statistic

EU-Server mit Server-Aktion zur Fußball-Europameisterschaft


Dedizierte Server mit vielen kostenfreien IP-Adressen werden im Rahmen der Fussball- Europameisterschaft in diesem Jahr als limitierte "EM-Edition 2016" vom Hostinganbieter EUserv Internet (www.euserv.de) angeboten. Mit der Veröffentlichung der "EM-Edition 2016" als Server-, vServer-, Cloud-, Webhosting- und Domaintarif steigert EUserv die Vorfreude auf eines der größten Sportereignisse des Jahres. Alle EM-Editionsmodelle bieten entweder eine interessante Mehr- bzw. Sonderausstattung oder punkten mit attraktiven Preisvorteilen im Vergleich zum Basismodell.

Dedizierte Rootserver-Modelle mit erstklassiger Ausstattung und erweiterten Leistungen
Als EM-Edition 2016 veröffentlicht EUserv zwei dedizierte Servermodelle mit jeweils 2000 GByte Backupspeicher, 30 kostenfreien IPv4-Adressen und Traffic Flatrate für Kostensicherheit. Im unteren Preissegment wird der Server "Misurfi XLD v6" als limitierte EM-Edition mit 16 GB RAM und zwei 2000 GB Festplatten angeboten. Ein monatlicher Mietpreis ab 30 Euro bietet vorallem Einsteigern und Privatkunden einen günstigen Einstieg ins dedizierte Hosting. Das Sondermodell „Prime64 M32 v5 EM-Edition 2016“ basiert auf der zuverlässigen Serverplattform des Herstellers Supermicro und verfügt über 32GB ECC RAM, einen Intel Xeon E3 Prozessor sowie zwei 2 TB SATA3 Festplatten. Mit einer Gbit - Anbindung und einer 200Mbit Traffic Flatrate bietet der „Prime64 M32 v5 EM-Edition 2016“ kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) somit eine ideale Plattform für professionelles Hosting oder Virtualisierungsprojekte und eigenet sich weiterhin für den Einsatz als Webserver, Mailserver oder auch als VPN-Gateway.
Für beide Rootserver-Sondermodelle stehen viele Betriebssysteme unter Windows, Linux und BSD zur Verfügung. Diese können auch als Raid1 Installation über das EUserv Kundencenter oder die Android App mit einem Klick installiert werden. Ein 24x7 Zugriff auf das Webreset- System und die Rettungskonsole sowie die Möglichkeit Reinstallationen, Reboots und Betriebssystemwechsel vornehmen zu können, gehören zu den Standardleistungen dieser EUserv Serverangebote.

Virtualisierter Server ab 10 Euro monatlich
Zusätzlich zu den beiden dedizierten Server-Sondermodellen gibt es auch einen vServer. Der virtuelle Server „Pro XL EM-Edition 2016" basiert auf dem Angebot "vServer Pro XL" und stützt sich auf Linux-basierte OpenVZ-Virtualisierung. Mit zwei Prozessorkernen, 8 GB RAM und 1 TB Festplattenkapazität sowie dem 200 GB FTP-Backupspeicher verfügt dieser vServer über eine performante Ressourcen-Ausstattung und eignet sich damit ideal zum Hosting von Webseiten und Onlineshops oder auch als Mailserver. Mit seinen 6 kostenfreien IP-Adressen ermöglicht er Privatpersonen oder Unternehmen beispielsweise auch eine Anwendung als VPN-Gateway. Der Nutzer dieses vServers verfügt über volle Rootrechte, es lassen sich damit beliebige Softwareanwendungen unter Linux installieren. Das Hosting erfolgt im EUserv Rechenzentrum im thüringischen Jena. Eine 100Mbit Netzwerkanbindung sowie eine Traffic-Flatrate sind kostenfrei enthalten.

Weitere Informationen zu diesem Anbieter sowie den Produkten und Bewertungen finden Sie auch im webhostlist.de-Anbieterprofil.