Welcher Webhoster ist richtig?

Welcher Webhoster ist der Richtige? Bei mehr als 2.500 Providern im Markt kann die Wahl schon einmal schwer fallen. Mit unseren einfachen Tipps helfen wir Ihnen bei der Entscheidung.

Schritt 1: Die Anforderungen definieren

Zu Beginn jeder Suche sollte man sich Gedanken über die Anforderungen machen. Was genau möchten Sie mit Ihrer Webseite erreichen?

  • Geht es um eine rein private Seite? Dann stehen bei Ihnen wahrscheinlich Features und Preis im Vordergrund. Private Seiten brauchen in der Regel keine so große Performance und Ausfallsicherheit wie Unternehmensseiten. Dafür sollten sie auch entsprechend preiswert sein.
  • Im Gegensatz dazu geht es bei dem Business-Hosting um Themen wie Service-Qualität, Verfügbarkeit und Dienstleistungen. Da sollte es klar sein, dass auch ein anderes Preisniveau angewendet wird. Eine wichtige Regel hier: Qualität kostet Geld. Wer auf die Erreichbarkeit seiner Seiten angewiesen ist, sollte nicht an der falschen Ecke sparen.

Schritt 2: Was genau brauchen Sie technisch?
Bevor Sie sich von den Angebotslisten der Firmen erschlagen lassen: Klären Sie selbst, was Sie wirklich brauchen. Einfach zu klären sind noch die Fragen nach der verwendeten Technik: Geht es Ihnen nur um das reine Bereitstellen von HTML-Seiten, oder wollen Sie auch Scripte einsetzen. Sind PHP, Perl oder ASP en Thema für Sie? Brauchen Sie eine Datenbank und sind Sie auf einen bestimmten Software-Anbieter angewiesen?

Im Wesentlichen teilen sich die verwendeten Webhosting-Applikationen in zwei Grundrichtungen:

  • Der LAMP-Bereich setzt auf Apache, Mysql und PHP. Viele der verfügbaren Open Source Anwendungen benötigen genau diese Kombination. Tipp: Klären Sie ab, welche Versionen von PHP und MySQL Sie genau benötigen.
  • Der ASP-Bereich setzt auf Microsoft-Technologie und auf die Programmiersprache ASP zusammen mit einer Microsoft-Datenbank. Hier sind weniger Open Source Anwendungen verfügbar, dafür mehr Kaufsoftware.

Schritt 3: Provider suchen
Mit den jetzt definierten Anforderungen können Sie unsere Datenbank nach günstigen Angeboten durchsuchen. Dafür stellen wir Ihnen komfortable Suchmasken zur Verfügung.

Die gefundenen Angebote sollten Sie bezüglich der Angebotsdaten genau unter die Lupe nehmen:

  • Stimmen die angebotenen Angebotsdaten mit Ihren Anforderungen überein?
  • Sind die angegebenen Preise Endpreise inklusive aller Gebühren und Steuern?
  • Handelt es sich bei dem Angebot um ein Lockangebot, dessen Preise nach mehr oder weniger kurzem Zeitraum steigen? Rechnen Sie das Angebot auf Basis der dann gültigen höheren Preise durch.
  • Nehmen Sie den Anbieter unter die Lupe: Zu jedem Unternehmen finden Sie Bewertungen von Kunden auf unserer Seite. Lernen Sie aus den Erfahrungen Anderer um nicht die gleichen Fehler zu machen.
  • Achten Sie auf die Status "Geprüfter Provider" und "Premium-Provider"! Diese Provider wurden durch die Webhostlist überprüft!
  • Fragen Sie nach Erfahrungen in unserem Webhoster - Forum. Dort hilft man Ihnen gerne.

Kunden-Bewertungen

Bewerten Sie Ihren Webhosting-Provider und helfen Sie anderen Kunden. Ob gut oder schlecht: Ihre Bewertung zählt.

24.977

Also ich bin schon zum 2ten mal Kunde bei Hetzner und vollends Zufrieden mit dem Service sowie mit meinem Diensten die ich in Anspruch nehme. Kyle A. über Hetzner Online AG

Werbung:

Auf der Suche nach dem perfekten Hosting? In unserem Marktplatz erhalten Sie massgeschneiderte Angeboten von teilnehmenden Providern.