Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Serverfrage


  1. Beiträge
    152
    Registriert seit
    26.01.2012
    Erfahrener Benutzer

    Serverfrage

    Hallo,

    ich frage mich seit längerm wie folgendes funktioniert:

    1.
    Wie kann ich vor einem Server ein Server machen? Sodass vom Haupt-Server die IP-Adresse unbekannt ist. Der Server, der vor dem Server steht soll als Firewall dienen. Wie funktioniert soetwas? Imprinzip wie eine Server weiterleitung.

    2. Wie ist es möglich, dass z.B. bei technobase die Server immer gewechselt werden, damit die Last für die einzelnen Server nicht so groß ist? (Der User merkt dies nicht)

    Ich bedanke mich im voraus.

    Beste Grüße,

    Sven

  2. Registrieren, damit diese Werbung verschwindet.

  3. Beiträge
    651
    Registriert seit
    11.04.2006
    Alter
    25
    Vielschreiber

    AW: Serverfrage

    Zitat Zitat von Content Beitrag anzeigen
    1.
    Wie kann ich vor einem Server ein Server machen? Sodass vom Haupt-Server die IP-Adresse unbekannt ist. Der Server, der vor dem Server steht soll als Firewall dienen. Wie funktioniert soetwas? Imprinzip wie eine Server weiterleitung.
    Proxy
    Squid, Nginx z.B.

    Zitat Zitat von Content Beitrag anzeigen
    2. Wie ist es möglich, dass z.B. bei technobase die Server immer gewechselt werden, damit die Last für die einzelnen Server nicht so groß ist? (Der User merkt dies nicht)
    Loadbalancing, Lastverteilung
    1. Hardware-/ Softwareloadbalancer
    Hard- und Software die je nach Last oder sonstiger Parameter entscheidet welcher Server vermittelt wird.
    z.B. HA-Proxy, Nginx (http://wiki.nginx.org/LoadBalanceExample)

    2. DNS-Round-Robin
    http://de.wikipedia.org/wiki/Lastverteilung_per_DNS
    Geändert von Serpiente (12.08.2012 um 20:16 Uhr)
    Gruß Andre
    http://andre-baumeier.de
    sämtliche Kommentare, Aussagen etc. ohne Gewähr


  4. Beiträge
    152
    Registriert seit
    26.01.2012
    Erfahrener Benutzer

    AW: Serverfrage

    Hi,

    DNS-Round-Robin verstanden.

    Hast du evtl. einen Link, bezüglich der Einrichtung vom Poxy Server, welcher vor einem Server dann ist?

    Also was ich ändern muss, beim Hauptserver und wie die wieterleitung per Poxy funktioniert.
    Lg,

    Sven


  5. Beiträge
    270
    Registriert seit
    08.06.2004
    Ort
    Düsseldorf

    TLDHost.de

    Gepruefter Provider

    AW: Serverfrage

    Hi,

    unter lighttpd sehr einfach zu realisieren, läuft stabil und zuverlässig

    -> http://redmine.lighttpd.net/projects.../Docs_ModProxy
    mit besten Grüßen,
    Oliver Schulz
    TLDHost.de


  6. Beiträge
    152
    Registriert seit
    26.01.2012
    Erfahrener Benutzer

    AW: Serverfrage

    Hallo Hr. Schulz,

    vielen Dank. Wir setzen jedoch derzeit Apache ein, daher wäre dies ungünstig.


  7. Beiträge
    3.302
    Registriert seit
    15.09.2004
    Ort
    Berlin

    1st-Rootserver

    Gepruefter Provider

    AW: Serverfrage

    Sehr gute Anleitung, läst sich auch leicht auf andere Unix-Systeme anwenden.
    http://www.howtoforge.de/anleitung/a...-auf-fedora-8/
    Mit freundlichen Gruß Gilbert Brandt
    1st-Rootserver.de | info [at] 1st-rootserver [dot] de
    1st-vServer.de | 1st-Clusterserver.de


  8. Beiträge
    1.120
    Registriert seit
    09.08.2007
    Ort
    Waldbrunn

    IP-Projects GmbH & C

    Premium Provider

    AW: Serverfrage

    1.
    Wie kann ich vor einem Server ein Server machen? Sodass vom Haupt-Server die IP-Adresse unbekannt ist. Der Server, der vor dem Server steht soll als Firewall dienen. Wie funktioniert soetwas? Imprinzip wie eine Server weiterleitung.
    Oder ein Routing vergleichbar mit deinem DSL Anschluss. Du hast eine externe IP und routest diese über die Firewall an eine Interne IP. Dieses Verfahren setzen wir bei relativ vielen Kunden ein. Die externe IP ist daher nur auf der Firewall sichtbar und über Maskering wird der eingehende Traffic zu einer bestimmten IP im internen Netz weitergeleitet. Das kann man sogar noch weiter führen indem man direkt über diese IP ein Loadbalancing auf der Firewall durchfühert. Daher sorgt die Firewall für eine Lastverteilung der eingehenden Anfragen auf X interne IP-Adressen.

    Das Verfahren ist denkbar simpel und auch sehr sicher, man kann auf die Server selbst nur über einen VPN Tunnel zugreifen und nach außen tritt kein Server direkt in Erscheinung. Lediglich Anfragen auf Port 80 und 443 werden lastmäßig verteilt.
    IP-Projects GmbH & Co. KG
    Am Vogelherd 14 | D - 97295 Waldbrunn
    Telefon: 09306 - 9812 - 50 | FAX: 09306 - 9812 - 55 | E-Mail: info [at] ip-projects.de | Skype: MichaelSchinzel


  9. Beiträge
    1.067
    Registriert seit
    28.11.2005
    Ort
    Wien

    Light-Gap.net

    Provider

    AW: Serverfrage

    Zitat Zitat von Content Beitrag anzeigen
    Wir setzen jedoch derzeit Apache ein, daher wäre dies ungünstig.
    Inwiefern ist das relevant?
    Der Proxy läuft ja auf dem vorgeschaltenen Server, dahinter kann ruhig ein Apache weiterlaufen.
    Günther Leitgeb, Ing.
    Light-Gap.net Websolutions - http://www.light-gap.net
    Felsgasse 5/10 1110- Wien, Österreich


  10. Beiträge
    997
    Registriert seit
    05.03.2005
    Ort
    Gütersloh

    de-punkt

    Premium Provider

    AW: Serverfrage

    Hi,

    warum einen Proxy?
    Mit einem vernünftigen Loadbalancer (z.B. BalanceNG) hast Du eine Balancing-IP auf die der DNS zeigt. Dahinter schaltest Du per Config im LB dann Deine Nodes (auch per priv. Adressen z.B.).
    Somit kennt ad-hoc keiner Deine Server-IPs, außer Du würdest Direct-Server-Return nutzen (also die Server liefern die Daten direkt aus, ohne zurück über den LB zu gehen)

    Einen separaten Proxy-Server kannst Du Dir hier somit sparen. Wenn dann würde ich hier auch keinen stumpfen Proxy nutzen, sondern eine Firewall-Appliance wie z.B. pfSense oder Endian (Software-Appliances).

    LG
    Sven
    Sven Kellputt | Vertriebsleiter | filoo GmbH | Moltkestraße 25a | 33330 Gütersloh
    www.filoo.de || www.stormix.de || www.de-punkt.de
    sven[at]filoo.de || Hotline: +49 (0) 5241 / 867300


Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0