Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

  1. Beiträge
    10
    Registriert seit
    20.06.2004
    Neuer Benutzer

    AW: Strato - nie wieder!!

    Vielen Dank für die Telefonnummern, über die kostenfreie Nummer komme ich nicht weiter. Kostenpflichtige hotline? mal ehrlich: Strato setzt sich über vereinbarte Leistungen hinweg und wenn ich das reklamieren will, darf ich dafür auch noch bezahlen? Nee Danke!!
    Ein Unternehmen das so mit seinen Kunden umgeht, verdient es nicht, dass man der falschen Investition noch weiteres Geld hinterherschmeißt. Der Support bei Strato ist das schlechteste was ich bisher erlebt habe.
    Ich bleibe dabei: NIE WIEDER STRATO!!

  2. Registrieren, damit diese Werbung verschwindet.

  3. Beiträge
    10
    Registriert seit
    20.06.2004
    Neuer Benutzer

    AW: Strato - nie wieder!!

    Zitat Zitat von holger_p Beitrag anzeigen
    Den KK dürfen sie nicht ablehnen und das tun sie auch nicht.

    Es ist bei Strato wie bei allen Firmen in IT- und Telekommunikationsbranche: Wenn monatlich nur Cent-Beträge Roherlös übrigbleiben, wird der Service gegen 0 geschraubt. Kontakt kostet Geld, viel Geld. Daher ist das unbedingt zu vermeiden.

    "Geiz ist Geil und Suppot ist was für Warmduscher".
    Den KK düren sie nicht ablehnen, dass weiss Strato natürlich genau. Aber sie sind in meinem Fall einen anderen Weg gegangen. Die Domäne wurde an die Denic mit dem Zustand Transit gegeben. Erst einmal ist mein neuer Provider bei der Übernahme gescheitert, dann habe ich den Transfer noch einmal bei der Denic freischalten müssen um die Domäne umzuziehen.
    Strato ist doch sehr Hilfreich wenn es darm geht den Provider zu verlassen.


  4. Beiträge
    4
    Registriert seit
    03.07.2008
    Neuer Benutzer

    AW: Strato - nie wieder!!

    Ich war mit Strato eigendlich immer sehr zufrieden, musste nur jetzt den Hoster wechseln, da Strato keine Ausländischen Kunden Akzeptiert da dies gegen ihre AGB´s verstößt. Schade eigendlich da ich immer sehr zufrieden dort war (allerdings hab ich auch noch nicht gekündigt).


    EDIT: Übrigends steht es in der Kündigung im Kleingedruckten, das der Server sofort geperrt wird:

    Kündigen Sie Ihr Serverpaket und / oder Domain(s) und den damit verbundenen Tarif zu einem früheren Termin als dem regulären Vertragsende, findet keine Verrechnung oder Erstattung für den nicht in Anspruch genommenen Zeitraum statt
    Geändert von Modesty (03.07.2008 um 14:44 Uhr)


  5. Beiträge
    89
    Registriert seit
    07.07.2006
    Benutzer

    AW: Strato - nie wieder!!

    Zitat Zitat von wosch Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für die Telefonnummern, über die kostenfreie Nummer komme ich nicht weiter. Kostenpflichtige hotline? mal ehrlich: Strato setzt sich über vereinbarte Leistungen hinweg und wenn ich das reklamieren will, darf ich dafür auch noch bezahlen? Nee Danke!!
    Ein Unternehmen das so mit seinen Kunden umgeht, verdient es nicht, dass man der falschen Investition noch weiteres Geld hinterherschmeißt. Der Support bei Strato ist das schlechteste was ich bisher erlebt habe.
    Ich bleibe dabei: NIE WIEDER STRATO!!
    Naja, hättest Du dich an die von mir zitierte eMail-Adresse gewandt (einige Beiträge vorher), dann hättest Du den gleichen Erfolg gehabt, mit dem Unterschied, dass du auch noch auf die Leistungen hättest zugreifen können.

    Ich bleibe auch dabei: Wenn ein Unternehmen in dem Preissegment von Strato Produkte anbietet, dann läuft vieles oder gar fast alles automatisiert. Da können Fehler passieren. Wenn ich Dir nun schon aber die Adresse des Vorstandsvorsitzenden für den Bereich gebe, mit der Bitte, dich dort zu melden, dann versteh Gott, warum Du diese Chance nicht nutzt.

    Auch ist bisher noch nicht geklärt, ob Du auf dem Kündigungsformular auch vermerkt hast, dass Du die Leistungen noch bis Ende der Vertragslaufzeit nutzen willst. Das musst Du nämlich schon tun. Andernfalls liegt der Fehler bei Dir, aber selbst dann hätte man dir schneller und unkomplizierter helfen können.

    Die Rückgabe an die DENIC ist völlig rechtens. Natürlich kann ein Provider einen Transfer akzeptieren und es Dir somit leicht machen. Vertragspartner für die Domain ist allerdings nicht der Provider sondern die DENIC. Der Provider übernimmt lediglich stellvertretend die technische Verwaltung.

    Er macht also nichts anderes als der DENIC mitzuteilen: "Ich verwalte diese Domain nicht mehr." Daraufhin meldet sich DENIC bei Dir und fragt, ob sie löschen, selbst verwalten oder zu einem anderen Provider umziehen sollen.

    Natürlich ginge auch: "Ich verwalte nicht mehr, aber ab jetzt soll das XX tun.", aber warum sollte ein Provider so reagieren, wenn Du wegen einem 99 cent-Angebot hier noch einen Aufstand betreibst, als hättest Du 99 Euro für nen Root-Server bezahlt.

    Da kannst Du dir auch selber mal nen bisschen Arbeit machen ;)


  6. Beiträge
    10
    Registriert seit
    20.06.2004
    Neuer Benutzer

    AW: Strato - nie wieder!!

    Auf die Leistungen konnte ich schon lange nicht mehr zugreifen, die Leistung hat Strato stillschweigend eingestellt. Ich habe es nach einiger Zeit festgestellt als ich auf den gemieteten und bezahlten Webspace zugreifen wollte. Ich ging dann davon aus, dass Strato den Vertrag per sofort als gekündigt ansieht und habe mich weiter nicht darüber aufgeregt. Erst als dann die Gebürhren weiter eingezogen werden sollten fing ich mich an zu wundern. Um das noch einmal ganz klar darzustellen: Ich habe gekündigt, Strato stellt die Leistung ein und will weiterhin Geld sehen. Wofür?

    Die Rückgabe an die Denic ist rechtens, aber ein völlig unüblicher Weg. Ich habe dieses Vorgehen noch nie erlebt und ich finde es Kundenunfreundlich. Auf diese Weise wird ein Kunde nie wieder zurückkommen wenn er einmal woanders unzufrieden ist.

    Wenn ich einen Vertrag kündige, gehe ich selbstverständlich davon aus, dass er entweder bis Vertragsende läuft und auch Strato seine Leistung erbringt oder dass Strato mich sofort aus dem Vertrag entlässt, dann aber auch kein Geld mehr fordern darf. Alles andere ist rechtlich zumindest zweifelhaft. Wer würde schon sagen, stellt Ihr mal eure Leistung ein, ich zahle gern trotzdem weiter?

    Bei meinem gekündigten Vertrag handelt es sich nicht um ein 99 Cent Angebot. Ich hatte, auch in der Hoffnung für einen minimalen Support, ein Premium Paket. Leider haben mich meine Hoffnungen getrübt.


  7. Beiträge
    89
    Registriert seit
    07.07.2006
    Benutzer

    AW: Strato - nie wieder!!

