Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 33

  1. Beiträge
    1.616
    Registriert seit
    10.03.2004
    Ort
    Landshut
    Alter
    39

    SPIEGLHOF media GmbH

    Gepruefter Provider

    AW: Klage gegen GEZ-Gebührenpflicht für PCs

    Zitat Zitat von Rieger
    [...] weil der PC selbst ja den Empfang ermöglichen könnte [...]
    Wenn das so ist, plädiere ich für GEZ-Gebühr auf Äpfel! Ja, richtig gelesen. 9. Klasse Physik-Unterricht: Das Apfelradio.

    Das geht übrigens auch mit anderen Früchten. Also vorsichtshalber GEZ auf alle Lebensmittel verlangen.


    PS: Wer Ironie findet, darf sie behalten.
    SPIEGLHOF media GmbH // info @ spieglhof-media . de
    managed Server, Systemadministration, Webapplikationen, Domains, Webspace, SSL

  2. Registrieren, damit diese Werbung verschwindet.

  3. Beiträge
    441
    Registriert seit
    05.12.2002
    Erfahrener Benutzer

    AW: Klage gegen GEZ-Gebührenpflicht für PCs

    Zitat Zitat von PeakSpray
    Also hier zahlt man für min 1 Fernseh- und ein Radiogerät! Nicht nur für den Fernseher und deckt damit auch Radio ab!

    Gruß
    Daniel
    Schau mal hier: http://www.gez.de/door/gebuehren/geb...ht/index.html:

    Fernsehen 17,03 EUR
    für 3 Monate: 51,09 EUR

    Radio und Fernsehen 17,03 EUR
    für 3 Monate: 51,09 EUR
    Du dürftest also "nur" 17.03 Euro für beides zahlen.


  4. Beiträge
    1.517
    Registriert seit
    12.04.2005
    Ort
    Aachen
    Alter
    33

    Iphost24

    Provider

    AW: Klage gegen GEZ-Gebührenpflicht für PCs

    Moin,

    stimmt hast Recht! Ich wusste nur noch das ich für TV & Radio bezahle aber mir war nicht bekannt das es eh das gleiche kostet! Danke für die Info!

    Gruß
    Daniel


  5. Beiträge
    10
    Registriert seit
    18.03.2006
    Neuer Benutzer

    AW: Klage gegen GEZ-Gebührenpflicht für PCs

    Ich finde die GEZ eh ein Witz das ist wie wenn ich sage ja meine Webseite ist für jeden frei verfügbar der einen Internetzugang hat also muss mir jetzt jeder monatlich 5 € bezahlen weil er ja meinen Dienst vileicht benutzen könnte.


  6. Beiträge
    1.471
    Registriert seit
    03.06.2005
    Foren-Guru

    AW: Klage gegen GEZ-Gebührenpflicht für PCs

    Zitat Zitat von xsdo
    Ich finde die GEZ eh ein Witz das ist wie wenn ich sage ja meine Webseite ist für jeden frei verfügbar der einen Internetzugang hat also muss mir jetzt jeder monatlich 5 € bezahlen weil er ja meinen Dienst vileicht benutzen könnte.
    Der Unterschied ist, dass du nicht ein Gewaltmonopol gesichert hast, mit dem du Schutzgelder eintreiben kannst.


  7. Beiträge
    4.786
    Registriert seit
    13.06.2005
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    30

    netcup.de

    Premium Provider

    AW: Klage gegen GEZ-Gebührenpflicht für PCs

    Zitat Zitat von terrabyte
    Der Unterschied ist, dass du nicht ein Gewaltmonopol gesichert hast, mit dem du Schutzgelder eintreiben kannst.
    Bitte etwas realistisch bleiben. Die GEZ hatte ihre Gründe würde ich sagen. Mitlerweile braucht man sie allerdings dank Internet nur noch für internetunfähige Menschen. Wenn ich mir eine unabhängige Meinung über eine Sache bilden möchte mache ich mich im Internet schlau und gucke kein ARD oder ZDF. Früher war soetwas aber durchaus wichtig, wie man z.B. an den Wahlen in Italien sehen kann:

    Vor 4 Jahren hatten die Fernsehmedien dort noch so einen Einfluss das Berlusconi, dank seiner Fernsehmedienmacht, es geschafft hat gewählt zu werden. Mitlerweile kursieren aber ganz andere Meinungen über den netten Herren und selbst dessen Fersehmedienmacht hat es nicht mehr geschafft das er erneut gewählt wird.

    Fernsehmedien können uns Menschen also nur noch in gewissen Dingen maniupulieren (Werbung, Verblödung [ist jedoch auch in den öffentlich rechtlichen Programmen der Fall] etc).

    Was mir mehr Sorgen bereitet sind die Monopolstellungen einiger wenigen Internetsuchmaschinen. Wenn die GEZ also dazu dienen soll das Menschen sich unabhängige Meinungen bilden können sollen, soll die GEZ gefälligst dort arbeiten wo Menschen aktuell manipulierbar sind. Die GEZ soll eine unabhängige Internetsuchmaschine aufbauen wenn sie für den Internetzugang Geld haben möchte!

    So meine Meinung darüber.

