Ergebnis 1 bis 4 von 4

  1. Beiträge
    3
    Registriert seit
    06.05.2006
    Neuer Benutzer

    Finger weg von EUServ!

    einiges im vorraus geklärt:

    Dieser posting soll keine Hetzerei/Wettbewerb/falsche Tatsachen hervorrufen! Ich denke aber es sollte jeden im Sinne von Erfahrungsbericht/Verbraucherschutz öffentlich sichtbar sein. Es sind hier nur fakten aufgezählt - telefonate etc können wir natürlich nicht nachweisen, emails aber schon (werden aber nicht veröffentlicht können aber gerne berechtigte Admins vorgelegt werden falls der Verdacht einer Falschaussage geschöpft wird)

    Um es kurz zu fassen: wir wurden von denen verarscht und durften 3 Monate für eine Leistung bezahlen die wir nicht nutzen konnten.

    Folgendes ist passiert:

    Da wir ein etwas größeres Projekt betreiben und dementsprechend einiges an Server benötigen sind wir immer auf der Suche nach guten Serverangeboten - auch an Colo-angeboten. Bin per Zufall auf euserv.de gestoßen, hatten einige guten Flatrateangebote. Natürlich ist man heutzutage bei Flatrateangeboten, vor allem in der unteren Preiskategorie, besonders vorsichtig (an dieser Stelle nochmals Lob an IPX-server! ungeschlagen was Support/Server/Anbindung betrifft in der Preiskategorie - bin schon nen Jahr Kunde) - darum hatte ich dort im 4. Quartal 2005 mal angerufen wie das mit der Anbindung aussieht.
    Man hatte mir (weiss nicht mehr genau wer das war, hatte auf jedenfall eine führende Rolle in der Firma - also kein "einfacher Telefonsupporter") damals dann auch per Telefon bestätigt, das es natürlich keine exklusiven Lines sind und auch viel kalkuliert wird, sprich: zu Stoßzeiten seien mir dennoch mindestens 10Mbit garantiert - i.d.R. sogar bis zu 20Mbit).
    Für den Preis war es für mich immernoch in Ordnung.

    Er hatte mich dann sogar mehrmals Dezember/Januar kontaktiert ob wir das Angebot wahrnehmen wollen oder nicht. Hatte geantwortet das wir momentan keine Server benötigten aber schon bald.

    März war es dann soweit, ich bestellte mir einen Server bei denen (großes Fehler!). Ich hatte mich an den Worten mit der begrenzten Bandbreite errinnert und bestellte mir kein Flatrateangebot sondern einer der neuen Volumenbasiertes Angebot. ca. 120€ für 6TB im Monat. Natürlich war mir klar das ich kein exklusives 100Mbit Line zur Verfügung bekommen würde für den Preis - hatte also mit ähnlicher, dennoch bessere Anbindung gerechnet.

    Leider Falsch!

    Anfang März war der Server bestellt. Wir wunderten uns aber warum der Server über Stoßzeiten auf einmal totale Loadprobleme bekam (was für seine Rechenleistung uns unser eingesetze Software sehr fremd war). Wir haben ihn dann den ganzen Monat März auf eigene Faust auf Herz und Nieren getestet, Ursache:
    Der Server konnte zu stoßzeiten mit grad mal 0.5 - 2Mbit Daten schicken/empfangen - zu anderen Zeiten auch bei nur ca. 5Mbit. Natürlich bildeten sich bei unseren hohen Anfragen Stau's was den Server zusammenbrechen lies.

    Daraufhin haben wir natürlich sofort den Support verständigt (Anfang April). Uns kam eine Email die wir kurz zusammenfassen könnten mit den Worten: "Ihr Pech, bieten aber einige Lösungen die aber viel Geld kosten, sowieso warten wir 2 Wochen ab, immerhin sind Sie ja der depp der zahlt"

    hier einige Quotes:

    Normalerweise sollten Server ohne Bandbreiten SLA (Zusicherung) eine
    Bandbreite von ca. 10Mbps durchschnittlich zur Verfügung haben. Wenn das
    dauerhaft nicht der Fall ist und das nachweislich an unserem Backbone oder
    einem Segment liegt, können wir versuchen Abhilfe zu schaffen.

    Alternativ kann man auch einen kostenpflichtigen SLA zum Server hinzuzufügen.
    Diese sind aber in der Regel sehr teuer und lohnen sich nur für lukrative
    Business- und Latenzkritische Anwendungen.
    Zur Prüfung:
    Bitte übersenden Sie uns im ersten Schritt wenn möglich zu mehreren
    Zeitpunkten verteilte Up- und Downloadmessungen von ca. 10 bis 20 MByte
    grossen Dateien zu verschiedenen Messpunkten. (wget o.ä.) Verteilen Sie die
    Messungen über mindestens ein bis zwei Wochen.
    Der letzte Satz erstaunt mich immernoch am meisten:

    Bitte beachten Sie dabei auch die schon vorhandene Auslastung der
    Netzwerkkarte des Servers. Bitte verwenden Sie zur Messung nicht DSL oder
    ähnliches.
    was tun denn Leute die nur einen Server haben?

    Naja wir antworteten natürlich das wir das nicht über uns ergehen wollen und verlangten eine sofortiger Überprüfung ihrerseits..

    Ich gebe die Daten dann einfach weiter, vielleicht ist es
    nur eine fehlerhafte Prioritätsstufe der Server-IP.
    Ich lege mir das Ticket nach Ostern auf Wiedervorlage und
    melde mich noch einmal bei Ihnen.
    hieß es dann.. (man bemerke bitte die vielen "vielleicht" - zieht sich noch über die gesamten Tickets)

    nun das unfassbare: nach 11 Tagen meldet sich wieder einer bei uns:

    Wir vermuten entweder ein Problem zwischen Switch und
    Hardware oder auch nur eine defekte OnBoard-Netzwerkkarte.
    wieder so ein "vielleicht, vielleicht auch nicht" satz. kurzum: sie haben keine Ahnung.

    Ich kann den Austausch auf Donnerstag, 27.4., 18 bis 20 Uhr
    oder Freitag, 8 bis 10 Uhr terminieren. Alternativ wäre
    Dienstag, 2.5., 16 - 20 Uhr, hier hätten wir dann sogar
    mehrere neue Maschinen zur Verfügung.
    aha, d.h. wir sollen komplett April (obwohl seit anfang April unser Problem beim Support bekannt wurde) einfach so bezahlen obwohl wir den Server nicht nutzen konnten?

    Wir natürlich sehr verägert haben sofortige Kündigung angefordert und auf Kulanz gebittet den letzten Monat vom Vertrag (3 monatiger Vertragslaufzeit) zu streichen.

    Natürlich keine Reaktion per Email Support. Erst nach weiteren Wochen kam dann per Email bestätigt die Kündigung. Aber natürlich bis Vertragsende. Die Telefonhotline konnte auch nicht helfen und anrufen habe ich keine Lust, da ich nie durchkomme, und falls doch nicht die Hilfe bekomme die ich benötige.

    Fazit: Weg von EUserv, warum?
    - Die Leute haben keine Ahnung
    - Email/Telefonsupport dauert ewig, keine qualifizierten Infos
    - Kulanz kennt diese Firma nicht
    - Abzocke
    - Ihre Anbindung vom RZ ist komplett überbucht/überlastet (bestätigt sich auch in derem Forum)

    wir mussten also 3 Monate lang für einen Server bezahlen den wir nicht nutzen konnten.

  2. Registrieren, damit diese Werbung verschwindet.
  3. SCA
    SCA ist offline

    Beiträge
    636
    Registriert seit
    26.09.2005

    fc-hosting.de

    Gepruefter Provider

    AW: Finger weg von EUServ!

    Zitat Zitat von Grodotzki
    ... (an dieser Stelle nochmals Lob an IPX-server! ungeschlagen was Support/Server/Anbindung betrifft in der Preiskategorie - bin schon nen Jahr Kunde) ...
    BTW:
    Und warum bleibt man dann nicht als zufriedener Kunde bei seinem Anbieter?
    <> fc-hosting | Dipl.-Ing. Uwe Flottemesch


  4. Beiträge
    3
    Registriert seit
    06.05.2006
    Neuer Benutzer

    AW: Finger weg von EUServ!

    Zitat Zitat von SCA
    BTW:
    Und warum bleibt man dann nicht als zufriedener Kunde bei seinem Anbieter?
    dies hat mehrere Gründe:

    1. Bietet IPX Servermodelle, die nicht genau das entspricht, was wir für unsere Anwendung benötigen (Sprich: wir brauchen keine Flatrate Server, zumahl die 100er Flat eh eine 100/10er Mischung ist - je nach Gebrauch)

    2. Haben wir schon 2 x 10Mbit Server bei denen (pro person darf man nicht mehr dieser 1€ Serverflatrateangebote nutzen) - benötigen aber um einiges mehr als nur 2 Server.. Darum sucht man bei anderen Anbietern nach Angeboten..

    3. Wer hat gesagt das wir nicht dort geblieben sind? Wir sind ja immer noch IPX-Kunde ;)

    Achja: Dieser IPX-ist-so-toll satz, sollte keine Werbung für IPX sein (diese Firma sollte jedem eh schon bekannt sein) - sondern eine Gegendarstellung, dass es bei der unteren Preisregion nicht immer so "********" laufen muss.


  5. Beiträge
    147
    Registriert seit
    10.12.2005
    Erfahrener Benutzer

    AW: Finger weg von EUServ!

    Kann ich nur bestätigen. von EUServ finger weg wenn man etwas ernstes vorhat mit den Servern... Habe ganz ähnliche Erfahrungen gemacht.
    Bloß weg da :)

Ähnliche Themen

  1. Finger weg von Trafficfrei
    Von THSolutions im Forum Erfahrungen mit Anbietern
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.08.2004, 11:03
  2. Finger weg von Greatnet!
    Von _Mark_ im Forum Erfahrungen mit Anbietern
    Antworten: 114
    Letzter Beitrag: 09.06.2004, 19:24
  3. Webspacegigant ..Finger Weg
    Von homepagework im Forum Erfahrungen mit Anbietern
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.05.2003, 16:19
  4. finger.denic.de
    Von ralf.kaestner im Forum Domains & DNS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.12.2002, 19:14
  5. FWM.net Finger weg!
    Von Gast im Forum Webhosting Allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.07.1999, 09:28

Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0