    Naja, stellt sich trotzdem die Frage, warum Du von mir genannte Adresse nach Deinem Hinweis nicht genutzt hast. Aber das wirst nur Du selbst wissen. Ob Du wirklich ein Premium-Paket hattest wirst auch nur Du selbst wissen.

    Ich weiß jedoch aus mehrfacher Erfahrung, dass man, sofern man vernünftig mit den Leuten dort redet, auch Hilfe erhält. Und wenn das nicht geht, ist oben genannte eMail-Adresse ein Garant für eine schnelle Lösung des Problems, aber die möchtest Du ja nicht. Du möchtest lieber stänkern.

    Ach ja: Ich bin kein Strato-Mitarbeiter. Aber ich habe dort wie auch bei 1&1 und Server4you Serverpakete und kenne daher den Support von Strato, 1&1 und Server4you. Und glaube mir, da passieren überall Fehler und überall muss man manchmal nachhaken. Das ist der Nachteil des Massenhostings ;)


  8. Beiträge
    10
    Registriert seit
    20.06.2004
    Neuer Benutzer

    AW: Strato - nie wieder!!

    Wer sagt Dir eigentlich, dass ich die von Dir angegebene Adresse nicht genutzt habe? Und mit welchem Recht bezweifelst Du meine Angabe, dass ich ein Premium-Paket hatte? Genauso kann ich anzweifeln, dass Du kein Strato-Mitarbeiter bist. Aber dass sind doch alles nur Diskusionen die am Verhalten von Strato vorbeigehen.

    Auch ich weiß aus eigener Erfahrung, dass man mit den meisten Leuten vernünftig reden kann. Dass ist aber bei Strato nicht möglich. Ich habe seit 10 Jahren auf bei verschidenen Providern Websites gehostet. Ich betreibe, ähnlich wie Du anscheinend, zur Zeit Server bzw. Hostingpakete bei 1&1, Domainfaktory und Worldsoft. Ich kenne daher auch den Support dieser Unternehmen und bin noch nie so arrogant wie bei Strato behandelt worden. Und das kannst Du nicht auf die Massenhoster schieben, zumindest 1&1 und Domainfaktory zähle ich auch dazu.

    Sicherlich passieren überall Fehler, aber es wird immer auf Mails, besonders auf Besschwerden anständig reagiert. Vielleicht nicht immer in meinem Sinn, aber es gibt die Chance zur Kommunikation. Bei Strato gibt es die Chance nicht! Hier kommt auf eine Reklamation keine Diskusion zustande sondern eine E-Mail auf die man nicht antworten kann und das Schreiben eines Inkasso-Unternehmens. Das ist der Service den ich mir immer vorgestellt habe!!


  9. Beiträge
    13
    Registriert seit
    17.05.2006
    Neuer Benutzer

    AW: Strato - nie wieder!!

    Was du dir unter Service vorstellst, haben wir alle schon gemerkt. Du hast aufgrund deiner Leseschwäche deine Kündigung versaut und willst jetzt von Strato Geld geschenkt haben.

    Ich kann verstehen, dass Strato da nicht mitmacht.


  10. Beiträge
    10
    Registriert seit
    20.06.2004
    Neuer Benutzer

    AW: Strato - nie wieder!!

    Hallo Streeto

    war wohl mal wieder einer deiner sinnlosen Kommentare. Bevor du dich äußerst solltest du es erst einmal mit lesen versuchen.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Strato - mal wieder reingefallen
    Von Cat65 im Forum Erfahrungen mit Anbietern
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.01.2006, 13:44
  2. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 01.11.2005, 20:46
  3. schon wieder Strato!
    Von serg_mantos im Forum Erfahrungen mit Anbietern
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 13.09.2005, 17:22
  4. Strato macht wieder von sich reden :)
    Von im Forum Erfahrungen mit Anbietern
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 15.02.2004, 08:24
  5. und wieder geht Strato nicht
    Von Stefan007 im Forum Webhosting Allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.02.2002, 19:55

Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0