Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22
13x Danke

Thema: Für IP Adressen Bezahlen


  1. Beiträge
    1.052
    Registriert seit
    28.11.2005
    Ort
    Wien

    Light-Gap.net

    Provider

    AW: Für IP Adressen Bezahlen

    IP Adressen per se kosten kein Geld aber die Bereitstellung dieser lässt sich der Hoster bezahlen.
    Und speziell in der Zeit wo IP(v4) Adressen knapp werden ist der Kunde auch bereit mehr Geld dafür auszugeben .. ganz einfache Rechnung.
    Günther Leitgeb, Ing.
    Light-Gap.net Websolutions - http://www.light-gap.net
    Felsgasse 5/10 1110- Wien, Österreich

  2. Registrieren, damit diese Werbung verschwindet.

  3. Beiträge
    3.614
    Registriert seit
    10.06.2004
    Ort
    Rosbach bei Frankfurt

    Optimate-Server

    Gepruefter Provider

    AW: Für IP Adressen Bezahlen

    Zitat Zitat von DjGL Beitrag anzeigen
    IP Adressen per se kosten kein Geld
    Du zahlst wohl nicht jährlich mehrere 1000 Euro für die RIPE-Mitgliedschaft?
    Und die Kosten werden höher, desto mehr IPs ich als RIPE-Mitglied habe ;)
    | Homepage: http://www.optimate-server.de | Email: info@optimate-server.de |
    | Telefon: 06003 / 9344144 | Telefax: 06003 / 9344143 | ICQ: 87243150 |
    | Housing | Rootserver | Gameserver | Domains | Webspace | Voiceserver |


  4. Beiträge
    988
    Registriert seit
    05.03.2005
    Ort
    Gütersloh

    de-punkt

    Premium Provider

    AW: Für IP Adressen Bezahlen

    Zitat Zitat von Optimate-Server Beitrag anzeigen
    Du zahlst wohl nicht jährlich mehrere 1000 Euro für die RIPE-Mitgliedschaft?
    Und die Kosten werden höher, desto mehr IPs ich als RIPE-Mitglied habe ;)
    Tjo....mehr als "absolut korrekt dargestellt", fällt mir hierzu nicht ein... :-)

    Höchstens noch, dass man über die reinen RIPE-Kosten auch die Routing-Kosten nicht vernachlässigen darf.
    Ein Netz ins Routing zu nehmen, dann auf Layer 2/3 weiter zu reichen bis zum Access-Switchport wo dann nen Server dran hängt usw ist auch alles Arbeitszeit, die von entsprechend gut bezahltem Personal ausgeführt wird.
    Von dem Router-Betrieb als Solches nochmal ganz zu schweigen, der will sich ja auch tragen... ;-)

    @DJGL

    Daher spielen hier schon div. Faktoren ein, die es durchaus sinnvoll machen, für IPs Geld zu verlangen. Du musst es eher anders rum sehen:

    Früher zu den Hochzeiten von IPv4 und jeder noch Massenweise davon hatte, haben einfach nur die Wenigsten diese obigen Kosten berücksichtigt. Jetzt, wo man "jede IP 2mal umdrehen muss" sozusagen, und jeder Provider sich automatisch intensiver mit RIPE und Co auseinander setzt, setzen die Provider auch die Kosten an.

    Ein aber trotzdem nicht abzustreitender Faktor ist, dass die Provider mit dem Preis je IP durchaus eine unnötige "Hamsterung" auf Kundenseite verhindern wollen.
    Wenn´s kostenfrei ist, holt sich jeder Kunde nämlich pauschal mal 4 IPs o.ä. zu nem Server...kosten se aber Geld...überlegt man als Kunde lieber noch nen zweites mal, ob er die wirklich alle benötigt.

    LG
    Sven
    Sven Kellputt | Sales-Manager | filoo GmbH | Moltkestraße 25a | 33330 Gütersloh
    www.filoo.de || www.stormix.de || www.de-punkt.de || www.hosting-vserver.de
    sven[at]filoo.de || Hotline: +49 (0) 5241 / 867300
    Facebook: http://www.facebook.com/filoogmbh


  5. Beiträge
    111
    Registriert seit
    29.01.2007
    Erfahrener Benutzer

    AW: Für IP Adressen Bezahlen

    Alles schön und gut, aber mal eine andere Frage: Über was für "schöne" IPs redet ihr eigentlich? Bislang habe ich nicht wirklich auf eine IP geachtet, welche ich für SSL oder Server bekam. Geschweige denn überhaupt daran gedacht nach einer anders lautenden IP zu fragen.


  6. Beiträge
    394
    Registriert seit
    19.07.2004
    Ort
    Hamburg

    Weesly Webhosting / ...

    Gepruefter Provider

    AW: Für IP Adressen Bezahlen

    Ich denke das mit schönen IPs die Version 4 gemeint sind, und mit den unschöneren mit doppelten-Doppelpunkt (::) die Version 6.
    Homepage: www.Weesly.de • E-Mail: Info@weesly.de • Support: Support@weesly.de
    Tel.: 040 / 22 81 71 22 - 0 • Fax: 040 / 22 81 71 22 - 9
    WebhostingVServerRootserverDomainsHousing


  7. Beiträge
    1.052
    Registriert seit
    28.11.2005
    Ort
    Wien

    Light-Gap.net

    Provider

    AW: Für IP Adressen Bezahlen

    Zitat Zitat von Optimate-Server Beitrag anzeigen
    Du zahlst wohl nicht jährlich mehrere 1000 Euro für die RIPE-Mitgliedschaft?
    Und die Kosten werden höher, desto mehr IPs ich als RIPE-Mitglied habe ;)
    Stimmt natürlich .. wobei das indirekte Kosten sind.

