statistic

Host Europe schaltet um auf grünen Strom

  • Veröffentlicht am 16.06.2008
  • Redaktion Webhostlist

Der Internetdienstleister Host Europe bezieht ab sofort ausschließlich regenerativ erzeugten Strom und vermeidet dadurch den Ausstoss von jährlich rund 9.300 To ... Der Internetdienstleister Host Europe bezieht ab sofort ausschließlich regenerativ erzeugten Strom und vermeidet dadurch den Ausstoss von jährlich rund 9.300 Tonnen CO2. Die Elektrizität für Host Europe wird mittels Wasserkraftwerken in Norwegen produziert und in das Europäische Verbundnetz eingespeist. Die Zertifizierung der grünen Elektrizität erfolgt nach dem internationalen Standard RECS (Renewable Energy Certificate System). Host Europe betreibt für seine Kunden mehr als 8.000 Server, die im Jahr bis zu 15.000 MWh Strom verbrauchen. „Bereits mit dem Neubau des grünen Rechenzentrums 2007 in Köln haben wir in der gesamten Internetindustrie einen Maßstab hinsichtlich verbesserter Energieeffizienz gesetzt“, erklärt Uwe Braun, Geschäftsführer von Host Europe. „Jetzt setzen wir diesen Weg konsequent fort: Mit dem Umstieg auf grünen Strom unterstützen wir Produktion und Ausbau von umweltfreundlich gewonnener Energie und leisten damit einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz.“