statistic

STRATO schließt Allianz mit Deutscher Gesellschaft für IT-Sicherheit

  • Veröffentlicht am 15.06.2005
  • Redaktion Webhostlist

Wer informiert ist und vorbeugt, kann Sicherheitsrisiken wie Viren, Trojaner und Hackerangriffe aus dem Internet gezielt abwehren. In Kooperation mit Mcert, der Deutschen ... Wer informiert ist und vorbeugt, kann Sicherheitsrisiken wie Viren, Trojaner und Hackerangriffe aus dem Internet gezielt abwehren. In Kooperation mit Mcert, der Deutschen Gesellschaft für IT-Sicherheit, sind jetzt in vielen STRATO Paketen die IT-Sicherheitsmeldungen von Mcert inklusive –kostenlos und ein ganzes Jahr lang. Mcert-Abonnenten profitieren von regelmäßigen Info-E-Mails zur IT-Sicherheit. Alle Empfehlungen sind individuell auf das IT-Profil der Kunden zugeschnitten und verständlich geschrieben. Mcert reagiert zeitnah auf Viren, Würmer und Sicherheitslecks und verschickt Warnmeldungen, die werbefrei und herstellerunabhängig sind. Mcert ist eine Initiative des Branchenverbandes BITKOM und der Bundesregierung. Gemeinsam mit STRATO sorgt Mcert für IT-Sicherheit in kleinen und mittelständischen Unternehmen. Neben dem Sicherheits-Alert „Mcert Professional“ erhalten STRATO Kunden zusätzlich den Basisdienst „Mcert Basic“ als kostenloses Abonnement – abhängig vom bestellten STRATO-Produkt. Administratoren recherchieren in der Regel täglich relevante Sicherheitsmeldungen. In der Praxis kostet es jedoch auch IT-Experten viel Zeit, diese Informationen zu bündeln und zu bewerten. Das Konzept von Mcert Professional ermöglicht Unternehmen eine enorme Zeitersparnis. Mcert Professional bietet alle wichtigen Warnmeldungen und Sicherheitshinweise aus einer Hand, und dies zeitnah und unabhängig. „Wir freuen uns sehr über die Kooperation mit Mcert,“ sagt der STRATO Vorstandsvorsitzende Rochus Wegener. „Denn STRATO engagiert sich mit Hochdruck für Sicherheit. Sehen Sie zum Beispiel unsere TÜV-geprüften Rechenzentren an: Sie stehen für Sicherheit und Zuverlässigkeit. Und wir wollen, dass dies für alle unsere Kunden und deren Webseiten gilt.“