    Gruß Felix


  8. Beiträge
    1.471
    Registriert seit
    03.06.2005
    Foren-Guru

    AW: Klage gegen GEZ-Gebührenpflicht für PCs

    Zitat Zitat von fphost
    Bitte etwas realistisch bleiben. Die GEZ hatte ihre Gründe würde ich sagen. Mitlerweile braucht man sie allerdings dank Internet nur noch für internetunfähige Menschen. Wenn ich mir eine unabhängige Meinung über eine Sache bilden möchte mache ich mich im Internet schlau und gucke kein ARD oder ZDF. Früher war soetwas aber durchaus wichtig, wie man z.B. an den Wahlen in Italien sehen kann:

    Vor 4 Jahren hatten die Fernsehmedien dort noch so einen Einfluss das Berlusconi, dank seiner Fernsehmedienmacht, es geschafft hat gewählt zu werden. Mitlerweile kursieren aber ganz andere Meinungen über den netten Herren und selbst dessen Fersehmedienmacht hat es nicht mehr geschafft das er erneut gewählt wird.

    Fernsehmedien können uns Menschen also nur noch in gewissen Dingen maniupulieren (Werbung, Verblödung [ist jedoch auch in den öffentlich rechtlichen Programmen der Fall] etc).

    Was mir mehr Sorgen bereitet sind die Monopolstellungen einiger wenigen Internetsuchmaschinen. Wenn die GEZ also dazu dienen soll das Menschen sich unabhängige Meinungen bilden können sollen, soll die GEZ gefälligst dort arbeiten wo Menschen aktuell manipulierbar sind. Die GEZ soll eine unabhängige Internetsuchmaschine aufbauen wenn sie für den Internetzugang Geld haben möchte!

    So meine Meinung darüber.

    Gruß Felix
    Bei den GEZ Gebühren handelt es sich um einen billigen Vorwand den Leuten Geld abzunehmen. Wenn die Mafia vor meiner Tür stünde und "Geld oder Leben" sagen würde gäbe ich ihnen mein Geld mit dem selben Gefühl: Mit dem Gefühl beraubt worden zu sein. Wenn jemand Geld haben will, dann muss er ein Produkt bringen, das mich so überzeugt, dass ich es freiwillig kaufe.


  9. Beiträge
    4.786
    Registriert seit
    13.06.2005
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    30

    netcup.de

    Premium Provider

    AW: Klage gegen GEZ-Gebührenpflicht für PCs

    Bei den GEZ Gebühren handelt es sich um einen billigen Vorwand den Leuten Geld abzunehmen. Wenn die Mafia vor meiner Tür stünde und "Geld oder Leben" sagen würde gäbe ich ihnen mein Geld mit dem selben Gefühl: Mit dem Gefühl beraubt worden zu sein. Wenn jemand Geld haben will, dann muss er ein Produkt bringen, das mich so überzeugt, dass ich es freiwillig kaufe.
    Quatsch! Überlege mal was im 3. Reich passiert ist.

    Ich bin der Meinung die GEZ sollte reformiert werden wenn sie weiter existieren soll.

    Gruß Felix


  10. Beiträge
    2.455
    Registriert seit
    13.09.2003
    Ort
    Aachen

    crewebo - Webhosting

    Provider

    AW: Klage gegen GEZ-Gebührenpflicht für PCs

    Zitat Zitat von terrabyte
    Bei den GEZ Gebühren handelt es sich um einen billigen Vorwand den Leuten Geld abzunehmen. Wenn die Mafia vor meiner Tür stünde und "Geld oder Leben" sagen würde gäbe ich ihnen mein Geld mit dem selben Gefühl: Mit dem Gefühl beraubt worden zu sein. Wenn jemand Geld haben will, dann muss er ein Produkt bringen, das mich so überzeugt, dass ich es freiwillig kaufe.
    Dann würde mich bloß noch interessieren wer sich an der GEZ bereichert ?


    Im Grunde habe ich nichts gegen die GEZ nur sollte die Verwaltung der Gebühren jemand unabhängiges kontrollieren.
    Ich finde es rausgeschmissenes Geld und eine Frechheit wenn bei Olympia / WM / Tour de France / etc.. immer gleich zwei Sender vor Ort sein müssen um das GEZ Geld zu verballern.

    Alle müssen sparen, dann sollte dies auch die GEZ bzw GEZ-Empfänger tun.


  11. Beiträge
    1.471
    Registriert seit
    03.06.2005
    Foren-Guru

    AW: Klage gegen GEZ-Gebührenpflicht für PCs

    Zitat Zitat von Manikman
    Dann würde mich bloß noch interessieren wer sich an der GEZ bereichert ?
    Alle Menschen die für die Regierung arbeiten und von der Regierung ihr Gehalt bekommen bereichern sich an den Machenschaften der Regierung und sind auch voll als Mittäter für jede Handlung verantwortlich ! Alle Politiker finanzieren von Steuern die Geschenke für ihre Klientel und sichern so ihre Macht und ihren Reichtum.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. HILFE ! Webplus 24 droht mit Klage !
    Von sabineg im Forum Erfahrungen mit Anbietern
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 26.11.2004, 20:23
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.02.2004, 14:59
  3. Strato Powerweb M: Vorbereitung zur Klage durch Verbraucherschutz
    Von omitter im Forum Erfahrungen mit Anbietern
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 27.12.2003, 16:00
  4. Freewebspaceanbieter und Klage bei Falschangaben...
    Von Gast im Forum Webhosting Allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.08.2003, 01:17
  5. One-2-One Geschädigte für Klage/Inkassobesuch ges.
    Von Gast im Forum Biete: Hosting
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 11.02.2001, 18:17

Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0