Ergebnis 1 bis 5 von 5

  1. Beiträge
    3
    Registriert seit
    11.07.2012
    Neuer Benutzer

    Mehrere Vserver oder kleiner Rootserver

    Hallo Community,

    lese jetzt schon seit mehreren Jahren regelmäßig hier mit.

    Heute habe ich selbst mal ein Anliegen und hoffe, dass Ihr mir weiterhelfen könnt.

    Bin nun schon seit ca. 8 Jahren Kunde bei einem großen Provider mit Sitz in Köln. Dieser Provider wird zwar immer wieder gelobt und angepriesen, auch in diesem Forum, aber meine Erfahrungen in den letzten 2 Jahren sind alles andere als positiv. Zuerst häuften sich die Ausfälle, dann ging die Geschwindigkeit in die Knie und als Höhepunkt des Ganzen wurden mir in den letzten 12 Monaten 3 meiner Webspaces wegen zu vielen MySQL-Querrys gesperrt! Die Sperrungen wurden zwar nach Intervention meinerseits wieder aufgehoben aber meine Domains waren dadurch mehrere Stunden und in einem Fall sogar fast 3 Tage nicht erreichbar. Da ich meine Domains gewerblich betreibe, kann und will ich diesen Zustand nicht länger tolerieren!

    Hinzu kommt, dass mir mein Provider die Domains ohne jegliche Vorwarnung gesperrt hatte und nie den Kontakt mit mir gesucht hat. Auf eMails meinerseits an den Support wurde überhaupt nicht reagiert! Ich habe dort immerhin 12 Domains, 9 größere Webpacks und einen Vserver am laufen. Unter einer guten Geschäftsbeziehung verstehe ich jedenfalls was anderes.
    Da meine Verträge in den nächsten 3 Monaten sowieso alle auslaufen und kündbar sind, habe ich nun beschlossen den Provider zu wechseln. Soweit zur Vorgeschichte und nun zu meiner Frage:

    Alle 12 Domains verursachen zur Zeit einen monatlichen Traffic zwischen 6,6 GB und 47 GB, alle zusammen ca. 162 GB.

    Webspace kommt für mich wegen der obigen Probleme jedenfalls nicht mehr in Frage!!!!

    Meine Überlegung geht jetzt dahin einen kleineren Rootserver oder mehrere kleine Vserver anzumieten. Ein kleiner Rootserver hätte natürlich den Vorteil, dass die gesamte Bandbreite mir alleine zusteht und nur einmal die Verwaltung und Absicherung des Servers anfallen würde. Bei der Verteilung auf mehrere kleinere Vserver hätte ich allerdings den Vorteil, dass im Falle eines Schadens an der Hardware oder bei eklatanten Angriffen auf den Server von außen nie alle Domains gleichzeitig ausfallen würden. Aber natürlich mit dem Nachteil, dass die Verwaltung und Absicherung von mehreren Vservern mehr Arbeit verursacht. Obwohl sich das bei meinem jetzigen Vserver in den letzten 3 Jahren auch in Grenzen hielt und ich keinerlei Ausfälle zu beklagen hatte.

    Jede meiner Domains hat im Schnitt zwischen 4 und 10 tausend Besucher täglich da ich relativ viel Werbung mache. Die Datenbanken der einzelnen Domains sind zwischen 10 MB und 170 MB Groß. Gesamter Traffic aller Domains ca. 162 GB.

    Also, wie würdet Ihr das machen? Kleiner Rootserver oder verteilen auf mehrere kleine Vserver, ich dachte da so an 3 - 5 Stück.

  2. Registrieren, damit diese Werbung verschwindet.

  3. Beiträge
    81
    Registriert seit
    05.07.2012
    Benutzer

    AW: Mehrere Vserver oder kleiner Rootserver

    Morgen,

    ich würde mir einen Rootserver anmieten für die Geschichte.

    Um das Problem "bei eklatanten Angriffen auf den Server von außen" zu beheben könntest du dir auf dem Rootserver ein paar VMs anlegen wo jede eine eigene IP bekommt die etwa 1-3 Euro kostet. Die Virtualisierung könnte man mit Xen, KVM, Oracle & CO bewältigen (kostenlos).

