Hallo,

hier ein paar Info's noch zu deinen Fragen:
>- Wie kann ich meine Domains selbst verwalten, unabhängig von Strato, Domainfactory... ?

Du brauchst in diesem Fall auf jeden Fall einen eigenen Namesserver (primar und secundar). Diese müssen in zwei versichieden Class-C Netz liegen, z.B. 212.223.75.1 und 212.223.76.1 - es sie dürfen nicht im gleichen liegen (z.B. 212.223.75.1 und 212.223.75.2) weil dann die ausfallsicherheit nicht gewährt ist. Diese kannst du dir mieten (etwa 50 DM pro Monat beide)


>- Wie kann ich Subdomains erstellen und wie funktioniert das überhaupt?

Diese Kannst du dann mit den sogenannten CNAME-Befehlen/Einträgen erstellen und je nach Nameserver auf IP-Adressen oder Http-,FTP-,...-Adressen umleiten.


>- wie gehe ich mit einem ded. Server um?

Wie geht man mit einem eigen Server um *lol* Nun ja, ein eigener Server ist wie ein Rechner die du mit später einmal mit einer Fernsteuerung steuern wirst, wenn du ihn nicht direkt neben dir stehen hast. Für den Server hast du in den meisten Fällen ein Web-Interface oder Telnet-Zugänge, womit du deine POP3-Postfächer, Datenbanken, ... anlegen kannst.
Natürlich kannst du hier dann deinen Datenverkehr (Traffic) sehen.


>- Wie kann ich, wenn ich einen eigenen Server hab, auf meiner Seite einen Web-to-SMS-Service anbieten, einen Mail-Service anbieten (wunschname@mainedomain.de)?

Hierzu brauchst du einen Mail-Server, wie zum Beispiel IMail (für Windows NT, 2000 - nicht Linux). Diese Software verwaltet alle POP3-Fächer und sende die eMail an die andern Server im WWW bis sie bei der Empfänger-Adresse ankommen (oder kommen bei falscher Adresse wieder zurück). SMS-Gatway PlugIns sind bei den meisten Mail-Server-Systemem als Zusatzsoftware erhält (kostet extra).


>- Kann ich auch, anstatt einen Server zu mieten, mir eine Standleitung kaufen und einen eigenen Server bei mir zuhause betreiben oder hat das Nachteile?

Eine Standleiung kostet erstmal richtig Geld. Wir zahlen für die in unser Firma (2 Mbit) 35.000 DM pro Monat. In diesem Betrag ist zwar der ganze Traffic schon drin, aber trotzdem ne schone große Summe gelt.
Zum zweiten ist die Ausfallsicherheit nicht gewährt. Wenn die Verbindung unterbrochen ist ist auch die HP erstmal Offline. (Ich spreche als Netzwerk-Admin aus Erfahrung)
Zum weitern mußt du dich um alles selbst kümmer (reset und so), dieses kann aber in manchen Fällen auch von Vorteil sein.


------
Also mein Tip von mir für dich wäre:
Miete dir einen Server (z.B One-2-One), weil der es für die erste Zeit tut (War auch unser erster Firmen-Web-Server). Und du hast dort schon die ganze Software schon mit drin, die du sonst auch noch extra kaufen müßtest.


Gruß
Stefan