statistic

Deutsche Börse Cloud Exchange und Host Europe kooperieren

  • Veröffentlicht am 24.07.2013
  • Redaktion Webhostlist

Der Webhoster Host Europe http://www.hosteurope.de/ ist Partner der Deutsche Börse Cloud Exchange AG, dem ersten neutralen, sicheren und transparenten Handelsplatz für Cloud Computing-Ressourcen. Dieser geht Anfang 2014 in Betrieb und soll den sicheren Handel mit Infrastruktur-Ressourcen, wie z.B. Rechen- und Speicherleistung ermöglichen. Weltweit erstmalig können Cloud Computing-Ressourcen standardisiert und vollelektronisch gehandelt werden. Im Rahmen des Early-Adopter-Programms ist Host Europe wesentlich an der Spezifikation von anbieterneutralen Standards für Cloud-Produkte beteiligt und handelt demnächst Infrastruktur-Ressourcen auf diesem wichtigen Handelsplatz. Kurzfristig verfügbare IT-Ressourcen sind eine der größten Herausforderungen der IT-Branche.

Aufgrund fehlender Schnittstellen und Produktstandards herrscht bei vielen Unternehmen allerdings immer noch Investitionsunsicherheit hinsichtlich der Auslagerung lokaler Workloads in die Cloud. Das Joint Venture Deutsche Börse Cloud Exchange AG wird der erste Handelsplatz sein, auf dem Unternehmen zusätzliche Cloud Computing-Ressourcen „on demand“ decken und Überkapazitäten anbieten können.

Standardisiert, transparent, sicher und weltweit handelbar. Der hohe Produktstandard des Handelsplatzes soll das Vertrauen in Cloud-Services weiter stärken und Investitionsbarrieren abbauen. Nutzer können ihre Speicher- und Rechenkapazitäten sowie den Anbieter der Kapazitäten frei wählen. Als IaaS-Provider bietet Host Europe heute schon zwei Arten von Cloud-Services: Do-it-yourself Cloud-Services und Managed Cloud-Services. Host Europe liefert nicht nur Infrastruktur-Ressourcen, sondern unterstützt seine Kunden auch bei der Planung und dem Betrieb von Cloud-Infrastrukturen.

In Kombination mit den Möglichkeiten des IaaS-Marktplatzes eröffnen diese Dienstleistungen gänzlich neue Cloud-Angebote. Mit Deutsche Börse Cloud Exchange können Nutzer zudem bestimmen, welcher Rechtsraum für die ausgelagerten Daten gelten soll. Aufgrund der strengen deutschen Datenschutzrichtlinien werden Cloud-Services von Host Europe mit dem Qualitätszertifikat „Hosted in Gemany“ damit zu einem gefragten Gut.

Sicherheitsbedenken halten insbesondere viele ausländische Unternehmen noch davon ab, sensible Daten in die Cloud zu verlagern. Host Europe hat seine Cloud-Produkte deshalb einem externen Sicherheits-Check durch die TÜV Trust IT unterzogen und wurde als erster Cloud-Anbieter mit dem Gütesiegel „Trusted Cloud“ ausgezeichnet. Basierend auf einem umfassenden Anforderungskatalog der TÜV Trust IT für Cloud Services werden die cloudbasierten Dienste von Host Europe auf Infrastrukturebene (IaaS) kontinuierlich hinsichtlich Datensicherheit, Datenschutz und Compliance geprüft.