Die Sachsenprovider KG in Dresden bietet seit Februar 2005 umfangreiche Webhostingdienstleistungen auf speziellen Maxdata-Servern der Platinum-Reihe an. Diese zeichnen sich durch hervorragende Verarbeitung und enorm große Leistung aus. Ausgestattet mit 2 Intel Xeon Prozessoren und zwischen 2 und 6 GB Arbeitsspeicher bieten diese Server die ideale Grundlage für rechenintensive Hochleistungsanwendungen. Ergänzt durch SCSI-Festplatten im RAID-Verbund erzielen die Server optimale Geschwindigkeiten gebündelt mit Datensicherheit, um zum Beispiel auch viele tausend Dateianfragen je Sekunde zu erfüllen.

Angeboten werden zum Beispiel 50 MB Speicherplatz mit einer .de, .com, .net, .org, .info oder .biz-Domain inklusive 10000 MB monatlich kostenfreien Datentransfer für günstige 3,49 EURO je Monat. Eine einmalige Bereitstellungsgebühr fällt einmalig in Höhe von 9,99 EURO an. Die Sachsenprovider KG verlangt im übrigen keine weiteren Gebühren bei einem Providerwechsel.

Dem Kunden werden neben der angesprochenen ausgezeichneten Hardware auch viele Extras geboten. Dazu gehören MySQL-Datenbanken, die Scriptsprachen Perl, PHP4 und PHP5, sowie die Möglichkeit, den Webspeicherplatz selbststständig und bequem rund um die Uhr per Confixx zu verwalten. Zusätzlich werden alle Emails intensiv auf Viren und Spam überprüft, zum Mailabrufen stehen neben dem POP3-Protokoll auch das IMAP-Protokoll und SSL-Verschlüsselung zu Verfügung.

Die Sachsenprovider KG wurde im Januar 2005 gegründet und konnte in dieser kurzen Zeit bereits mehr als 2000 Kunden mit zirka 2400 Domains gewinnen. Geboten werden unter anderem Internetdienstleistungen mit exklusivem 24/7 Support.

http://www.sachsenprovider.de