statistic

Host Europe baut dediziertes Hosting aus

  • Veröffentlicht am 31.01.2008
  • Redaktion Webhostlist

Der Kölner Internetprovider HostEurope setzt zukünftig auf DELL Poweredge R200 und 2950III Server ein und erweitert damit sein Dedicated Hosting-Angebot. Highen ... Der Kölner Internetprovider HostEurope setzt zukünftig auf DELL Poweredge R200 und 2950III Server ein und erweitert damit sein Dedicated Hosting-Angebot. Highend-Kunden können jetzt Server mit 8 Cores (2x QuadCore Intel Xeons) sowie 32 GB RAM mieten. Damit werden hardwaretechnisch neue Höchstände bei serienmäßig mietbaren Servern erreicht. Für seine Server L 5.0 und Server XL 5.0 verwendet Host Europe Dell PowerEdge R200 Server mit Intel Xeon Dual Core- bzw. Intel Xeon Quad Core-Prozessoren. Die Angebote Server MAX 5.0 und Server MAX² 5.0 basieren auf Dell PowerEdge 2950III Server mit einem bzw. zwei Intel Xeon Quad Core-Prozessoren der 5400-Serie. Insbesondere die Vergrößerung des Level-2-Cache von 8 auf 12 MB pro CPU sorgt für einen deutlichen Performance-Gewinn. Durch Konfigurationen mit bis zu 32 GB RAM und bis zu 6 x 750 GB SATA-Festplatten bewältigt Server MAX² 5.0 auch rechen- und speicherintensive Anwendungen. Host Europe garantiert eine Netzwerkverfügbarkeit von 99,9% und einen Hardwareaustausch innerhalb von acht (L, XL) bzw. von vier (MAX, MAX²) Stunden. Als Betriebssysteme stehen bei allen Angeboten Debian, openSUSE, Red Hat Enterprise Linux, Windows 2003 Standard und Windows 2003 Enterprise zur Auswahl. Für eine möglichst einfache Administration des eigenen dedizierten Servers bietet Host Europe seinen Kunden das Managementwerkzeug SWsoft Plesk.