Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

  1. Beiträge
    5
    Registriert seit
    29.09.2010
    Neuer Benutzer

    Dedicated Server sinnvoll für mich oder nicht?

    Hallo Zusammen

    Ich hoste für mich und Kollegen 4 kleine Seiten.

    Eckdaten pro Webseite pro Monat, also Zahlen x4
    200 Besucher
    1800 Seitenaufrufe
    250 MB Traffic

    In der nächsten Zeit kommen nochmals etwa 4 Seiten mit gleichem Umfang dazu. Momentan nutze ich ein ganz normales Webhostingangebot und bin ganz zufrieden. Wie sieht es zukünftig aus? Würde ein eigener managed (da ich keine Ahnung davon habe) Server Sinn machen? VServer sind ja nicht wirklich schneller.

    Zusätzlich habe ich auch noch ein paar Exchange Hosting Konten, die ich dann auch über den Root Server laufen lassen könnte, oder?

    Danke für eure Meinung!

  2. Registrieren, damit diese Werbung verschwindet.

  3. Beiträge
    4.225
    Registriert seit
    23.12.2000
    Ort
    Düsseldorf
    Alter
    38

    smartTERRA GmbH

    Gepruefter Provider

    AW: Dedicated Server sinnvoll für mich oder nicht?

    Hallo,

    ich würde so etwas weiterhin im Shared Webspace Angebot Deines Providers laufen lassen. Das reizt den Server ja nicht annähernd aus :)

    Schönen Gruß aus Duisburg,

    Falk Brockerhoff
    smartTERRA GmbH, Vogelsanger Weg 91, D-40470 Düsseldorf, Kontakt für Vetriebsanfragen
    Professionelle Lösungen für Ihr Business im Internet - seit mehr als zehn Jahren!
    Premium Provider - Premium Qualität - Premium Service - Garantiert!


  4. Beiträge
    5
    Registriert seit
    29.09.2010
    Neuer Benutzer

    AW: Dedicated Server sinnvoll für mich oder nicht?

    Danke für deine rasche Antwort. Also lohnt sich das auch bei 8-10 Webseiten in diesem Umfang nicht? Also besser weiterhin auf den normalen Webspace setzen und für Exchange Hosting jeweils seperate "Accounts" lösen?


  5. Beiträge
    1.438
    Registriert seit
    21.08.2007

    Dresden-Hosting

    Gepruefter Provider

    AW: Dedicated Server sinnvoll für mich oder nicht?

    Wie Falk schon treffend geschrieben hat... so ein Root-Server langweilt sich mit der Aufgabenstellung zu Tote.
    Auch bei >10 Webseiten hat er da noch nicht wirklich was zu tun.
    Belibe bei Deinem Anbieter und buche dort ggf. die Exchange Postfächer dazu.
    mit freundlichen Grüßen

    Jens Schaarschmidt

    Dresden-Hosting KG
    - 01259 Dresden - Meußlitzer Straße 18

    Telefon: +49 351 - 86 26 571, Fax: +49 351 86 26 572, Email


  6. Beiträge
    1.053
    Registriert seit
    28.11.2005
    Ort
    Wien

    Light-Gap.net

    Provider

    AW: Dedicated Server sinnvoll für mich oder nicht?

    Zitat Zitat von meru890 Beitrag anzeigen
    Also besser weiterhin auf den normalen Webspace setzen und für Exchange Hosting jeweils seperate "Accounts" lösen?
    Ja definitiv.
    1800 Seitaufrufe pro Monat und Webseite sind sogar bei 8 Webseiten gerade mal 480 Besucher/Tag = ~20 Besucher/Stunde = ~ alle 3 Minuten ein Besucher
    Das lastet keinen Server aus und ist definitiv im Rahmen der Ressourcen die jedem Webspacekunden auf einem Shared Hosting zustehen müssen.

    Allein kostentechnisch käme ein Managed Server auch deutlich teurer als Webspace und Hosted Exchange zusammen (je nachdem wieviele Exchange Accounts nötig sind natürlich).

    Generell ist Trennung von Exchangekonten und Webserver auch keine schlechte Idee.
    Günther Leitgeb, Ing.
    Light-Gap.net Websolutions - http://www.light-gap.net
    Felsgasse 5/10 1110- Wien, Österreich


  7. Beiträge
    5
    Registriert seit
    29.09.2010
    Neuer Benutzer

    AW: Dedicated Server sinnvoll für mich oder nicht?

