Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 24 von 24
11x Danke

Thema: Meine Erfahrung mit Top Hoster


  1. Beiträge
    36
    Registriert seit
    10.12.2005
    Benutzer

    AW: Meine Erfahrung mit Top Hoster

    Hallo

    Also ich kann TH nur empfehlen. Bin nun schon seit 07.2007 dort. Hatte bis jetzt NIE Probleme gehabt und vom Support her war immer alles zu meiner vollsten Zufriedenheit.

    Nur "musste" ich jetzt leider Kündigen. Mein Paket läuft aus (Jahreszahlung) und ich wollte danach in ein anderes wechseln. Dafür soll mann dann aber 14,99€ bezahlen was ich meiner Meinung nach ein wenig überzogen finde. Wenn es innerhalb einer Paketlaufzeit ist, würde ich es verstehen. Nun ja, Fax ist weg und mal sehen was es in der WHL sonst so gibt. Angebote gibt es ja reichlich.

    Sollte ich nichts passendes finden werde ich wohl bei TH "Neukunde" werden und die 5,99€ Setup bezahlen, besser als 14,99€ Wechselgebühr. Scheint so ja einfacher für alle zu sein, da es ja weniger kostet.... *kopfschüttel*

    Gruss

  2. Registrieren, damit diese Werbung verschwindet.

  3. Beiträge
    1
    Registriert seit
    05.07.2012
    Neuer Benutzer

    AW: Meine Erfahrung mit Top Hoster

    Hallo,

    Also meine Erfahrungen mit Tophoster sind sehr durchwachsen. Besonders sind es Dinge im "Kleingedruckten" die mich stören und auf die

    Zum Beispiel werden Mahnungen recht zügig per Email verschickt (und 5€ pro Mahnung in Rechnung gestellt!) und nach der 2. Mahnung das Konto gesperrt (und eine Sperrgebühr von 25€) erhoben. Außerdem werden alle Bestellungen jedes Jahr automatisch verlängert (kannte ich so auch noch nicht), ohne dass man dies in den Einstellungen irgendwo ändern kann.

    In meinem Fall sehr ärgerlich, weil die Emails im Junk landeten und dann bei 5€ Gebühr noch nicht mal eine Mahnung per Post verschickt wird. Am Ende kosteten mich 3 Domains, von denen ich 2 gar nicht mehr haben wollte, anstatt 37€ gut das Doppelte. Auf Kulanz von Seiten von Tophoster braucht man gar nicht zu hoffen. Da wird nur auf die AGB verwiesen, die man ja anerkannt hätte und da steht alles Rechtens drin.

    Also ich verlasse Tophoster und werde sie auch nicht an andere weiterempfehlen.

    Übrigens Mahnungen werden per Email verschickt, aber eine Kündigung nur per Post akzeptiert. Service nenne ich etwas anderes.

