Vallendar, 12. Dezember 2011 – Die CPS-Datensysteme GmbH, spezialisierter Domain-Registrar für ISPs und Web-Hosting-Unternehmen, ist akkreditierter Domainregistrar für die neue Top-Level-Domain .XXX und hat die Einführung erfolgreich abgeschlossen.

Die neue Top-Level-Domain .XXX, die speziell für die “Erwachsenen-Unterhaltung” reserviert ist, wurde in den letzten Monaten in mehreren Phasen eingeführt, die Markenrechtsinhabern die Möglichkeit geben sollten, sich ihre Domain vorab zu sichern. Aber auch Markeninhaber, die nicht zur Industrie für Erwachsenen-Unterhaltung gehören, konnten ihren Markennamen blocken, um ungewünschte Veröffentlichung von pornografischen Inhalten zu vermeiden. Der Launch der neuen TLD wurde nun am 06.12.2011 mit der freien Vergabe abgeschlossen. Jedermann hat nun die Möglichkeit, sich eine .XXX-Domain zu registrieren. Sei es, um diese zu blocken oder Inhalte zu veröffentlichen. „Die Sunrise- und Landrush-Phasen, in denen die Domain eingeführt wurde, verliefen erwartungsgemäß sehr gut“, teilt uns Felix Weigand, Geschäftsführer der CPS-Datensysteme mit. „Wir haben uns im Vorfeld intensiv mit den Vorgaben und Besonderheiten befasst, die ein Antragsteller für die Registrierung zu beachten hat. Darauf basierend haben wir unser System angepasst, Abläufe integriert und natürlich unser Personal geschult, um unsere Kunden bestmöglich unterstützen zu können“, führt Weigand weiter aus. „Daraus resultierte, dass erfreulicherweise alle vorliegenden Aufträge zur Registrierung von .XXX-Domains ohne Beanstandung oder Fehler bearbeitet werden konnten. Darauf sind wir natürlich besonders stolz, denn die Vorarbeiten haben sich somit ausgezahlt. Vor der freien Vergabe, die wir am 06.12.2011 um 18:00 Uhr (der Termin wurde offiziell seitens der Registrierstelle um eine Stunde verschoben) gestartet haben, konnten unsere Kunden ihre Wunsch-Domain unter .XXX in unserem System vormerken, um ganz vorne beim Start mit dabei zu sein“, führt der Geschäftsführer weiter aus. „Alles in allem können wir auf eine reibungslose Einführung der neuen TLD zurückblicken und ich freue mich, dass unser Angebot so intensiv genutzt wurde.“

Wie die Geschäftsführung bekanntgab, werden weitere Akkreditierungen angestrebt, um auf dem Domainmarkt möglichst breit aufgestellt zu sein. Für Ende 2012 werden zahlreiche neue TLDs erwartet – bei CPS steht man hierfür bereits in den Startlöchern.

Kurzportrait CPS-Datensysteme:
CPS-Datensysteme mit Sitz in Vallendar ist ein führender Domainregistrar für Provider und Agenturen und betreut über 1.300 Kunden in seinem Zielmarkt Europa. Der Fokus liegt dabei insbesondere auf dem deutschsprachigen Raum wie Deutschland, Österreich und Schweiz. Derzeit verwaltet CPS-Datensysteme rund 150.000 Domains und wickelt täglich zwischen 500 und 1.000 Transaktionen zuverlässig ab. CPS-Datensysteme versteht sich als Provider für Hintergrundtechnologien, sog. "White-Label"-Produkte. Bedingt durch die Ausrichtung des Unternehmens auf Provider und Agenturen, bietet CPS-Datensysteme Produkte aus den Bereichen Domainregistrierung, Nameserverbetrieb und SSL-Zertifizierungsdienste. CPS-Datensysteme ist erreichbar unter http://www.cps-datensysteme.de oder telefonisch unter +49 (0) 180 5 805 205.


Kontakt:
CPS-Datensysteme GmbH
Herr Ralf Jaeger
Gilgenborn 44, DE-56179 Vallendar
Tel: +49 (0) 180 5 805 205
(0,14 €/Min. aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min.)
[email protected]