Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

  1. Beiträge
    28
    Registriert seit
    01.10.2002
    Neuer Benutzer

    RedHat TO Gameserver

    Noch ein Problem ;/
    Ach ich finde es langsam zum heulen

    Allso ich hab einen UnrealTournament (TO:AoT MoD) Gameserver auf meinen RedHat 8.0 Server.
    Der Stürtzt zwischen drin einfach ab.
    Aber der Prozess wird nicht beendet !!??
    Es ist fast so alls würde der Prozess nur gestoppt.
    So erkennt natürlich mein Scribt nicht das der Server Down ist und Startet ihn nicht neu.
    Screnn ist aber installiert.

    Wenn ich mir nun über Webmin denn Prozess ankucke leuft er aber noch kanz normal.

    Das komische ist das ich unter Suse Linux 7.3 das problem noch nie hatte, und mit Suse startete er auch irgend wie 2 Prozesse pro Gameserver und mit Redhat nur 1 !?

    Gibt es eine bestimmt config für RedHat Gameserver oder Spezielle Packete die ich nach installieren muss ?
    Es ist die 8.0 Version und es ist nur eine Minimal installation mitt SSH drauf.


    Man ich weis nicht mehr weider
    Hatt vieleicht mal einer zeit für mich ?
    BITTE

  2. Registrieren, damit diese Werbung verschwindet.

  3. Beiträge
    28
    Registriert seit
    01.10.2002
    Neuer Benutzer

    AW: RedHat TO Gameserver

    Diese Mail hab ich mal an meinen Provider geschriebn sie beschreibt mein Problem ganz gut.

    --------------------------------------------------------------------------------------
    Hallo Support Team,

    Ich hab bei ihnen 2 RedHat 8.0 RootServer (ip:213.133.103.246) (ip:213.133.103.195).
    Und ich finde denn ping super, ich habe aber ein kleines (für mich unlösbar) Problem.
    Und zwar habe ich bei S4F und bei 1&1 auch mehrer Root Server (nur als Gameserver genutzt), auf all diesen
    Servern Leuft der UnrealTournamnet Mod AoT:Tactical Ops Sauber und Stapiel und muss vieleicht alle 2 Monate
    mal neu Starten.
    Leider stürtzen die Server (Gameserver) 2-3 mal am Tag ab ;(
    Ich hab nun schon mehrere Gameserver images versucht und es ist immer das selbe.
    Also muss es am Server selbst liegen.
    Könnten sie mir vieleicht Tips geben wie ich der sache auf die Spurr komm ?
    Ansonsten weis ich nicht mehr weider und gebe die Server wieder ab :(

    Ich beschreibe ihnen mal das Problem:

    Ich Starte denn Server mit einer Shell.
    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    #! /bin/sh
    while true
    do
    cd /opt/lampp/htdocs/server/ut-server/System
    ./ucc-bin server TO-Scope?game=s_SWAT.s_SWATGame userini=User.ini ini=TacticalOps.ini log=server.log multihome=213.133.103.246 -nohomedir
    sleep 10
    done
    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Der Server Startet auch ganz normal und leuft auch eine zeitlang.
    Nur ist er dann einfach weg nicht mehr ereichbar, aber der start Process und der Gamserver
    an sich Laufen noch wenn ich ' ps aux ' zeigt er mir das


    Start Shell:
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    root 829 0.0 0.4 3728 1040 ? S 16:24 0:00 /bin/sh ./start.sh
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Und der Gameserver Process:
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    root 830 3.6 14.5 40440 35996 ? S 16:24 0:50 ./ucc-bin server TO-Scope?game=s_SWAT.s_SWATGame.........
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Die Gameserver Fehler log lässt auch nix auf sich schliessen.
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Join request: :7778/Entry.unr?Name={$D']['}_*']['RUNK}{?Class=s_SWAT.s_Player_T?.................. ..................
    {$D']['}_*']['RUNK}{ logged in
    {$D']['}_*']['RUNK}{ - Client has logged in @ 250.7.0.0 - IP : 212.95.103.52:4480
    Signal: SIGSEGV [segmentation fault]
    Aborting.
    Exiting.
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wenn ich nun noch eine Shell für die fehler Log laufen lass (so die Shell # tail -f /var/log/messages) bekomm ich folgenten fehler.
    -----------------------------------------------------------------------------------------------------
    Dec 30 15:34:41 linux kernel: Out of Memory: Killed process 30993 (ucc-bin).
    Dec 30 15:34:41 linux kernel: Out of Memory: Killed process 31008 (ucc-bin).
    Dec 30 15:43:38 linux kernel: Out of Memory: Killed process 30812 (ucc-bin).
    Dec 30 15:43:42 linux kernel: Out of Memory: Killed process 30957 (ucc-bin).


    Ich habe dann mal mit denn befehlen ' free mem ' und ' df ' die folgenten Ergebnisse ausgeben lassen.

    free mem:
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------
    total used free shared buffers cached
    Mem: 247332 228088 19244 0 2224 86804
    -/+ buffers/cache: 139060 108272
    Swap: 524656 0 524656
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------


    df:
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Dateisystem 1K-Blöcke Benutzt Verügbar Ben% Eingehängt auf
    /dev/hda1 5039560 3104824 1678732 65% /
    none 123664 0 123664 0% /dev/shm
    -----------------------------------------------------------------------------------------------------

    Ich habe da denn eintrug als würde da was den Speicher fressen ?!?
    Kann es sein das wenn zuwenig Arbeitsspeicher da ist der Server beendet wird ?
    Und warum wird nichts auf die Swap ausgelagert ?
    Können sie mir noch Tips geben wie ich das Problem lössen kann ?
    Wenn ich das nicht hin bekomm sind die Server leider nicht für zu gebaruchen (meine schult, nicht ihre).
    Ich weis echt nicht mehr weider, für Hilfe währe ich sehr dankbar.

