statistic

InterNetX und Symantec streben flächendeckende Verschlüsselung bis 2018 an


Mehr Sicherheit im Netz: InterNetX, einer der weltweit führenden B2B-Anbieter von Domain- und Hosting-Lösungen, und Symantec, globaler Marktführer im Bereich Internet-Sicherheit, starten gemeinsam eine Initiative für ein sicheres Internet. Mit Basic SSL werden als Einstiegslösung kostenlose Zertifikate für die Verschlüsselung von Webseiten bereitgestellt. InterNetX nimmt als weltweit erster Provider exklusiv an Encryption Everywhere teil.

Mit Basic SSL beziehen Webseiten-Betreiber DNS-validierte SSL-Zertifikate, die bei InterNetX über ein vollautomatisiertes System bestellt werden können. Der Service steht ab dem 4. April 2016 zur Verfügung und ist für Domains, die über InterNetX verwaltet werden, kostenfrei.

Bis 2018 wollen InterNetX und Symantec mit Encryption Everywhere eine flächendeckende Verschlüsselung unter vertrauenswürdigen Internetseiten erreichen. Roxane Divol, Senior Vice President und General Manager Website Security bei Symantec, sieht dringenden Handlungsbedarf: „Es gibt beinahe eine Milliarde Webseiten, aber nur etwa drei Prozent davon sind verschlüsselt. Wir ermöglich Cyber-Kriminellen ein bequemes Leben in diesen Sicherheitslücken.“ Für Marco Hoffmann, Head of Domain Services and Product Management, ist die Initiative ein großer Schritt auf dem Weg zu einem sichereren Internet: „Encryption Everywhere ist ein starkes Signal, dass die Sicherheit der Nutzerdaten an erster Stelle steht“, sagt Marco Hoffmann. „Mit Encryption Everywhere und Symantec als Partner haben wir für unsere Kunden eine einfache Lösung geschaffen, alle 3,8 Millionen von InterNetX verwalteten Domains und jede neu registrierte Adresse zu sichern.“

Dass Verschlüsselung längst mehr ist, als nur eine Frage des Vertrauens zwischen Nutzer und Seitenbetreiber, zeigt ein Vorstoß von Google. Der Konzern hat angekündigt, SSL-Verschlüsselung künftig als Ranking-Faktor zu werten und Seiten mit HTTPS in den Ergebnislisten zu bevorzugen. Aktuelle Untersuchungen von Suchmaschinen-Analysten, weisen bereits Effekte in den Ergebnislisten nach.

SSL/TLS gilt als eines der verlässlichsten Mittel für die geschützte Übertragung von Daten. Unter Online-Services mit hohem Sicherheitsanspruch wie Banking-Seiten, Webmail-Diensten oder professionellen Shops ist die Technik mittlerweile Standard. Diese besonders sicherheitsrelvanten Anwender setzen auf Zertifikate mit Extended Validation (EV), die sich durch ein besonders gründliches Validierungsverfahren und besonders starke Verschlüsselung von anderen Lösungen unterscheiden.

Weitere Informationen zu diesem Anbieter sowie den Produkten und Bewertungen finden Sie auch im webhostlist.de-Anbieterprofil.