Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 44

  1. Beiträge
    78
    Registriert seit
    30.12.2002
    Benutzer

    Frage an die ISP: krank, urlaub .. :)

    Hallo

    ich habe mal eine Frage an die ISP, die Ihr Geschäft alleine ohne Mitarbeiter betreiben:

    Wie macht Ihr den Support, wenn Ihr mal in den Urlaub fahrt?
    Wer ruft bei Euch die eMails ab, falls Ihr mal einen Unfall habt?
    Beschäftigt ihr dazu Aushilfen, die das Geschäft im Notfall abwickeln ?

    *ja die fragen stelle ich nur aus neugier :)*

    Danke

    Gruß

  2. Registrieren, damit diese Werbung verschwindet.

  3. Beiträge
    444
    Registriert seit
    01.02.2003
    Ort
    Wien
    Alter
    39

    Quickstep GmbH

    Provider

    Re: Frage an die ISP: krank, urlaub .. :)

    Ja das würd mich auch brennend interessieren

    Gruß
    Stefan


  4. Beiträge
    78
    Registriert seit
    30.12.2002
    Benutzer

    Re: Frage an die ISP: krank, urlaub .. :)

    Ja das würd mich auch brennend interessieren
    ironie?

    Die Frage ist ja nicht böse gemeint.
    Wenn man alleine ne Firma ist es wohl auch so schwer genug. Wenn man ausfällt wohl nícht so witzig ..

    Will nur mal hören, wie das die ISP hier managen


  5. Beiträge
    301
    Registriert seit
    22.06.2000
    Administrator

    Re: Frage an die ISP: krank, urlaub .. :)

    urlab? kann mir mal jemand sagen wie man das schreibt?

    krank? so lange man nicht tot ist kann man arbeiten.

    :-)


    urlaub ist nicht und krank sollte man nicht werden.


    sascha


  6. Beiträge
    540
    Registriert seit
    17.06.2002
    Vielschreiber

    Re: Frage an die ISP: krank, urlaub .. :)

    ich habe früher einen Bekannten gebeten sich um den Support zu kümmern, das ging immer gut.

    Aber auch jetzt mit Supportern und Technikern bleibt keine Zeit für Urlaub, seuftz...


  7. Beiträge
    187
    Registriert seit
    24.10.2000
    Erfahrener Benutzer

    Re: Frage an die ISP: krank, urlaub .. :)

    > krank? so lange man nicht tot ist kann man arbeiten

    Hmm, ich habe bei Ein-Mann Betrieben immer die Sorge das dem Inhaber was zustößt. Im schlimmsten Fall bekommt man das als Kunde nämlich erst mit wenn die Server wegen unbezahlter Rechnungen runtergefahren werden.
    Mich könnte so ein Anbieter eigentlich nur damit ködern das ich weiß das in diesem Falle mehrere Verfügungsberechtigte Personen existieren die die Kunden informieren und die Formalitäten (Kündigungen, KK-Anträge) regeln.

    Das mag sich jetzt für den einzelnen (Provider) ziemlich geschmacklos anhören, aber so ist es nunmal. Bei ner GmbH mit mehreren Gesellschaftern weiß ich zumindest das im Normalfall der Geschäftsbetrieb fortgeführt wird.


    CU
    Ghettomaster


  8. Beiträge
    93
    Registriert seit
    04.02.2003
    Benutzer

    Re: Frage an die ISP: krank, urlaub .. :)

    Einfach Bekannte, Familienangehörige gute Freunde bitten einen Blick auf das ganze zu werfen.
    Und sein wir doch mal ehrlich. Wer kann schon länger als 24 Stunden ohne seine Arbeit? ;) Da ruft man dann doch eh süchtig wie man ist Mails ab.


    Aber auch jetzt mit Supportern und Technikern bleibt keine Zeit für Urlaub, seuftz...
    *hust* ;)

    Mit freundlichen Grüßen
    C.Hoffmann
    Technik
    Host01 GmbH


  9. Beiträge
    4.230
    Registriert seit
    23.12.2000
    Ort
    Düsseldorf
    Alter
    39

    smartTERRA GmbH

    Gepruefter Provider

    Re: Frage an die ISP: krank, urlaub .. :)

    Hallo,

    ich habe für solche Situationen wie folgt vorgesorgt:

    - gute Dokumentation aller wichtigen Daten
    - "Kooperation" mit befreundetem Unternehmen
    - freiberufliche Techniker unter Vertrag

    Das klappt nun schon seit sechs Jahren einwandfrei. Nicht nur im ISP-Bereich, sondern auch bei der wesentlich anspruchsvolleren Betreuung von Firmenkunden (Netzwerke, Server, Softwareprogrammierung)

    Ich hoffe Deine Neugier damit ausreichend befriedigt zu haben ;-)

    Schönen Gruß aus Duisburg!

    Falk

  10. Extrem

    Re: Frage an die ISP: krank, urlaub .. :)

    Hallo;

    Gute Freunde könnnen alle auf meine wichtigen Daten zugreifen. Wenn ich in Urlaub fahre oder mehrere Tage nicht da bin habe ich immer einen Laptop dabei mit dem ich alles abwicklenen kann.
    Sollte zwischen durch ein Ausfall da sein so werde ich per SMS benachrichtigt und kann sofort handeln.
    Sollte mir etwas zustoßen habe ich eine gute Firma an der Hand die für mich alles abwickelt.
    Desweiteren bin ich dabei meinen Sohn alles zu erklären falls ich wirklich mal nicht kann.

    Gruß

    Extrem

  11. Re: Frage an die ISP: krank, urlaub .. :)


    Hmm, ich habe bei Ein-Mann Betrieben immer die Sorge das dem Inhaber was zustößt. Im schlimmsten Fall bekommt man das als Kunde nämlich erst mit wenn die Server wegen unbezahlter Rechnungen runtergefahren werden.
    Das gilt vielleicht für Kandidaten, die sich mal eben einen Server aufstellen (lassen) und mit Dumpingpreise versuchen, reich zu werden.


    Das mag sich jetzt für den einzelnen (Provider) ziemlich geschmacklos anhören, aber so ist es nunmal. Bei ner GmbH mit mehreren Gesellschaftern weiß ich zumindest das im Normalfall der Geschäftsbetrieb fortgeführt wird.
    Gequirlte Sch...
    Nicht immer steht hinter einer GmbH auch ein finanzkräftiges und mitarbeiterstarkes Unternehmen.
    Schon mal was von Ein-Mann-GmbH gehört?


    Abgesehen davon:
    Urlaub: kann man knicken. Allerhöchstens einen Kurzurlaub (2 bis 3 Tage in eine PC-freie Zone).
    Ausfall durch Krankheit: 2nd-Level Support

    Grüsse in die Runde
    Hunold

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0