statistic

dogado Online Backup mit neuer Client-Software: Continuous Data Protection

  • Ver√∂ffentlicht am 02.04.2009
  • dogado

dogado bietet mit dem Online Backup eine weitere Möglichkeit an, wichtige Dateien so zu sichern, dass auch ein Elementarschaden im Büro kein Problem mehr ist. D ... dogado bietet mit dem Online Backup eine weitere Möglichkeit an, wichtige Dateien so zu sichern, dass auch ein Elementarschaden im Büro kein Problem mehr ist. Die jetzt neu verfügbare Client-Software setzt auf Continuous Data Protection und sichert wichtige Dateien "live", sobald sie sich verändern. Das zusätzlich angebotene Web-Interface erlaubt es nun auch, weltweit auf die Backup-Daten zuzugreifen. dogado hat sich auf diese Form der Datensicherung spezialisiert und bietet seinen Kunden entsprechende Backup-Abos mit 5, 10, 25 oder 50 GB Datenspeicherplatz an. Individuelle Lösungen über diese Basis-Pakete hinaus lassen sich sogar bis in den TB-Bereich umsetzen. Auf Wunsch schickt der Kunde seine Daten auf einer externen Festplatte ein, sodass die Erstübertragung vor Ort im Rechenzentrum erfolgt und fortan nur noch die Änderungen online über die Internet-Leitung zu übertragen sind. Natürlich verschlüsselt (256-Bit AES Verschlüsselung). Für die Aktualisierung des Online-Backups stellt dogado einen eigenen Software-Client - den dogado Online Backup Manager - zur Verfügung. Dieses Programm markiert die zu sichernden Dateien und kümmert sich anschließend darum, sie in das Online-Backup zu übernehmen. Der Client steht u.a. für die Betriebssysteme Windows, Mac und Linux zur Verfügung. Ab sofort ist dieser Client mit einer CDP-Technik ausgestattet. CDP steht für "Continuous Data Protection" und bedeutet, dass wichtige Dateien ständig observiert werden. Sobald es zu einer Änderung kommt, die auf Dateiebene gespeichert wird, kümmert sich der Client autark darum, die Online-Sicherung umgehend zu aktualisieren. Beim inkrementellen Backup werden dabei dank der In-File Delta Technologie nur die konkreten Änderungen seit der letzten Sicherung übertragen - und nicht die vollständigen Dateien. Bei Layout-Projekten, Powerpoint-Präsentationen oder Datenbanken, die leicht mehrere hundert Megabyte groß sein können, reduziert das den Datentransfer über die Internet-Leitung ganz erheblich. Oft ist die Sicherung bereits nach Sekunden abgeschlossen. Sven Rohkamm, Marketingleiter der dogado Internet GmbH: "Der Nebeneffekt des inkrementellen Backups ist, dass der Kunde für jedes beliebige Datum den jeweiligen Stand einer Datei abrufen kann. Wer eine ältere Version etwa einer Textdatei benötigt, findet sie im Online-Backup problemlos wieder." Neben dem Online Backup-Client steht auch ein Web-Interface zur Verfügung. Es lässt sich von jedem Rechner aus aufrufen und dient zur Verwaltung der online gesicherten Dateien. Im Web-Interface ist es möglich, die Verwaltungseinstellungen zu ändern oder umfangreiche Statistiken abzurufen. Der dogado Online Backup Manager lässt sich 30 Tage kostenlos mit 5 GB Speicherplatz im vollen Funktionsumfang testen. Anschließend ist es ohne finanzielles Risiko möglich, das dogado Online Backup auf dem eigenen Rechner mit den eigenen Daten zu testen. Das Online Backup läuft unter Windows XP Home, XP Professional und Vista sowie unter Windows Server 2000/2003, Linux, Unix, Mac und Novel. Wer das dogado Online Backup buchen möchte, zahlt 9,90 Euro im Monat für 5 GB Speicherplatz, 18,90 Euro für 10 GB und 34,90 Euro für 25 GB. 50 GB Datenkapazität kosten 59,90 Euro im Monat.

Weitere Informationen zu diesem Anbieter sowie den Produkten und Bewertungen finden Sie auch im webhostlist.de-Anbieterprofil.