    Damit hättest du auch die Möglichkeit alle VMs mit einem Schlag zu sichern über den Hostroot mittels Script oder per Hand und musst nicht jede VM einzeln sichern ;)

    Gruß Lars
    Geändert von Lars85 (11.07.2012 um 06:51 Uhr)


  4. Beiträge
    1.001
    Registriert seit
    05.03.2005
    Ort
    Gütersloh

    de-punkt

    Premium Provider

    AW: Mehrere Vserver oder kleiner Rootserver

    Hi,

    ich verstehe den grundlegenden Sinn hinter "mehreren VPS" noch nicht ganz....
    Welcher Provider garantiert Dir, dass Deine 5 VMs wirklich auf unterschiedlichen Hosts liegen? Mal unter uns...die meisten Provider hier auf der WHL haben nichtmal so viele Virtualisierungs-Hosts, als dass das realisiert werden kann... :-)
    Und selbst dann...welcher Provider würde hier Garantien für geben? Wir z.B. skallieren die VMs "online" bei Problemen zwischen den Hosts hinweg...um nicht zu sagen...wir wissen ad-hoc gar nicht mehr auf welchem Host eine VM liegt...da es uns durch unser umfangreiches Virtualisierungs-System auch vollkommen "schnuppe" ist... :-)

    Bei Angriffen von Außen z.B. einer DDOS nützt Dir diese Verteilung auch nichts....da die Hosts im Normalfall in einem infrastrukturellen Verbund stehen und somit letztlich sowieso über 1,2 konsolidierte Uplinks nach "draußen" gehen.

    Nicht desto weniger wäre ein Rootserver "too much" für Deine doch recht geringen Anforderungen....denn 10k Visits pro Tag und je Webseite mag ggf. viel klingen...ist aber letztlich nen gar nix.... (wir reden hier letztlich von ca. 5-10 Zugriffen gleichzeitig...da langweilt sich jeder Webserver zu Tode...auch die SQL-Datenbanken sind zu vernachlässigen).

    Ich würde Dir daher zu einem mittelgroßen vServer raten...also was mit 2 Cores, 4GB RAM und entsprechend Speicher nach Bedarf...
    Sparst Du im Vergleich zu einem ded. Root erstmal massig Kohle ohne Leistungsverlust zu haben....

    LG
    Sven
    Sven Kellputt | Vertriebsleiter | filoo GmbH | Moltkestraße 25a | 33330 Gütersloh
    www.filoo.de || www.stormix.de || www.de-punkt.de
    sven[at]filoo.de || Hotline: +49 (0) 5241 / 867300


  5. Beiträge
    3
    Registriert seit
    11.07.2012
    Neuer Benutzer

    AW: Mehrere Vserver oder kleiner Rootserver

    Hallo,

    zuerst mal vielen Dank für die Antworten.

    Vielleicht habe ich mich in meiner Anfrage nicht deutlich genug ausgedrückt. Wenn ich anstatt eines kleinen Rootservers auf mehrere kleine Vserver verteilen würde, dann würde das natürlich auch auf mind. 2 oder 3 Provider verteilt werden. Ansonsten könnte es ja vorkommen, dass bei einem Provider alle Vserver trotzdem auf einem einzigen Rootserver liegen würden. Damit wäre eine zusätzliche Ausfallsicherheit nicht gegeben. Dieses Problem kenne ich bereits aus Erfahrung bei meinem jetzigen Provider, dort liegen nämlich 5 meiner Domains auf dem gleichen Server und sobald es Probleme gibt, sind alle 5 Seiten nicht mehr erreichbar.


  6. Beiträge
    81
    Registriert seit
    05.07.2012
    Benutzer

    AW: Mehrere Vserver oder kleiner Rootserver

    Hey,

    wenn es ein kompetenter Anbieter ist und du einen Rootserver hast wird das mit Sicherheit nur bei Wartungsarbeiten geschehen. Ich bin zur Zeit bei Giga und hatte noch nicht einen Ausfall gehabt.

    Gruß Lars

Ähnliche Themen

  1. kleiner vServer oder Privatserver
    Von whl_system im Forum Marktplatz: Suche
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.07.2011, 23:18

Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0