Ergebnis 1 bis 9 von 9

  1. Beiträge
    9
    Registriert seit
    08.02.2011
    Neuer Benutzer

    Was beachten bei Domain-Registry

    Hallo Leute,
    wenn man für ein paar Kunden direkt Domains über das eigene Gewerbe regsitrieren will, kann man sich ja als Reseller bei ein paar Anbieter anmelden.

    Bsp:
    http://www.nethosting24.de/
    http://www.do.de/
    http://www.inwx.de/
    http://www.all2host.de/
    http://www.antagus.de


    Gibt es aber noch etwas besonderes zu beachten?

    Wie ich sehe, macht InternetX (inwx) einen seriösen und kompetenten Eindruck. Aber es bleibt ja nicht einfach nur beim registrieren einer Domain, sondern wie ich erfahren habe auch noch bei anderen wichtigen Sachen.

    1. Beispiel, nach der Registrierung, der DNS-Eintrag der Domain auf einem Nameserver. Manche Reseller bieten an, dass man bei deren Nameserver die DNS einträgt oder einen eigenen Nameserver mieten kann ne? (Oder einen eigenen Nameserver, was sicherlich teuer ist)

    2. Manche Reseller bieten Schnittstellen an, um Domainregistrierung direkt auf der eigenen Homepage einfügen zu können manche nicht. Wobei das bei den wenigen Kunden nicht so wichtig wäre und der Aufwand für die Integration sicherlich groß. Deshalb keine Frage zu 2.

    3. Nun berechnet aber glaube ich InternetX noch Sachen für Domainweiterleitung (Redirector), Änderung-Sub-Domain oder WHOIS-Abfragen?

    a) D.h., ich muss ein Paket kaufen, wo ich pro Monat eine bestimmte Anzahl an WOHIS-Abfragen machen kann?
    b) D.h. auch, wenn eine Domain X auf Person Z registriert ist und per Nameserver die Domain auf eine IP Y auf einen beliebigen Server zeigt und ich später dies ändern will, muss ich erneut immer zahlen?
    c) Wenn ich anstatt auf eine IP Y auf einen beliebigen Server zeige und später nur eine Weiterleitung machen will, muss ich für die Änderung erneut zahlen?
    d) Für Sub-Domains-Einträge muss man auch zahlen, falls man welche einfügt? (Ich dachte, die Sub-Domain ist Sache des eigenen Servers, wo das Projekt drauf läuft. (Apache?)

    Gibt es sonst etwas zu beachten, vor allem, wenn man mit dieser Domain auch ein paar Emails konfigurieren will?


    Für Tipps wäre ich Euch sehr dankbar.

    Viele Grüße

  2. Registrieren, damit diese Werbung verschwindet.

  3. Beiträge
    5.602
    Registriert seit
    16.06.2000
    Ort
    Mainz
    Foren-Guru

    AW: Was beachten bei Domain-Registry

    Zitat Zitat von stando Beitrag anzeigen
    Wie ich sehe, macht InternetX (inwx)
    InternetX ist ein ganz anderes Unternehmen als INWX.

    Alles andere solltest du die in Frage kommenden Anbieter direkt fragen, dann sind die Auskünfte auch zuverlässig.


  4. Beiträge
    9
    Registriert seit
    08.02.2011
    Neuer Benutzer

    AW: Was beachten bei Domain-Registry

    InternetX ist ein ganz anderes Unternehmen als INWX.
    ah ja, okey, stimmt.

    Könnte ich meine Fragen oben irgendwie ergänzen. Hätte man was wichtiges vergessen, was bei Domainregistrierung oft vorkommt und man beachten sollte?


  5. Beiträge
    227
    Registriert seit
    11.12.2001
    Ort
    15370 Petershagen

    Terions Communicatio...

    Erfahrener Benutzer

    AW: Was beachten bei Domain-Registry

    Um welche Anzahl Domain es sich handelt ist auch wichtig, bei 5000 wirst Du andere Konditionen erhalten als bei 50. Und auch bei anderen Unternehmen Kunden werden können.
    Bitte schau auch ob es eine Grundgebühr gibt. Manche Anbieter haben niedrige Domainpreise und finanzieren sich über die Grundgebühr, die mit der Domainanzahl steigt.

