statistic

PX Server: Neue Serverreihe bei Hetzner


Unter dem Namen "PX" bringt der auf Serverhosting spezialisierte Nürnberger Provider Hetzner seine neueste Generation von Root-Servern auf den Markt. Ausgestattet mit Intel Xeon E3-1270 Haswell bzw. Xeon E5-1650 Ivy Bridge Prozessoren bieten die neuen Server 32 bis 128GB RAM und wahlweise SATA bzw. SSD Festplatten.



Bei allen Angeboten sind ein 1 Gbit Port, der mit mindestens 200 Mbps garantierter Bandbreite angebunden ist sowie mindestens 20 GB Traffic, bei den größeren Angeboten 30 GB enthalten. Verbraucht ein Kunde mehr, so bleibt auch der Mehrverbrauch kostenfrei, allerdings wird die Bandbreite dann auf 10 Mbps reduziert. Die Reduktion kann wie bereits üblich gegen Zahlung von 1,99€ pro TB ausgeschaltet werden.

Die Server kosten zwischen 69 und 139 Euro pro Monat. Zusätzlich wird eine einmalige Einrichtungsgebühr von 99 Euro fällig. Das Preisschema ist dabei modular aufgesetzt. SSD Platten mit 2 mal 240 GB kosten stets 10 Euro Aufpreis pro Monat gegenüber der Festplatten-Variante, die aus einem 2 mal 2 TB Verbund besteht. Für speicherhungrige Anforderungen bietet sich die PX70 Serie an, die den Speicher nochmals verdoppelt.

Die neuen Angebote sind ab sofort bei Hetzner buchbar.

Weitere Informationen zu diesem Anbieter sowie den Produkten und Bewertungen finden Sie auch im webhostlist.de-Anbieterprofil.