statistic

Trotz Krise: HostEurope steigert Umsatz um 19%

  • Veröffentlicht am 28.07.2009
  • Redaktion Webhostlist

Der Kölner Hoster HostEurope konnte nach eigenen Angaben der Krise trotzen und im ersten Halbjahr 2009 zulegen. So wuchs der Umsatz um 19% gegenüber dem Vorjahr ... Der Kölner Hoster HostEurope konnte nach eigenen Angaben der Krise trotzen und im ersten Halbjahr 2009 zulegen. So wuchs der Umsatz um 19% gegenüber dem Vorjahreszeitraum und insgesamt rund 10.000 neue Hosting-Kunden konnten in den ersten sechs Monaten neu gewonnen werden. Die Gesamtkundenzahl stieg damit auf über 175.000. Geschäftsführer Uwe Braun sieht vor allem die konsequente Ausrichtung des Unternehmens auf die Bedürfnisse von Geschäftskunden und professionellen Internet-Anwendern als Grund für den Erfolg. Auch das überdurchschnittlich hohe Wachstum in den für das Unternehmen strategisch wichtigen Marktsegmenten Managed Hosting und Virtualisierung sei eines der Fundamente für das gute Halbjahresergebnis. Besonders der Produktbereich Managed Hosting trägt zur erfreulichen Entwicklung des Unternehmens bei. „Gerade in Zeiten wie diesen steigt das Bedürfnis nach sicheren, skalierbaren und kosteneffektiven Hosting-Lösungen ohne hohen Investitions- und Personalaufwand auf Kundenseite", so Uwe Braun. Im Bereich Managed Hosting betreut das Unternehmen jetzt nahezu 500 Großkunden. Darunter Kunden wie Renault, Spreadshirt, und BlaSuper RTL, jetzt.de, Continental, Brockhaus. Im Vergleich zum Vorjahreshalbjahr konnte Host Europe ein Kundenwachstum von über 50% verzeichnen. Mit aktuell über 25.000 virtualisierten Servern oder „Slices“ und einem Anstieg der laufenden Kundenverträge von 75% im Vergleich zum Vorjahreshalbjahr ist Host Europe bereits heute nach eigenen Angaben einer der größten und schnellstwachsenden Virtualisierungs-Anbieter in Europa. Die Lösungen von Host Europe basieren dabei auf Virtualisierungstechnologien von Anbietern wie VMware, Parallels und Xen.