statistic

LeaseWeb erweitert globales IaaS-Angebot


LeaseWeb, eines der größten Hosting-Netzwerke weltweit, bietet seine LeaseWeb Cloud ab sofort auch für Asien an. Mit dieser neuen Plattform, die von LeaseWeb Asia Pacific betrieben wird und sich im unternehmenseigenen Rechenzentrum in Singapur befindet, steht den Firmen im asiatischen Raum nunmehr das gesamte Angebot an öffentlichen und privaten Cloud-Lösungen von LeaseWeb zur Verfügung. Zuvor wurde die Plattform bereits in Deutschland sowie in den USA und den Niederlanden eingeführt. Die privaten Cloud-Lösungen basieren auf Apache CloudStack und VMware. Alle Services zeichnen sich durch eine breite Palette an Funktionen aus, darunter sofortige Bereitstellung, vollständig redundante Architektur, vollständig Flash-basierte Speicher, Flatrate-Preisgestaltung, intuitives Kundenportal und umfangreiche APIs. Darüber hinaus bietet LeaseWeb Asia Pacific dedizierte Hosting-, Hybrid- und CDN-Lösungen (Content Delivery Network).

Alle Services von einem Anbieter

„Mit der Einführung von LeaseWeb Cloud auf dem asiatischen Markt bieten wir in dieser Region ab sofort ein vollständiges Portfolio an Hosting-Lösungen, die alle auf unserer 18-jährigen Erfahrung und einer erstklassigen Infrastruktur basieren“, erklärt Benjamin Schönfeld, Geschäftsführer von LeaseWeb Deutschland. „So erhalten Kunden weltweit die Möglichkeit, sich an einen einzigen, zuverlässigen Anbieter für ihre dedizierten Server-, Colocation-, Cloud- und CDN-Bedürfnisse sowie für jedes erforderliche Hybrid-Szenario zu wenden.“ Zur weiteren Expansion hat LeaseWeb laut Schönfeld für die nächsten Jahre einen ehrgeizigen Fahrplan erstellt: „Unsere Pläne zielen darauf ab, unsere Plattform und zusätzliche Cloud-Produkte weiterzuentwickeln und dadurch noch stärker voranzubringen.“

Die neue Cloud-Plattform nutzt als Speicher die kürzlich bei LeaseWeb eingeführte NetApp All-FAS Flash-Plattform mit einem AFF-Cluster in maximaler Größe, der etwa vier Millionen IOPS (Input/Output Operations Per Second) bei einer Latenzzeit von 1 ms (Millisekunde) verarbeitet (8K random, mit Inline Efficiencies). Dadurch ist ein Durchlauf von 100 GB/s möglich. So eignet sich die LeaseWeb Cloud hervorragend für eine Vielzahl von SaaS- und PaaS-Anbieter, einschließlich Software- und Anwendungsentwicklern, erfahrenen Cloud-Nutzern, Gaming-Unternehmen sowie für Hosting-Reseller. Diese Services werden über ein Kundenportal gemanagt und sind mit dem globalen LeaseWeb-Netzwerk verknüpft, das weltweit zu den größten seiner Art zählt.

Zügige Expansion im asiatisch-pazifischen Raum

Seit der Eröffnung eines Rechenzentrums Mitte 2014 in Singapur hat LeaseWeb seine Aktivitäten im asiatisch-pazifischen Raum zügig ausgeweitet. Im vergangenen Dezember eröffnete LeaseWeb Asia Pacific ein Rechenzentrum in Hongkong. Im April erhielt der Hosting-Anbieter Zertifizierungen nach ISO 27001 und PCI DSS sowie SOC1 Typ II-Berichte. Gegenwärtig erschließt LeaseWeb weitere Märkte in der Region, einschließlich Sydney und Tokio.

„Die Nachfrage nach Cloud-Services in Asien wächst rasant, weil die Unternehmen erkennen, dass sie mit Cloud-Computing ihre Flexibilität verbessern und gleichzeitig Kosten senken“, meint Schönfeld. „Deshalb ist jetzt ein günstiger Zeitpunkt, um LeaseWeb Cloud in dieser Region zu starten. Dadurch können unsere Kunden die Effizienz ihrer Arbeitsprozesse in wenigen Minuten steigern, während sie gleichzeitig von Leistung, Zuverlässigkeit und lokalem Support der Enterprise-Klasse zu niedrigen Kosten profitieren.“

LeaseWeb und dessen Geschäftspartner NetApp stehen Interessenten gerne für Gespräche und weitere Details zur Verfügung. Als nächste Veranstaltungen eignen sich je nach Unternehmensstandort die Cloud Expo Europe (am 10. und 11. November 2015 in Frankfurt) und die Cloud Expo Asia (am 28. und 29. Oktober 2015 in Singapur).

Weitere Informationen zu diesem Anbieter sowie den Produkten und Bewertungen finden Sie auch im webhostlist.de-Anbieterprofil.