    LG Fabian


  6. Beiträge
    196
    Registriert seit
    06.06.2010

    WireSys.de

    Provider

    AW: Was beachten bei Domain-Registry

    Ich kann dir DO empfehlen - gute Preise, guter Support und ich habe noch keinen Ausfall mitbekommen. Darüberhinaus hast du die Wahl zwischen 2 Tarifen (mit und ohne Grundgebühr).
    Der Robot ist ebenfalls sehr komfortabel - jedoch gibt es auch eine API.


    Grüße


  7. Beiträge
    9
    Registriert seit
    08.02.2011
    Neuer Benutzer

    AW: Was beachten bei Domain-Registry

    vielen Dank. Ich werde dann auch auf die Grundgebühr achten, ob und wieviel da anfällt.
    Gibt es bzgl. von Email-Adresse etwas zu beachten? Das läuft ja dann normal über den eigenen Server ne oder muss man da auch noch spezielle Einträge machen?


  8. Beiträge
    513
    Registriert seit
    10.06.2007
    Vielschreiber

    AW: Was beachten bei Domain-Registry

    Zitat Zitat von stando Beitrag anzeigen
    Gibt es sonst etwas zu beachten
    Prinzipiell sollte man sich überlegen, wie man sich von den hunderten Wettbewerbern unterscheiden will, von denen dutzende schon etabliert sind. Wenn ich als Endkunde eine Domain registrieren möchte, dann mache ich das eher bei 1&1, Domainfactory, Strato, United Domains etc. als bei "stando". Ich vermute, dass es für neue Hosting-Unternehmen extrem schwierig ist, die Masse zu erreichen, die für einen ordentlichen Geschäftsbetrieb notwendig ist.

    Ich empfehle dir also, dich zunächst um den Business-Plan und dann um die technischen Details zu kümmern. Wenn ersteres schon erledigt ist, ignoriere meinen Beitrag einfach.

    Cheatah

  9. seonmedia|julian

    AW: Was beachten bei Domain-Registry

    Zitat Zitat von Cheatah Beitrag anzeigen
    dann mache ich das eher bei 1&1, Domainfactory, Strato, United Domains etc. als bei "stando".
    Jaein. Ein kleines Unternehmen hat -meiner Meinung nach- ziemliche Vorteile in Sachen Kundenbetreuung. Die großen Firmen ziehen ihre "Art" durch, im Gegenteil die kleineren Firmen, denn diese können "flexibel" auf Kundenwünsche reagieren.


    @stando:
    Gerade als Reseller solltest du auch auf den Support achten, wie kompetent dieser ist. Achte nicht immer auf den günstigsten Anbieter: denn guter Service kostet.


    Viele Grüße
    Julian


  10. Beiträge
    9
    Registriert seit
    08.02.2011
    Neuer Benutzer

    AW: Was beachten bei Domain-Registry

    Hi,

    @cheatah

    dann mache ich das eher bei 1&1, Domainfactory, Strato, United Domains etc. als bei "stando".
    natürlich hast du recht. Und natürlich haben wir nicht viele Kunden un viele Domains. Es geht aber darum, wenn man aber dafür Kunden hat (manche, die sich auch sehr wenig auskennen. Weniger als ich :-)), dass man diese nicht zu Strato schicken muss und irgendwelche Formalitäten und Einstellungen machen lassen muss.

Ähnliche Themen

  1. Zur Info: Domain returned at registry [TRANSIT OK]
    Von G.Schuster im Forum Smalltalk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.12.2008, 16:18
  2. Domain Registry of America - reload
    Von RoMo im Forum Domains & DNS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.09.2004, 13:30
  3. Domain Registry of America
    Von smartTERRA GmbH Falk im Forum Domains & DNS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.03.2004, 21:52
  4. Was muss ich beachten wenn ich eine Domain registriere ?
    Von stoni-online im Forum Einsteiger
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.01.2004, 13:56
  5. Was muss ich beim Verkaufen einer .de Domain beachten?
    Von dus-web im Forum Domains & DNS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.07.2003, 18:21

Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0