollen, so das Unternehmen. Pünktlich zum Start von Plesk 11 bietet Webtropia das entsprechende Paket an.

Das Paket beeinhaltet Plesk-Nutzungslizenzen für:

  • Unlimited Domain Lizenz Plesk 11
  • Application Pack
  • ColdFusion
  • Spamassassin
  • Tomcat
  • PostreSQL (bei Linux)
  • MsSQL (bei Windows)
  • Gameserver-Modul
  • Kaspersky Antivirus Unlimited Mailboxes
  • Web Presence Builder 100 Sites
  • Customer & Business Manager

Laut Webtropia würden die Modulbestandteile nach Listenpreis über 100€ im Monat kosten. Für vServer kostet das Paket bei dem Provider aber 4,99€ / Monat und für dedizierte Server 9,99€.

„Mit unserem neuen Full Plesk Package möchten wir unseren Kunden den Einstieg ins eigene Hosting-Geschäft erleichtern. Zu sagenhaften günstigen Konditionen haben unsere Kunden die Möglichkeit Ihren Kunden Leistungen über Plesk zur Verfügung zu stellen welche früher ein vielfaches gekostet haben. Bereits mit unseren vorinstallierten Virtualisierungslösungen Virtuozzo und VMware vSphere 5 bieten wir unseren Kunden hervorragende Lösungen, um selbst vServer Produkte Ihren Kunden anbieten zu können und das Ganze ohne Vorkenntnisse im Bereich der Virtualisierung. Auch in Zukunft werden wir bei webtropia.com neue innovative Lösungen schaffen, um unseren Kunden den Einstig ins eigene Hosting-Geschäft weiter zu erleichtern!“, erklärt Christoph Herrnkind Vorstand der myLoc managed IT AG verantwortlich für Produktentwicklung bei webtropia.com.

Verwandte Artikel:

Tags: