Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

  1. Beiträge
    17
    Registriert seit
    27.07.2004
    Neuer Benutzer

    Ohne Subdomain auf dynamische IP-Adresse weiterleiten

    Hallo,

    ich betreibe eine Domain für meinen Server der bei mir zu Hause steht und über DSL angebunden ist. Auf Grund der 24-stündigen Zwangstrennung, ändert sich regelmäßig die IP-Adresse. Also habe bei DynDNS einen dynamischen Hostnamen registriert und per CNAME von meiner Domain auf diesen Hostnamen verwiesen. Das Problem ist aber, das funktioniert nur mit den Subdomains, wie z.B. www. Gibt es eine Möglichkeit, dass die Domain selber, also ohne Subdomain immer auf die entsprechende IP-Adresse verweist?

  2. Registrieren, damit diese Werbung verschwindet.

  3. Beiträge
    1.821
    Registriert seit
    06.05.2003
    Alter
    43
    Foren-Guru

    Wenn Du einen Nameserver hast der dynIP erlaubt dann geht das.

    [Eigenwerbung=on]http://www.dip-control.de[Eigenwerbung=Off]

    Musst nur schauen welche Vorgaben die NIC´s betreffend der TTL bei den Nameservern machen. Dann klappt das.


    Gruß
    Michael


  4. Beiträge
    17
    Registriert seit
    27.07.2004
    Neuer Benutzer

    Der Server bei mir zu Hause ist auch gleichzeitig mein Nameserver für die Domain. Einen anderen Nameserver zu verwenden würde ich nicht so toll finden. Gibt es vielleicht eine Möglichkeit, die Zonen-Datei dynamisch zu generieren, jedesmal wenn die IP wechselt?


  5. Beiträge
    556
    Registriert seit
    11.06.2003

    vollmar.net GmbH

    Gepruefter Provider

    Hallo,

    in welcher tld befindet sich die Domain denn? Die einfachste Lösung dürfte ein DynDNS sein, sofern von der jeweiligen Registry entsprechend geringe TTLs erlaubt werden.
    Alternativ möchte ich unser Produkt "FestIP-Tunnel" anbieten.
    Infos hierzu unter: http://vtunnel.de

    Gruss,
    nick


  6. Beiträge
    1.821
    Registriert seit
    06.05.2003
    Alter
    43
    Foren-Guru

    Zitat Zitat von xmarkus
    Der Server bei mir zu Hause ist auch gleichzeitig mein Nameserver für die Domain. Einen anderen Nameserver zu verwenden würde ich nicht so toll finden. Gibt es vielleicht eine Möglichkeit, die Zonen-Datei dynamisch zu generieren, jedesmal wenn die IP wechselt?
    Du hast zu hause einen Nameserver mit dynamischer IP laufen? Versteh ich da jetzt was ganz falsch? Oder steh ich auf dem Schlauch? Der Namserver ist doch beim NIC eingetragen. Also muss die IP doch bei dem hinterlegt sein und somit scheint ein Update nach 24 Stunden doch zu funktionieren. Ansonsten wäre die Domain doch nicht mehr erreichbar. Klärt mich auf. Denke ich falsch im Moment?


  7. Beiträge
    4.230
    Registriert seit
    23.12.2000
    Ort
    Düsseldorf
    Alter
    39

    smartTERRA GmbH

    Gepruefter Provider

    Zitat Zitat von xmarkus
    Das Problem ist aber, das funktioniert nur mit den Subdomains, wie z.B. www. Gibt es eine Möglichkeit, dass die Domain selber, also ohne Subdomain immer auf die entsprechende IP-Adresse verweist?
    Hmm, komisch. Ob Subdomain oder nicht, ist dem DNS-Server eigentlich relativ egal. Es sollte beides gleich gut funktionieren. Wie hast Du das denn eingetragen?

    Code:
    @ IN CNAME bla.dyndns.org.
    www IN CNAME bla.dyndns.org.
    Schönen Gruß,

    Falk
    smartTERRA GmbH, Vogelsanger Weg 91, D-40470 Düsseldorf, Kontakt für Vetriebsanfragen
    Professionelle Lösungen für Ihr Business im Internet - seit mehr als zehn Jahren!
    Premium Provider - Premium Qualität - Premium Service - Garantiert!


  8. Beiträge
    17
    Registriert seit
    27.07.2004
    Neuer Benutzer

    @vollmar.net:
    Die Domain befindet sich in der TLD ".de". Das kostenpflichtige Angebot von DynDNS erfordert, dass einen anderen Nameserver für die Domain eintrage, und das will ich nicht. Das Angebot für den FestIP-Tunnel wäre sicherlich eine Alternative, wenn der Preis nicht so hoch wäre.

    @bummler:
    Nein, bei der DENIC reicht der Hostname von DynDNS, ich muss keine IP-Adresse angeben.

    @fairlight
    Nein, es funktioniert definitiv nicht. Nach RFC1912 2.4 und RFC2181 10.3 ist ein CNAME für die Domain selber nicht erlaubt.


  9. Beiträge
    556
    Registriert seit
    11.06.2003

    vollmar.net GmbH

    Gepruefter Provider

    Hallo,

    die DeNIC erlaubt solch kurze TTLs nicht, insofern wird das nicht klappen mit DynIP. Zu "teuer": Bitte vergleich die preise mal mit den FestIP-Optionen der DSL-Anbieter ;)

    Gruss,
    nick


  10. Beiträge
    1.821
    Registriert seit
    06.05.2003
    Alter
    43
    Foren-Guru

    Vielleicht nochmal zum verdeutlichen

    http://www.denic.de/de/faqs/detail_90.html


  11. Beiträge
    17
    Registriert seit
    27.07.2004
    Neuer Benutzer

    Zitat Zitat von denic.de
    Falls der Nameserver innerhalb der Domain steht, die beantragt wird, muss die IP-Adresse mit angegeben werden (Glue Record), z. B. ns.de-beispieldomain.de bei der Domain de-beispieldomain.de.
    Der Hostname von meinem DynDNS-Accout verwendet natürlich eine andere Domain als die Domain die ich damit betreibe.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. WiMAX MAC Adresse finden
    Von knuffi im Forum Smalltalk
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.03.2005, 14:10
  2. Subdomain auf http: mit pfad
    Von confixx_PToms im Forum Confixx Allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.02.2004, 17:49
  3. email Adresse nur mit Kleinbuchstaben?
    Von Gast im Forum Confixx Classic 1.x
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.12.2003, 15:43
  4. Subdomain soll nicht weiterleiten
    Von confixx_Sascha Neurath im Forum Allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.06.2003, 01:50
  5. Subdomain auf dnsalias Dienst weiterleiten
    Von Cruze im Forum Domains & DNS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.04.2003, 16:46

Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0