    --------------------------------------------------------------------------------------


  4. Beiträge
    4.228
    Registriert seit
    23.12.2000
    Ort
    Düsseldorf
    Alter
    39

    smartTERRA GmbH

    Gepruefter Provider

    AW: RedHat TO Gameserver


    > Signal: SIGSEGV [segmentation fault]
    > Aborting.
    > Exiting.

    Ram, CPU oder Board defekt ist der erste Verdacht, der sich mir bei einem SegFault aufdrängt...

    Schönen Gruß aus Duisburg!

    Falk


  5. Beiträge
    28
    Registriert seit
    01.10.2002
    Neuer Benutzer

    AW: RedHat TO Gameserver

    Das Poblem ist ich hab 2 Root Server mit Redhat 8.0 und ist auf beiten das selbe :/
    Und das von beiten was an der Hardware ist glaube ich nicht.

  6. bon
    bon ist offline

    Beiträge
    82
    Registriert seit
    25.07.2002
    Benutzer

    AW: RedHat TO Gameserver

    also die *neue* redhat 8.0 benutze den gcc3.2 und auch sämtliche proggs wurden mit diesem kompiliert. wenn du jetzt ein prog laufen lässt das mit gcc2.9x übersetzt wurde, kann und wird es zu problemen führen. wenn du das prog selbst kompilierst kann es auch zu problemen kommen, wenn die sourcen nicht für den gcc3.2 modifiziert wurden. desweiteren gibt es noch sehr viele andere änderungen die zu problemen führen können (redhat hat hier einen harten schnitt gemacht).

    die änderungen findest du z.b. hier:
    ftp://ftp.tu-chemnitz.de/pub/linux/redhat-ftp/
    redhat/linux/8.0/de/os/i386/RELEASE-NOTES-de.html

    versuche mal rauszubekommen ob dein prog kompatibel zu redhat 8.0 ist? ansonsten solltest du die redhat 7.3 nehmen.

    mfg
    steffen


  7. Beiträge
    28
    Registriert seit
    01.10.2002
    Neuer Benutzer

    AW: RedHat TO Gameserver

    Hm also mein Gameserver war eine .tar.gz datei und ich weis nicht genau was da kompiliert sein soll ?
    Aber ich habe auf denn Server nur SSH zugang wie kann man da wieder auf 7.3 zurück ?

  8. bon
    bon ist offline

    Beiträge
    82
    Registriert seit
    25.07.2002
    Benutzer

    AW: RedHat TO Gameserver

    > Hm also mein Gameserver war eine .tar.gz datei
    ok :-)

    > ich weis nicht genau was da kompiliert sein soll ?
    nun, besteht dein gameserver nur aus shell oder perl-scripten? ich glaube nicht. da wird schon irgendwo ein vorkompiliertes binary dabeisein. und diese programme (binarys) wurden mit einem compiler aus einem source-code übersetzt.

    und da ja wie gesagt die redhat 8.0 komplett auf gcc3.2 läuft (auch der kernel), kommt es bei vielen progs zu problemen. du könntest versuchen (falls möglich) den gameserver selbst zu kompilieren, wenn er durchrattert wäre das schon mal gut.

    > Aber ich habe auf denn Server nur SSH zugang wie kann
    > man da wieder auf 7.3 zurück ?
    das einfachste wäre die redhat 7.3 cd einlegen und den server neu aufzusetzen. ansonsten (per sshd) wirst du nicht glücklich werden...

    mfg
    steffen


  9. Beiträge
    28
    Registriert seit
    01.10.2002
    Neuer Benutzer

    AW: RedHat TO Gameserver

    OK danke das hab ich jetzt verstanden ;) ich Noob´i
    Jetzt noch Dümmer gefragt wie kann ich den GS Compiliren.

  10. bon
    bon ist offline

    Beiträge
    82
    Registriert seit
    25.07.2002
    Benutzer

    AW: RedHat TO Gameserver

    zuerst die sourcen downloaden und entpacken. dann das readme bzw. anleitung LESEN und evtl. konfigurationsparameter anpassen bzw. beim ./configure mit übergeben.

    normalerweise:
    ./configure -parameter
    make
    make install

    aber manche progs mögen es anders, steht aber in der anleitung.

    wenn du dir nicht sicher bist, hole dir lieber hilfe von einem freund oder dem support!

    mfg
    steffen


  11. Beiträge
    42
    Registriert seit
    09.07.2002
    Benutzer

    AW: RedHat TO Gameserver


    errr, Unreal Tournament ist doch "closed-source", da bekommt man keinen Source davon. Und compiliert wurde das mit GCC 2.9* ich glaube net, dass die zwei kompatibel zueinander sind (RedHat & UT). Die ABI ist nun mal anders und UT benötigt zb die SDL Lib (auch für den Serverbetrieb). Bitte korrigiert mich, wenn ich da falsch liege.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0