statistic

InterNetX präsentiert auf den WHD.usa die neue Reseller Cloud


Mobilität, Flexibilität, Effizienz – immer mehr Unternehmen nutzen die Vorteile von Cloud-Diensten.

Im vergangenen Jahr haben dem Branchenverband BITKOM zufolge 44 Prozent aller Unternehmen in Deutschland Cloud Computing eingesetzt. In großen Unternehmen mit mehr als 500 Mitarbeitern sei die Technologie mittlerweile Standard. Mehr als 70 Prozent setzen bereits Cloud-Dienste ein. Bei kleinen und mittleren Unternehmen vertraut immerhin schon jedes zweite Unternehmen auf die Lösungen aus der Wolke.

InterNetX bringt mit der neuen Reseller Cloud die passende Infrastruktur-Lösung für alle Cloud-Anbieter auf den Markt. Auf den WHD.usa im US-Bundestaat Pennsylvania wird das neue Produkt erstmals einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt. In seinem Vortrag „Make 2 (thousand) from 1: The Reseller Cloud as End Customer Product“ (Mittwoch, 19 Mai, ab 9.35 Uhr) erläutert Marco Revesz, Project Manager Automation bei InterNetX, die Funktionen und Vorteile der Reseller Cloud vor einem internationalen Fachpublikum.

„Der Kunde erhält eine dedizierte Hardware-Ressource, die er in einem One-Click-User-Interface in einzelne Instanzen aufteilen kann“, erklärt Marco Revesz. Als Basis wählt der Nutzer eine von vier Konfigurationen mit unterschiedlichen Ausstattungen. Für die einzelnen Instanzen können daraus individuelle Leistungsmerkmale wie vCPU, HDD oder RAM vergeben werden, die sich auch während des laufenden Betriebs anpassen lassen. Dank der „Memory-Overcommitment“-Funktion kann in einem gebuchten Reseller Cloud Paket sogar mehr virtueller RAM an Instanzen vergeben werden, als physikalisch vorhanden ist.

Zu den weiteren Features zählen unter anderem verschiedene Monitoring-Tools, Lizen-Verwaltungen und verschiedene Statistik-Funktionen. Über das InterNetX Server Administration Center (ISAC) können Unterbenutzern eigene Accounts zur Verfügung gestellt werden. Die white-label-fähige Oberfläche passt sich automatisch per Logo–Drag-and-Drop an das CI des Logos an.

Die Hardware der Reseller Cloud wird im InterNetX Tier 3 Data Center in München gehostet. Das Rechenzentrum ist nach ISO/IEC 27001 zertifiziert und erfüllt in den Bereichen Klima-, Strom- und Sicherheits-Technik alle Anforderungen einer modernen Hochsicherheits-Infrastruktur. Die mehrfach redundante Anbindung mit einer Gesamtbandbreite von mehr als 50 Gbit/s garantiert beste Performance.

Eine amerikanische Untersuchung geht davon aus, dass 2015 weltweit rund 183 Milliarden Dollar mit Cloud-Dienstleistungen umgesetzt werden. Das entspricht einem Plus von 17 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Für Deutschland rechnen Analysten von BITKOM im Jahr 2015 allein im Geschäftskundenbereich mit einem Umsatz von 8,8 Milliarden Euro – fast 40 Prozent mehr als im Vorjahr. Bis 2018 soll sich das Volumen mit 19,8 Milliarden Euro mehr als verdoppeln.

Weitere Informationen zu diesem Anbieter sowie den Produkten und Bewertungen finden Sie auch im webhostlist.de-Anbieterprofil.