statistic

Neue Webhosting-Produkte bei goneo


Ab sofort können bei goneo, einem der führenden Webhoster in Deutschland, neue günstige Leistungspakete mit erweiterten Funktionen gebucht werden: Für die Produkte „Webhosting Start“, „Webhosting Plus“, „Webhosting Premium“ sowie „Webhosting Ultra“ kommen nun schnelle SSDs (Solid State Disks) zum Einsatz. Dadurch dürften Webseiten, die auf den Servern von goneo gespeichert sind, noch schneller auf dem Bildschirm erscheinen. Ein Vorteil, der besonders auch beim Einsatz beliebter kostenloser Anwendungen wie WordPress oder Joomla zum Tragen kommt. Die einzelnen Pakete, die unter www.goneo.de direkt bestellbar sind, unterscheiden sich hinsichtlich des verfügbaren Speicherplatzes, der Anzahl der im Paket enthaltenen Domainregistrierungen, der Anzahl nutzbarer MySQL-Datenbanken sowie der Leistungsfähigkeit. Um interessierten Kunden die Auswahl des passenden Pakets zu erleichtern, hat goneo einen „Performanceindex“ eingeführt, der zahlreiche leistungsbestimmende Faktoren zusammenfasst.

Mehr Sicherheit
Noch nie wurden Datenschutz und Datensicherheit so stark diskutiert wie heute. Aus diesem Grund bietet goneo nun die Möglichkeit, die Datenübertragung zu verschlüsseln. Erkennbar wird dies für Internetnutzer dadurch, dass „https“ statt „http“ vor der Internetadresse im Browser steht. Für viele ist das bereits ein vertrauensbildendes Merkmal einer Webseite. Dies war bisher eher Kunden mit eigenen Servern vorbehalten. Nun gibt es bei goneo SSL-Zertifikate auch für Kunden der günstigen Webhosting-Pakete – und das ohne zusätzliche Kosten. Die SSL-Zertifikate können im Kundencenter, das nichts von seiner Übersichtlichkeit eingebüßt hat, bequem erstellt und einem Domainnamen zugeordnet werden.

Mehr Flexibilität
Trotz der neuen innovativen Produkteigenschaften bleiben die Leistungspakete sehr günstig: Schon ab 2,99 Euro pro Monat ist das Paket „Webhosting Start“ buchbar und bietet neben 20 Gigabyte Webspeicherplatz Unterstützung von PHP und die Nutzung einer SSD-MySQL-Datenbank. Wer sich für eine Vertragsdauer von zwölf Monaten entscheidet, kann kräftig sparen. Die goneo Webhosting-Produkte bieten nämlich nun auch die Wahl, den Hostingvertrag auf Monats- oder Jahresbasis abzuschließen. Kürzere Vertragsbindung kommt Kunden entgegen, die maximale Flexibilität wünschen.

„Für viele kleine und mittelgroße Firmen ist eine Webseite immer noch ein zentrales Element, um im Internet Sichtbarkeit und damit wirtschaftlichen Erfolg zu generieren“, so goneo-Geschäftsführer Marc Keilwerth. „Gerade für diese Kundengruppe, aber auch für Privatleute, bieten wir mit den goneo-Produkten eine solide, günstige und flexible Plattform an, sei es für Blogs, Onlineshops oder die typische Firmenwebseite. Wir legen besonderen Wert auf einfache Bedienbarkeit und Nutzung, ein übersichtliches und aktuelles Produktangebot sowie einen zuverlässigen Kundendienst.“

goneo wächst mit
Für Kunden, die noch mehr Leistung benötigen, ist die Produktreihe „goneo Webserver“ im Angebot. Es handelt sich dabei um sogenannte Managed Server, bei denen das Grundsystem von goneo-Mitarbeitern verwaltet wird. Dadurch kann sich der Webseitenbetreiber auf die Webanwendung konzentrieren, braucht keine Linux- oder Administrationskenntnisse und muss sich keine Sorgen um Serverupdates machen. Durch den Einsatz moderner Virtualisierungstechnologie sind diese Produkte ebenfalls sehr günstig verfügbar. Diese Produkte bieten gleichbleibend hohe Leistung, da wichtige Ressourcen wie Arbeitsspeicher und Prozessorkapazität fest zugesichert sind. Die Webhosting-Lösung wächst mit den Ansprüchen des Kunden. Ein Upgrade auf das nächsthöhere Leistungspaket ist jederzeit möglich, ohne dass der Kunde den Umzug selbst vornehmen muss.

Weitere Informationen zu diesem Anbieter sowie den Produkten und Bewertungen finden Sie auch im webhostlist.de-Anbieterprofil.