    Zitat Zitat von MisterT Beitrag anzeigen
    Höchstens noch, dass man über die reinen RIPE-Kosten auch die Routing-Kosten nicht vernachlässigen darf.
    Ein Netz ins Routing zu nehmen, dann auf Layer 2/3 weiter zu reichen bis zum Access-Switchport wo dann nen Server dran hängt usw ist auch alles Arbeitszeit, die von entsprechend gut bezahltem Personal ausgeführt wird.
    Von dem Router-Betrieb als Solches nochmal ganz zu schweigen, der will sich ja auch tragen... ;-)
    Das war eigentlich was ich als "Bereitstellung" bezeichnet hatte.

    Zitat Zitat von MisterT Beitrag anzeigen
    Ein aber trotzdem nicht abzustreitender Faktor ist, dass die Provider mit dem Preis je IP durchaus eine unnötige "Hamsterung" auf Kundenseite verhindern wollen.
    Da stimm ich Dir allerdings auf jedenfall zu .. speziell Kunden die für SEO unbedingt 256 verschiedene IPs haben wollen.
    Geändert von DjGL (08.05.2012 um 14:56 Uhr)
    Günther Leitgeb, Ing.
    Light-Gap.net Websolutions - http://www.light-gap.net
    Felsgasse 5/10 1110- Wien, Österreich


  8. Beiträge
    3.614
    Registriert seit
    10.06.2004
    Ort
    Rosbach bei Frankfurt

    Optimate-Server

    Gepruefter Provider

    AW: Für IP Adressen Bezahlen

    Zitat Zitat von DjGL Beitrag anzeigen
    Stimmt natürlich .. wobei das indirekte Kosten sind.
    Was sind denn bei dir direkte und indirekte Kosten? :D
    | Homepage: http://www.optimate-server.de | Email: info@optimate-server.de |
    | Telefon: 06003 / 9344144 | Telefax: 06003 / 9344143 | ICQ: 87243150 |
    | Housing | Rootserver | Gameserver | Domains | Webspace | Voiceserver |


  9. Beiträge
    1.052
    Registriert seit
    28.11.2005
    Ort
    Wien

    Light-Gap.net

    Provider

    AW: Für IP Adressen Bezahlen

    Bekommst Du von RIPE eine Rechnung für xx IP-Adressen?
    Das wären direkte Kosten, dh das "Produkt" wird direkt verrechnet.

    Du zahlst aber "lediglich" für die Mitgliedschaft bei RIPE, auch wenn die Höhe mehr oder weniger von der Anzahl der IP Adressen abhängt sind das nicht Kosten für IP Adressen sondern Kosten für die Mitgliedschaft und damit nur indirekt mit den IP-Adressen verknüpft.

    Wie das jeder sehen will ist ja seine Sache und ich will hier auch nicht weiter um das Thema rumeiern.
    Ich hab ja nie gesagt dass ein gewisser Kostenbeitrag für IP Adressen nicht gerechtfertigt ist, es entstehen ja faktisch auch Kosten auf Providerseite, aber IP Adressen selbst haben keine Preisettikett, das ist was ich damit sagen wollte.
    Günther Leitgeb, Ing.
    Light-Gap.net Websolutions - http://www.light-gap.net
    Felsgasse 5/10 1110- Wien, Österreich


  10. Beiträge
    25
    Registriert seit
    27.04.2012
    Neuer Benutzer

    AW: Für IP Adressen Bezahlen

    Was gibt es denn noch für "schöne" freie IP-Adressen? Die beste die ich kenne ist der Nameserver von Google: 8.8.8.8

    Warum hat diese ausgerechnet Google? Haben die dafür Schmiergelder gezahlt?

    7.7.7.7 scheint ja noch frei zu sein. Wie bekomme ich diese? :D


  11. Beiträge
    394
    Registriert seit
    19.07.2004
    Ort
    Hamburg

    Weesly Webhosting / ...

    Gepruefter Provider

    AW: Für IP Adressen Bezahlen

    Da der Block 7.0.0.0/8 dem US-Militär bzw. der DISA gehört :-) Kannst ja mal locker Anfragen, ob du da ein das 7.7.7.0/24 Netz bekommen könntest ;-)

    http://whois.arin.net/rest/net/NET-7-0-0-0-1/pft
    http://en.wikipedia.org/wiki/Defense...Systems_Agency

    Und Google gehört 8.8.8.0/24:

    http://whois.arin.net/rest/net/NET-8-8-8-0-1/pft
    MisterT bedankt sich.
    Homepage: www.Weesly.de • E-Mail: Info@weesly.de • Support: Support@weesly.de
    Tel.: 040 / 22 81 71 22 - 0 • Fax: 040 / 22 81 71 22 - 9
    WebhostingVServerRootserverDomainsHousing

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Müsste man bezahlen?
    Von Top-Hoster.de im Forum Internet-Recht
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.01.2006, 23:51
  2. Wieviel Bezahlen?
    Von slueger im Forum Webhosting Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.04.2003, 13:36
  3. Muss ich bezahlen ?
    Von Yankee im Forum Webhosting Allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.04.2003, 09:02
  4. Wir bezahlen jedem 20%
    Von irmler_c im Forum Biete: Hosting
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 17.02.2003, 22:05

Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0