statistic

Theo Voss wird globaler Head of Network & Infrastructure

  • Veröffentlicht am 10.05.2017
  • Anexia

Anexia, weltweiter Anbieter für Managed Hosting, Cloud-Lösungen und Softwareentwicklung mit Hauptsitz in Österreich und vier deutschen Niederlassungen, hat Theo Voss als neuen Head of Network & Infrastructure verpflichtet. Er kommt vom Managed Hosting Provider SysEleven aus Berlin, bei dem er zuletzt als Team Lead Network tätig war. In seiner neuen Funktion wird Voss von Wien aus die Abteilung Network Operations & Infrastructure Services leiten und insbesondere die Qualität und Verfügbarkeit der weltweiten Rechenzentrums-, Netzwerk- und Backbone-Infrastruktur von Anexia sicherstellen. Neben dieser Funktion wird der leidenschaftliche Pilot und Reiseblogger auch als Sprecher auf Konferenzen auftreten und das Unternehmen in der Netzwerk-Community vertreten. Theo Voss begann seine Karriere im Jahr 2009 beim Energiedienstleister MVV Enamic, wo er den Aufbau der Service-Provider-Infrastruktur verantwortet hat.

Alexander Windbichler, Gründer und CEO von Anexia, kommentiert: „Mit Theo Voss haben wir einen anerkannten Experten für eine wichtige Leitungsposition gefunden. Sicherheit und Verfügbarkeit sind wesentliche Qualitätsmerkmale unserer Dienste und bei über 70 Server-Standorten auf allen Kontinenten eine komplexe Aufgabe. Mit seiner Kompetenz, Erfahrung und Dynamik passt Theo Voss hervorragend zu diesen Anforderungen.“

Weitere Informationen zu diesem Anbieter sowie den Produkten und Bewertungen finden Sie auch im webhostlist.de-Anbieterprofil.