statistic

Open-Xchange entwickelt Webclient für Apples iPhone

  • Veröffentlicht am 16.06.2008
  • Redaktion Webhostlist

Open-Xchange entwickelt im Rahmen eines Open Source-Projektes einen optimierten Client für Apples iPhone. Damit haben iPhone-Nutzer künftig auch unterwegs Zugri ... Open-Xchange entwickelt im Rahmen eines Open Source-Projektes einen optimierten Client für Apples iPhone. Damit haben iPhone-Nutzer künftig auch unterwegs Zugriff auf die neuesten E-Mails sowie aktuelle Termin- und Adressinformationen. Eine Vorabversion des Open-Xchange Clients für iPhone steht zum kostenlosen Download und zur freien Nutzung zur Verfügung unter . Der jetzt vorgestellte iPhone-Client ist der erste Schritt auf dem Weg zu einer umfassenden Unterstützung der Apple-Plattform durch Open-Xchange. In Kürze wird Open-Xchange Werkzeuge zur Integration von Apple iSync vorstellen, welche für die Synchronisierung mit den entsprechenden Applikationen Apple Mail, iCal und Adressbuch von Mac OS X. „Der neue iPhone-Client ist ein Vorgeschmack auf die nächste Version unserer offenen Kommunikationsplattform”, erklärt Jürgen Geck, CTO von Open-Xchange. „Er steht ebenso wie alle Server-Komponenten von Open-Xchange unter der General Public License, wodurch die Unabhängigkeit unserer freien Software für Endkunden und Entwickler dauerhaft garantiert bleibt.” Open-Xchange ist als Linux-basierte Komplettlösung Open-Xchange Express Edition wie auch als Software-as-a-Service bei 1&1 Internet, Hostpoint, INTERNET AG und anderen Anbietern erhältlich.