statistic

Kurz notiert: Goneo verdoppelt Serveranzahl

  • Veröffentlicht am 22.03.2010
  • Redaktion Webhostlist

Der Mindener Hoster Goneo verdoppelt die Serveranzahl im eigenen grünen Rechenzentrum in Frankfurt am Main. In Zukunft sollen sich weniger Kunden einen Server teilen ... Der Mindener Hoster Goneo verdoppelt die Serveranzahl im eigenen grünen Rechenzentrum in Frankfurt am Main. In Zukunft sollen sich weniger Kunden einen Server teilen müssen. Das neue Feature, welches den Kunden mehr Leistung verspricht, trägt den Namen "Goneo Performance Plus". Zu den bereits vorhanden Servern wurden im Rahmen der Leistungsoffensive Server des gleichen Typs (Dell Poweredge Server mit neuesten Intel® Nehalem Quad Core(TM) CPU) in die bestehende Serverlandschaft integriert. Goneo verfolgt mit dem Performance Plus Angebot das Ziel, die Serverleistung der Kunden durch mehr Server und eine höhere Begrenzung der Kundenanzahl pro Server zu erhöhen. Ebenfalls soll hierdurch die Zugriffszeit optimiert werden. "An unseren bisherigen Preisen“, so Stefan Maicher, als Marketing- und Kommunikationsleiter bei Goneo für die Goneo-Produktlinien mitverantwortlich, "ändert sich durch goneo Performance Plus nichts“. Im Rahmen der Goneo-Performance-Plus-Aktion wird ein Teil der Bestandskundenpakete in den kommenden 5-6- Wochen sukzessive in die neue Serverlandschaft migriert. Jeder Umzug an sich, dauert dabei im Regelfall weniger als eine Minute. Kunden werden hierüber per E-Mail informiert.