statistic

Serverkampf: STRATO mit Unlimited Traffic

  • Veröffentlicht am 01.08.2005
  • Redaktion Webhostlist

Kaum bringt seinen auf den Markt, zieht Konkurrent nach. Diesmal nicht primär mit neuer Hardware, sondern mit dem Versprechen von unlimierten Traffic. Das ... Kaum bringt seinen auf den Markt, zieht Konkurrent nach. Diesmal nicht primär mit neuer Hardware, sondern mit dem Versprechen von unlimierten Traffic. Das neue Angebot heißt dementsprechend passend Traffic Unlimited und ist mit der Highend-Hardware des Berliner Anbieters ausgestattet. Der Pentium 4 (3 Ghz) kommt mit 2GB RAM und einer 120 GB Festplatte daher und kostet monatlich 99 Euro bei einer Laufzeit von mindestens 6 Monaten. Sämtlicher Datentransfer ist enthalten, inklusive einer "Sicherheitsfunktion" von , bei der die Anbindung des Servers im Falle eines plötzlich steigenden Datentransfer auf ein Zehntel gedrosselt wird. Dies soll z.B. Hack- und Einbruchsversuche oder Denial of Service Attacken von dem Server erschweren. Der Kunde kann über sein Kundencenter eine solche Drosselung jederzeit wieder ausschalten. Im direkten Vergleich zeigt sich das neue Angebot ähnlich dem -Angebot von aufgestellt, enthält aber nur eine 120GB Festplatte wo 200 nutzbare GB im RAID-Verbund bietet. Kanpp einem Terrabyte Datentransfer bei steht der unlimitierte Ansatz von [url="http://www.webhostlist.de/host/data/click.php3?id=137&siteurl=http://www.strato.de"]STRATO[/url] gegenüber. Bei beiden Angeboten sei dahingestellt: Solche Trafficmengen werden die wenigsten Anwendungen / Anwender auch wirklich mit einem einzigen Server produzieren, es sei denn man hostet aufwändige Download- oder Streamingangebote. Das Zauberwort ist also mal wieder Mischkalkulation oder die Erkenntnis, daß die allermeisten Benutzer nie in die beworbenen Trafficgrößenordnungen emporsteigen können. Netto bleibt die bessere Hardware bei [url="http://www.webhostlist.de/host/data/click.php3?id=749&siteurl=http://www.1und1.com/hosting"]1&1[/url] gegenüber einem völlig auszuschließenden Traffic-Risiko bei STRATO. Und natürlich der Preis: Dem 99 Euro Server von [url="http://www.webhostlist.de/host/data/click.php3?id=137&siteurl=http://www.strato.de"]STRATO [/url]steht ein 149 Euro Server bei [url="http://www.webhostlist.de/host/data/click.php3?id=749&siteurl=http://www.1und1.com/hosting"]1&1[/url] gegenüber. Erfreulich für ungeduldige Neukunden: Die Bereitstellung soll Montags bis Freitags in maximal 24 Stunden erfolgen. Und: Wer sich für 12 Monate bindet zahlt keine Einrichtungsgebühr.