    Danke für eure kompetenten Antworten. Dann werde ich weiterhin das Fr. 10.- Angebot von Hostpoint nutzen und die Exchange Hosting Accounts bei Serverbase.ch bestellen


  8. Beiträge
    967
    Registriert seit
    25.06.2005
    Alter
    31
    Vielschreiber

    AW: Dedicated Server sinnvoll für mich oder nicht?

    Du könntest Dir ggf. einen Reseller-Account bei Deinem Anbieter kaufen. Somit kannst Du die einzelnen Webspaces einfach selbst verwalten bzw. verkaufen.

    Der Webspace bietet allerdings 2 Nachteile:
    - Du bist auf die Konfiguration und Erweiterungen des Anbieters festgelegt
    - Da viele Webseiten auf dem Server liegen, ist die Wahrscheinlichkeit auch höher, dass der Server mal gehackt wird. Das kann z.B. durch die Installation einer Software mit Sicherheitslücken eines anderen Kunden passieren. Bei einem vernünftig konfigurierten System ist das jedoch Jammern auf hohem Niveau, sollte dennoch aber nicht auser Acht gelassen werden.

    Ich schliese mich auch den Vorpostern an, ich denke, mit einem webspace ist Dir besser geholfen. Die nächste Stufe vorm dem ded. Server wäre dann erstmal einen virt. Server. Dort hast Du die Freiheiten und musst ihn nicht mit anderen Kunden teilen.

    Grüße Jens


  9. Beiträge
    5
    Registriert seit
    29.09.2010
    Neuer Benutzer

    AW: Dedicated Server sinnvoll für mich oder nicht?

    Reseller-Account benötige ich nicht. Die anderen sind froh, wenn sie sich um möglichst nichts kümmern müssen und ich alles administriere. Deshalb habe ich auch die Oberhand, was genau gehostet wird.

    Bei einem VServer teile ich doch aber auch mit anderen? Nur beim Root bin ich einziger Kunde.


  10. Beiträge
    566
    Registriert seit
    04.05.2005
    Vielschreiber

    AW: Dedicated Server sinnvoll für mich oder nicht?

    Beim V-Server teilst du dir nur die Serverhardware.
    Meistens erhält man dort zugesicherte Mindestressourcen, die einem zugesichert werden.

    Jede V-Serverinstanz stellt ein eigenes Betriebssystem dar und dort bist du dann der alleinige Chef und kannst deine Webserverkonfiguration völlig auf deine Bedürfnisse abstimmen. (Nur an die Kernelkonfiguration wirst du nicht rankommen)

    Es ist sogar so, dass auf der gleichen Hardware Debian laufen kann, ein anderer Kunde hat dann Suse und noch ein anderer schwört auf Centos.

    Webspace => Du teilst dir das Betriebssysten, den Apachen + Serverressourcen
    V-Server => Du teilst dir nur die Serverressourcen
    Rootserver => Du teilst dir gar nix
    Salesforce.com das CRM System vom Martkführer aus den USA.
    Integration, Anpassung und Beratung von dem Technikpreisgewinner
    und Integrationsspezialisten aus Deutschland http://www.hundw.com


  11. Beiträge
    37
    Registriert seit
    18.08.2010
    Ort
    Hamburg
    Benutzer

    AW: Dedicated Server sinnvoll für mich oder nicht?

    >> Reseller-Account benötige ich nicht. Die anderen sind froh, wenn sie
    >> sich um möglichst nichts kümmern müssen und ich alles administriere.

    Betreff "Reseller Konto" hast Du da vielleicht (auch) etwas mißverstanden. Das bedeutet lediglich, dass Du so-und-soviel Festplattenplatz und Traffic bekommst. Du kannst das dann unter Deinen Domains je nach tatsächlichem Bedarf einteilen -- auch jederzeit ändern. Du kannst neue Domain Hosting Konten einrichten, kannst sie löschen, verwalten, usw. -- alles ohne den eigentlichen Host zu kontaktieren. Wenn man also mehr als drei vier Domains hostet, dann lohnt es sich meist ein Reseller Konto zu haben.

    Gruß,
    Martin
    http://L3server.de
    cPanel MASTER Reseller: Fantastico + Softaculous + RVskin + RVSiteBuilder
    Hosting + Domains + VPS + Dedizierte Server + Racks

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.06.2010, 18:12
  2. wikipedia. Sinnvoll oder beeinflussbar !?
    Von Dietrich im Forum Smalltalk
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.08.2004, 23:33
  3. Webserver Netboot, Sinnvoll oder Schwachsinn?
    Von ColeMarcus im Forum Webserver (Software): Linux, Unix, etc.
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.01.2004, 10:31
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.01.2004, 18:03

Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0