Ergebnis 1 bis 10 von 10

  1. Beiträge
    507
    Registriert seit
    26.05.2000
    Alter
    33

    ms-media24.de

    Provider

    akkulaufzeit wiederherstellen :-(

    Hallo,

    ich habe folgendes Problem:

    Bei meinem neuen Notebook habe ich leider den fatalen Fehler gemacht
    aufgrund von Steckdosenmangel den Akku beim ersten Ladevorgang nicht
    vollständig zu laden.

    Natürlich hatte ich irgendwie im Hinterkopf, dass man einen Akku beim
    Ersten laden vollständig aufladen muss (steht leider auch dick und
    fett im manual), nur hatte ichs da vergessen/verdrängt.

    Jetzt hat der Akku eine sehr bescheidene Laufzeit ... :-(. Gibt es
    irgendwie eine Chance den Akku wiederzubeleben (Tiefentladen)?

    Hat vielleicht jemand einen Tipp für mich ....

    Gruss
    Michael

  2. Registrieren, damit diese Werbung verschwindet.

  3. Beiträge
    1.911
    Registriert seit
    11.12.2000
    Ort
    FFM
    Alter
    47

    Concept 69

    Gepruefter Provider

    AW: akkulaufzeit wiederherstellen :-(

    Hi,
    Akkus der aelteren Generation haben noch den sogenannten "Memory Effekt". Das heisst, er merkt sich den Ladestand. Akkus von Heute haben dieses nicht mehr. Ich wuerde an deiner Stelle mal in ein Modellbauladen gehen und den Akku dort per Ladegeraet "schockentladen" lassen und danach kontrolliert wieder laden lassen. Meisst hilft das. Alternativ *Eigenerfahrung* kannst du den Akku auch laden, sofort wieder entladen, laden, sofort wieder entladen usw usw usw. Bei mir hats geholfen. :-)

    Gruesse
    Dirk


  4. Beiträge
    507
    Registriert seit
    26.05.2000
    Alter
    33

    ms-media24.de

    Provider

    AW: akkulaufzeit wiederherstellen :-(

    Hi,

    danke für den Tipp. Das hört sich ja ganz vernüftig an :-).

    Gruss
    Michael


  5. Beiträge
    80
    Registriert seit
    17.05.2002
    Benutzer

    AW: akkulaufzeit wiederherstellen :-(

    Welcher Typ vom Akku ist den das überhaupt???
    Sobald ich weiß, gibt es folgende Akkusorten:
    - "Nickel-Metallhydrid" (NiMH)
    - "Nickel-Cadmium" (NiCd)
    - "Lithium-Ionen" (Li-Io)
    - "Lithium-Ionen-POLYMER"


  6. Beiträge
    507
    Registriert seit
    26.05.2000
    Alter
    33

    ms-media24.de

    Provider

    AW: akkulaufzeit wiederherstellen :-(

    Hi,

    eigentlich bekloppt, das ich das garnicht dazu geschrieben hatte:

    Das ist ein "Lithium Ion Battery Pack" mit 14.8 V und 3920mAh.

    Gruss
    Michael


  7. Beiträge
    3.632
    Registriert seit
    29.01.2002
    Alter
    48
    Foren-Guru

    AW: akkulaufzeit wiederherstellen :-(

    Hallo Michael,
    mit Akkus kenn ich mich ein wenig aus.
    Du hast also einen LiIo Akku.
    Schockentladen wirkt sich eher negativ aus.
    Vergiß das mit dem Memory Effekt.
    Den gibt es nur bei NiMh (NickelMetallhydrit)
    Ein LiIo Akku läßt grundsätzlich erst aufgrund seines Alters nach. (Löst sich auf)
    Unabhängig davon wie oft er geladen oder entladen wurde.
    Durchschnittliche Lebensdauer eines LiIo Akku liegt bei 16 - 18 Monate.
    Je länger der Akku im geladenem Zustand nicht benutzt wird desto schneller der Verfall. (deshalb werden akkus grundsätzlich entladen gelagert / verkauft)
    Wenn dein Notebook neu ist sieh dir mal den Akku ganz genau an.
    Bei Akkus von Markenherstellern steht in irgendeiner Form auch ein Herstellungsdatum drauf.
    Liegt das vor 2002 wäre ein gang zum Händler nicht falsch.

    Mal was anderes.
    14.8 V und 3.920 Ah ?
    Das entspricht einer Scheinleistung von 58 Wh.
    D.h. bei einem Verbrauch von 58 W kannst du dein NB eine Stunde nutzen.
    Wenn wir jetzt mal die Blindleistung der Festplatte vernachläßigen frage ich mich mit welche Laufzeit du rechnest ?

    Oder fragen wir mal anders rum.
    Wie lange hält denn dein Akku unter Last ?
    Welches Display, CPU ?

    Gruß
    INET




  8. Beiträge
    507
    Registriert seit
    26.05.2000
    Alter
    33

    ms-media24.de

    Provider

    AW: akkulaufzeit wiederherstellen :-(

    Hi,

    das Notebook hat folgende Leistungsmerkmale:
    P4 1,7 m, 256 MB, 40 GB HD, 15" XVGA

    Laut Herstellerangaben und den Infos von einem Freund mit einem Vorgängermodel sollten 140-150 Akkulaufzeit kein Problem sein.

    Mein Akku hält jedoch nur 70/80 Minuten.
    "Sorgen mache" ich mir, weil im Handbuch zum Notebook steht, dass beim ersten Ladenvorgang das Notebook niemals vom Netz getrennt werden darf, bevor der Akku voll geladen ist :-).

    Gruss
    Michael


  9. Beiträge
    3.632
    Registriert seit
    29.01.2002
    Alter
    48
    Foren-Guru

    AW: akkulaufzeit wiederherstellen :-(

    Wenn die Angaben auf deinem Akku korrekt sind kannst du dich mit 70-80 Minuten nicht beklagen.
    1.7 mHz mit 15 " Xga.
    I.d.R. sind Handbücher deutlich älter als die Technik.
    Heutzutage werden keine NiMh Akkus mehr hergestellt.
    Deshalb ändert aber noch lange nicht jeder Hersteller sein Handbuch.
    Die Standby-Zeit deines Akku ist zwar unter aller S.. aber mit den von dir angegebenen Daten kannst du noch froh sein.
    Was ist das denn für ein NB.
    Hersteller, Baureihe usw.

    Gruß
    INET


  10. Beiträge
    507
    Registriert seit
    26.05.2000
    Alter
    33

    ms-media24.de

    Provider

    AW: akkulaufzeit wiederherstellen :-(

    Hi,

    das ist ein Maxdata (http://www.maxdata.de/produktkatalog/product.asp?parm01=300&parm02=120&parm03=352796), welches laut diverser Tests (Computer Bild *duck*) und eigener Erfahrung mit einem älteren Notebook gut 3 Stunden Akkulaufzeit haben soll.

    Gruss
    Michael

  11. AW: akkulaufzeit wiederherstellen :-(

    Noch ne kleine Anmerkung:
    den Memory Effekt gibt es NICHT bei Nickelmetallhydrid und auch nicht bei Lithium Ionen Akkus...sondern NUR bei den älteren Nickel Cadmium NiCd Akkus...


Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0