statistic

Parallels verstärkt Microsoft-Unterstützung

  • Veröffentlicht am 28.07.2011
  • Redaktion Webhostlist

Wer bisher als Webhoster oder Serviceprovider auf Automatisierungslösungen setzte musste Teile seines Lösungsportfolios unter Linux und andere Teile unter Windows hochziehen. Parallels Kunden können jetzt dank der erfolgten Veröffentlichung von "Parallels Automation für Microsoft Services" und "Parallels Enablement Tools für ISPs" eine einheitliche Architektur über beide Plattformen hin aufbauen.



„Die Nachfrage nach Cloud-Services durch SMBs wächt rasant. Laut Microsoft gehen 39 Prozent der SMBs davon aus, dass sie einen oder mehrere kostenpflichtige Cloud-Services innerhalb der nächsten drei Jahre nutzen werden“, erklärt Birger Steen, CEO von Parallels. „Mit Parallels einzigartigem Lösungsangebot und unserer Expertise im Cloud-Markt können Partner auf die einfachste und umfassendste Weise von diesem wichtigen Trend profitieren.“

Mit Hilfe von Parallels Automation for Microsoft Services (PA 5.2) können Partner jeder Größe ihren Kunden eine Reihe von Microsoft-basierten Cloud-Diensten wie Office 365 Syndication, Hyper-V Cloud, Exchange Server 2010 SP1 und SharePoint Foundation 2010 automatisiert und integriert mit andere Cloud-Diensten zur Verfügung stellen.

Mit Parallels Automation für Microsoft Services können Reseller die Microsoft-Angebote an ihre Kunden weiterverkaufen und so ihren durchschnittlichen Umsatzpro Kunde steigern. Parallels Automation unterstützt auch mehrstufige Vertriebsmodelle. So können Systemintegratoren und VARs ihr Sortiment an Cloud-Diensten ausweiten, ohne dafür in eigene Infrastruktur investieren zu müssen.

Zudem unterstützt Parallels Automation für Microsoft Services nun auch Microsofts System Center Hyper-V Cloud. Damit können Service Provider Infrastructure-as-a-Service-Lösungen (IAAS) nun direkt oder über Reseller anbieten.

„Auf diese Weise kann jedes geeignete Unternehmen schnell zu einem Reseller von Hyper-V Cloud werden und auf einfache Weise einen Webstore aufsetzen”, sagt Garth Fort, General Manager von Microsoft Server and Tools. „Mit Parallels Automation kann ein VAR Dienste auf Basis von Hyper-V Cloud liefern, die überdies alle Funktionen von System Center bieten und damit regelmäßige Umsätze erzielen.“

Parallels Automation für Microsoft Services wird derzeit von zehn Service Providern in Amerika, Europa und Asien eingesetzt, die Cloud-Services an Microsoft-Reseller und -Systemintegratoren verkaufen.