statistic

cloudplan wird Cloud Solution Partner der Deutschen Telekom

  • Veröffentlicht am 16.04.2018
  • Redaktion Webhostlist

Public Cloud Dienstleistungen erfahren in den letzten Jahren einen großen Aufschwung, 2017 benutzten bereits mehr als 65% der Unternehmen* Dienste und Speicherplatz in der Cloud.
Einfach verständliche Produkte wie z.B. virtuelle Server aus der Open Telekom Cloud können für eine leichte Skalierung, Kosteneinsparungen und redundante Infrastrukturen genutzt werden. Mit der schnellen Einbindung in die Speicher-Landschaft des Unternehmens, das übergreifende Management und die Integration von lokalen und virtuellen Strukturen realisiert cloudplan kurzfristig einen deutlichen Nutzwert.

KMUs und der deutsche Mittelstand können Ihre Digitalisierungsstrategie reibungslos Schritt für Schritt umsetzen ohne Kompromisse machen zu müssen.

Frank Brügmann, CEO cloudplan: „Derzeit ist es extrem komplex, teuer und langwierig für Unternehmen aus einer reinen Basisinfrastruktur wie virtuellen und lokalen Servern z.B. eine „Private Cloud“ mit 100% Datenhoheit für ein Unternehmen zu schaffen. Mit der im Produkt eingebauten dezentralen Intelligenz entfällt diese Komplexität und bietet eine global skalierungsfähige Infrastruktur, die extrem sicher und ohne viel IT Know-how betrieben werden kann“.

Sonia Brinkmann, Multi Cloud Channel Manager bei T-Systems: „Wir sind immer auf der Suche nach innovativen Lösungen für unsere Kunden. Die cloudplan-Lösung ist ein wertvolles und flexibles Produkt, das auf Basis der Open Telekom Cloud eine „Private Cloud“-Lösung für unsere Kunden bietet. Gerade hybride Strukturen in Kundenprojekten stellten bisher hohe Anforderungen, die nun stark vereinfacht sind.“