statistic

Dedizierte T-Online Server jetzt inklusive Ascopa-Software

  • Veröffentlicht am 18.12.2006
  • Redaktion Webhostlist

Dedizierte T-Online Server auf Linux-Basis enthalten ab sofort ohne Aufpreis das Asterisk-Control-Panel (Ascopa) der outbox AG. Mit der Professional Version der Software ... Dedizierte T-Online Server auf Linux-Basis enthalten ab sofort ohne Aufpreis das Asterisk-Control-Panel (Ascopa) der outbox AG. Mit der Professional Version der Software können Webhosts ihren Mietserver jetzt einfach mit einer Telefonanlage im Netz auf Basis moderner Voice-over-IP-Technologie ausstatten und verwalten. T-Online Server Pakete enthalten derzeit als einzige dedizierte Server-Lösung am Markt die praktische VoIP-Telefonie-Software. Asterisk ist eine kostenlose im Internet frei zugängliche Software (Open Source), die viele Funktionalitäten einer herkömmlichen Telefonanlage abdeckt, z. B. Voicemail, Anrufbeantworter oder Telefonkonferenzen. Das Programm unterstützt gängige VoIP-Protokolle wie SIP (Session Initiation Protocol) und kann mittels Hardware mit unterschiedlichster Telefonausstattung verbunden werden. Bei der Verwaltung und Konfiguration von Asterisk-Severn unterstützt Ascopa. Mit der VoiP-Telefonie-Software lässt sich leicht und ohne vorherige detaillierte Kenntnisse von Asterisk zu Hause oder im Büro eine VoIP-Telefonanlage installieren und nutzen. Kunden erhalten mit Ascopa Professional eine komplette Bedienoberfläche für Asterisk-Server, die trotz vielfältiger Möglichkeiten zur Konfiguration einfach zu bedienen ist. Zu den Grundfunktionalitäten gehören unter anderem das Anlegen von Nebenstellen und SIP-Accounts „fremder“ Provider, das Einrichten der Voicebox sowie das Definieren des Routings eingehender Gespräche. Eine Übersicht aller Features finden Interessierte unter . Seit September 2005 können Kunden dedizierte T-Online Server in drei unterschiedlichen Service-Varianten anmieten, ohne dabei den Server mit anderen Kunden zu teilen. Alle Server sind mit leistungsstarken AMD Opteron Prozessoren ausgestattet. Je nach gewünschtem Servicegrad stehen Root, Windows sowie Managed Server zur Auswahl. Dedizierte T-Online Server können ab einem Preis von 69 Euro pro Monat unter gebucht werden. Wer sich jetzt für einen T-Online Server entscheidet, erhält zusätzlich eine Logitech G7 Laser Cordless Mouse in der Limited Edition. Die T-Online Server werden über eine Kooperation von der Integenia AG bereitgestellt, die die Zugabeaktionen über ihre Marke Server4You populär gemacht hat. So gibt es bei T-Online eine Maus, bei Server4You ein "Cocktail-Set", teilweise aber auch Akkubohrschrauber oder ferngesteuerte Autos als Zugaben bei Bestellungen. Praktischerweise ist auch der Softwareanbieter Outbox eine Tochter der Intergenia.