GoDaddy: Kein Hack sondern internes Problem

von am

Der Webhoster GoDaddy, der letzte Nacht mit einem Ausfall zu kämpfen hatte, nennt jetzt Details zu den Problemen. Demnach waren interne Netzwerkprobleme die Ursache, nicht ein Hack.

Der GoDaddy Geschäftsführer Scott Wagner sagte hierzu heute: “Der Ausfall wurde nicht durch externe Einflüsse verursacht. Wir haben festgestellt dass unser Service-Ausfall durch eine Reihe von internen Netzwerkthemen verursacht wurde, die unsere Routing-Tables korrumpiert haben. Nachdem dies klar wurde haben wir entsprechende Gegenmaßnahmen eingeleitet um den Service für unsere Kunden und unsere eigenen Seiten wiederherzustellen. Wir haben jetzt auch Schritte ergriffen, dass ein solcher Ausfall sich nicht wiederholen kann.”

Am Montag hatte ein Hacker via Twitter die Verantwortung für den ca. 4-stündigen Ausfall übernommen. Zu dem Zeitpunkt konnte der Provider dies weder bestätigen noch dementieren.

Verwandte Artikel:

Tags: