statistic

DED 3.0 Serie ist gestartet. Powered by AMD Ryzen CPUs


Seit dem 01.03.2017 bietet Host-Unlimited ihren Kunden eine komplett überarbeitete Serverangebotspalette an. Bisher konnte sich das Unternehmen seit 2009 sehr gut im Bereich des V- und Gameservermarktes etablieren und zählt inzwischen zu einem der größten und bekanntesten in Deutschland.

Mit der neuen DED 3.0 Serie will Host-Unlimited in einen neuen Markt vorstoßen und mit seinem Know-How auch künftig den Marktanteil weiter ausbauen.

Damit das gelingt setzt Host-Unlimited auf die absoluten Preis-/Leistungsknaller von AMD, die erst vor kurzen den Handel erreicht haben. Die Rede ist von den neuen AMD Ryzen Prozessoren, die in nahezu allen Benchmarktests aktuelle Intel Prozessoren, die zum Teil nahezu das Dreifache kosten, übertrumpfen. Durch diesen Leistungs- und Preisvorteil soll der Servermarkt aufgefrischt werden, der aktuell hauptsächlich von Intel Servern dominiert wird. Es ist damit nun quasi möglich einen Server zu mieten, der damals mit der gleichen Leistung das doppelte und mehr kostete. Ein riesen Quantensprung in der IT. Ein riesen Quantensprung für die Kunden in diesem Marktsegment.

Zum Einsatz kommen in der neuen Serie die brandneuen 3.0 AMD Ryzen 1700 und AMD Ryzen 1800 Prozessoren, welche jeweils 8 Cores und 8 HTs bieten und somit insgesamt 16 Threads gleichzeitig bearbeiten können. Die Systeme paaren wir mit schnellem DDR4 Arbeitsspeicher in der Größe von mindestens 32 GB, maximal sind 64 GB mit diesen Server nutzbar und buchbar.

Es handelt sich bei den Servern um Tower-Server, welche mit hochwertigen Komponenten bestückt werden, sodass Ausfälle nicht in Häufung zu erwarten sind. Der größte Teil der Consumer Server basiert auf Tower-Servern mit Desktop Hardware. Dieses Erfolgsmodell soll zu Gunsten der Preise fortgeführt werden, besonders weil sich für den Kunden kein Nachteil ergibt. Für alle, die mit eventuellen Ausfällen bei Hardwaretausch von 10-15 Minuten nicht leben können, bietet Host-Unlimited auch komplett andere noch professionellere Lösungen, die vollständig auf Supermicro Serverhardware basieren.

Das Rechenzentrum ist klimatisiert, für ausreichende Kühlung sorgen zwei große 120mm Gehäuselüfter mit großem Luftdurchsatz und die Hardware kann im Falle eines Ausfalls rund um die Uhr sofort getauscht werden, da natürlich Spareparts als Ersatzteile eingelagert sind und rund um die Uhr auf Störungen reagieren können.

Für die Speicherung der Daten setzt Host-Unlimited auf SSDs mit 525 GB Speicherkapazität oder auf Wunsch auf 2 TB Enterprise HDDs. Erste Tests ergaben, dass die SSDs Datenraten von knapp über 500MB/s realisieren und die genutzten HDDs Datenraten von knapp über 170 MB/s. Damit sind die Systemspeicher so schnell, dass damit nahezu jede erdenkliche Anwendung ohne Angst vor Flaschenhälsen betrieben werden kann. Wahlweise können pro Server übrigens auch mehrere SSDs/HDDs gebucht werden. Da es sich um eigene Host-Unlimited.de Hardware handelt und nichts zugemietet wird, können wir nahezu alle Sonderwünsche realisieren.

Gehostet werden die Server in einer Colocation am Top-Standort in Frankfurt am Main im Rechenzentrum der Accelerated IT-Service GmbH. Es verfügt über ausreichende Redundanz und eine TÜV-Zertifizierung. An diesem Standort kann eine kostenlose 500 GBIT/s DDOS-Proteciton geboten werden, welche jedes Serverpaket kostenlos beinhaltet.

Gebucht werden kann mit und auch ohne Vertragsbindung (Prepaid). Je nach Variante fallen Einrichtungsgebühren und leicht höhere Monatspreise an.

Trotz der schlechten Verfügbarkeit der brandneuen Hardware, können die ersten Server binnen weniger Stunden bereitgestellt werden.

Weitere Informationen zu diesem Anbieter sowie den Produkten und Bewertungen finden Sie auch im webhostlist.de-Anbieterprofil.