Das eco 5 Sterne Rechenzentrum plus


Kraftwerkschule e.V.

26 January - 26 January | Kostenlos


Die anhaltende Digitalisierung sorgt in der IT-Branche weltweit für ein stetiges Wachstum. Moderne Cloud-Rechenzentren bilden das Herzstück der Internetwirtschaft. Jeder Internetnutzer greift fast ununterbrochen auf diese zu. Aber wie steht es um die Ökobilanz, die Energieeffizienz oder den CO2-Fingerprint dieser Rechengiganten? Dass moderne IT-Infrastruktur in Punkto Effizienz durchaus State-of-the-Art sein kann, zeigt die Veranstaltung am 26. Januar in der Kraftwerksschule Essen auf. In insgesamt 6 Kurzpräsentationen erfahren die Teilnehmer den neuesten Stand aus den Bereichen der energieeffizienten Klimatisierung und Stromversorgung, wie ein optimales Energie-Monitoring sowie ein ganzheitliches Infrastruktur-Management für Server-Räume aussehen kann und was intelligenter Brandschutz mit der Ökobilanz zu tun hat. In den Roundtables und Networking-Pausen besteht für die Teilnehmer ausreichend Gelegenheit eigene Erfahrungen zu schildern und mit den Experten im fachlichen Austausch Lösungsansätze zu diskutieren. In seiner Keynote „Die 5 Tugenden im Rechenzentrum“ blickt der langjährige RZ-Planer Gerhard Leo Büttner auf eine fast 40jährige Planungs-Historie von Rechenzentren zurück und fasst unterschiedliche Konzepte zur Energieeinsparung, deren zugrunde liegenden Prozessphilosophien sowie eine Risikobewertung für den hochsicheren und redundanten Serverbetrieb treffsicher zusammen. Ergänzende Informationen: Orientierungshilfe zur Leistungsdichte und Lastermittlung von Servern, Datenschränken und Rechenzentren – eco 2012 Download: http://go.eco.de/leistungsdichte

Details

Beginn 26 January 2017 10:00
Ende 26 January 2017 17:00
Kosten Kostenlos
Kategorie Seminar
Webseite https://datacenter.eco.de/2016/events/das-5-sterne-rechenzentrum-plus-essen.html

Veranstalter

Veranstaltername eco – Verband der Internetwirtschaft e.V.
Email

Veranstaltungsort

Kraftwerkschule e.V.

Adresse
Deilbachtal 199
45257 Essen DE


« Frühstücksrunde: Sichere und stabile Unternehmensn Modul AGILA - Agile Softwarearchitektur »