  4. Dio
    Dio ist offline

    Beiträge
    1
    Registriert seit
    12.08.2013
    Neuer Benutzer

    AW: Meine Erfahrung mit Top Hoster

    Hallo zusammen. Ich habe mich heute auch mal angemeldet, da ich mich zum gefühlt 100ten mal über TopHoster ärgern musste. Ich habe schon vor einer ganzen Weile gekündigt. Angefangen hat alles mit einer Erweiterung meines Paketes auf ein größeres Paket. Aus irgend einem Grund wurden Exklusivdomains in Inklusivdomains umgewandelt, ohne das ich das wollte. Nach einem Telefonat mit einem Herren vom Support, der mir mitteilte er hätte es korrigiert, die Zahlung könnte man jetzt allerdings nicht mehr rückgängig machen, dass wäre zu viel Aufwand bei dem Betrag, war für mich die Sache auch erledigt. Zu dem Zeitpunkt war ich noch recht zufrieden mit TH und einmal ein Jahr einen kleinen Betrag mehr zahlen fand ich ok.
    Leider war dem nicht so und die nächste Rechnung flatterte ins Haus. Ich fing an mit dem Support zu telefonieren immer wieder und wieder, erklärte den Herren mein Problem bis diese verstanden oder resignierten (ich weiß es nicht) und mir versicherten, Sie kümmern sich darum, sie geben es in die Rechnungsabteilung weiter das es korrigiert wird, etc. Nach einem Telefonat mit dem Support bekam ich in der Regel nach ein paar Tagen eine erneute E-Mail mit Zahlungsaufforderung des exakt selben Betrags aber ohne vernünftige Begründung, warum das telefonisch zugesicherte Versprechen und die Einsicht die einem vom Support entgegengebracht wurde, den nun auf einmal nicht mehr gilt. Darauf habe ich natürlich wieder angerufen und das Spiel wiederholt sich jetzt natürlich ein paar Mal, bis ich irgendwann gefordert habe, dass der Support mich doch bitte zurückrufen möchte wenn "er es geklärt hat" und ich bitte auf garkeinen Fall noch eine Textbausteinmail erhalten möchte. Natürlich wurde die Aufforderung stets mit "Ja, kein Problem, machen wir." abgehandelt. Natürlich hat nie jemand angerufen. Natürlich kam 2 Tage später die nächste Textbausteinmail.
    Bei Kündigungen waren die Reaktionszeiten allerdings nicht ganz so hoch. Eine einfacher KK Antrag z.B. dauerte nicht (wie versprochen) 3-5 Werktage... am 08. eines Monats habe ich beantragt, am 24. habe ich erneut schriftlich aufgefordert um dann am 25. eine Löschung zu erwirken. Nur mal so, weil ich diesen Vorgang gerade offen habe.

    Ich habe heute nach über einem halben Jahr Ruhe erneut eine Zahlungsaufforderung bekommen. Ich habe hier gepostet, weil ich sehe, dass der TopHoster Support hier offensichtlich mitliest und schreibt. Jungs, ich möchte keine E-Mails mehr von euch bekommen. Diese Mails machen mich sehr unglücklich, weil sie mir zeigen, dass man mich an der Nase herumführen kann und damit durchkommt. Ich möchte euch auch keine mehr schreiben. Ich glaube, dass was ich mit eurem kostenpflichtigen Support bereits telefoniert habe jede Rechnung deckt. Meine Mail beginnt mit sys.moo . Bitte hört einfach auf.


  5. Beiträge
    715
    Registriert seit
    11.11.2009

    tophoster (top-hoste...

    Premium Provider

    AW: Meine Erfahrung mit Top Hoster

    Hallo Dio,

    wir haben uns die Sachlage natürlich nochmals genauer angesehen und möchten Ihnen mitteilen,dass wir kein unmittelbares Verschulden von unserer Seite erkennen können. Bestehende Domains werden bei einem Paketwechsel nur auf den expliziten Wunsch des Kunden (Information im KundenCenter zu einem Paketwechsel) in ggf. kostenfreie Inklusiv-Domains umgewandelt. Diesen Wunsch haben Sie allerdings lt. unseren Unterlagen erst nachdem der Paketwechsel ausgeführt wurde, geäußert.

    Die Zahlungserinnerung die Sie erhalten haben ist für die Rechnung vom 27.09.2012, welche Sie haben zurückbuchen (Rücklastschrift) lassen. Auch wenn hier einzelne Posten der Domains nicht korrekt berechnet worden sind – wofür wir uns entschuldigen möchten -, ist die eigentliche Gebühr für Ihr Webpaket ohne Beanstandungen korrekt berechnet worden und insofern zu bezahlen.

    Da wir den Aufwand allerdings beiden Seiten so gering wie möglich halten möchten und uns die Zufriedenheit unserer Kunden wichtig ist, haben wir die Rechnung aus Kulanz komplett gutgeschrieben. Somit war das letzte gesamte Jahr das Webhosting komplett kostenlos für Sie ;-)

    Wir hoffen Ihnen damit auch zeigen zu können, dass es uns Ernst ist und vor allem wünschen wir Ihnen für die Zukunft alles Gute.

    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr tophoster.de Team

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Meine Erfahrung mit InternetX
    Von Lucan im Forum Erfahrungen mit Anbietern
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 22.02.2010, 19:50
  2. Meine Erfahrung mit Eazyserver
    Von Heaven29 im Forum Erfahrungen mit Anbietern
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.11.2007, 12:11
  3. Meine Erfahrung zu publicompserver
    Von Scrratch im Forum Erfahrungen mit Anbietern
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.06.2007, 01:02

Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0