statistic

SWSoft und Microsoft schließen Supportvereinbarung

  • Veröffentlicht am 21.02.2007
  • Redaktion Webhostlist

Microsoft und SWSoft haben eine Supportvereinbarung für Virtuozzo-Systeme geschlossen. Durch die Vereinbarung verspricht SWSoft seinen Unternehmenskunden und Webhost ... Microsoft und SWSoft haben eine Supportvereinbarung für Virtuozzo-Systeme geschlossen. Durch die Vereinbarung verspricht SWSoft seinen Unternehmenskunden und Webhostern eine verbesserte Unterstützung im Fehlerfall. Die Vereinbarung hat eine Laufzeit von drei Jahren. Teil der Vereinbarung ist ein Rund-um-die-Uhr Zugang zu Support-Ressourcen von Microsoft für SWSoft. Allerdings werden Virtuozzo-Kunden diese Ressourcen nicht direkt nutzen, sondern immer über SWSofts Support-Kanäle. Von dort greift man im Bedarfsfall auf die Redmonder Unterstützung zu. Die Vereinbarung ist für Windows-Kunden mit Virtuozzo wichtig, weil sie so einen ganzheitlichen Support erhalten und nicht zwischen verschiedenen Ansprechpartnern hin- und herverwiesen werden können. „SWsoft wird weiterhin das direkte Bindeglied zu seinen Kunden bilden, nun mit der Unterstützung und der Fachkenntnis von Microsoft“, erklärt Serguei Beloussov, CEO von SWsoft. „Unser Ziel ist es, den Umfang und die Funktionsbreite unser Virtualisierungsprodukte für Windows auszubauen und freuen uns, zum Wohl unserer Kunden noch enger mit Microsoft zusammenzuarbeiten.“