Informationen zur .ONE-Domain

  • 29.08.2016



Geografisches

Die Top-Level-Domain (TLD) .ONE kennzeichnet generische Domains, die nicht einem bestimmten Land oder einer bestimmten Region zugeordnet werden können.

Dabei steht .one for All: Mit einer .one-Domain bringen Sie nicht nur Ihre Individualität und Alleinstellung Ihrer Produkte und Angebote zum Ausdruck, sondern Ihre Domain ist zusammen mit Ihrer Marke ein absolutes Unikat und einmalig - eben die Nummer Eins.



Zulässige .ONE-Domainnamen
  • Ziffern 0 bis 9 möglich
  • Die Mindestlänge einer .one-Domain beträgt 3 Zeichen
  • Die Maximallänge einer .one-Domain beträgt 63 Zeichen
  • Reine .one-Zifferndomains sind möglich
  • Lateinische Buchstaben a bis z möglich
  • Bindestrich möglich
  • Umlaut-Domains (IDN) sind leider nicht zulässig


SLD-Domains bei .ONE-Domains

Es werden durch die Registry keine sogenannten Second-Level-Domains angeboten. Die Registrierung von Domains erfolgt daher immer direkt unterhalb der Top-Level-Domain .one







Registry für .ONE-Domains


Wo kann ich .one-Domains registrieren und zu welchen Konditionen?

Die Registrierung von .one-Domains können Sie bei zahlreichen Anbietern bzw. Providern vornehmen lassen. Wenn Sie nur die reine Registrierung einer .one-Domain benötigen, empfehlen wir Ihnen die Nutzung unseres Anbietervergleiches für Domains.

Wenn Sie hingegen Zusatzleistungen benötigen wie beispielsweise Webspace für Ihre Webseiten, dann sollten Sie direkt einen Anbieter wählen, der Webhosting zusammen mit der Domainregistrierung anbietet.

Autor des Artikels



Autorenfoto Mike Behrendt Mike Behrendt
44 Jahre



Bereits seit 1995 ist Mike Behrendt als Pionier im Internet aktiv, gründete die heutige Host Europe GmbH und war bei vielen anderen Providern wie Intergenia, Plusserver oder auch MyLOC als Berater und ist zudem Autor zahlreicher Fachartikel. Zuletzt gründete er mit der outbox AG einen Telekommunikations-Anbieter.