Wie finde ich den passenden Anbieter für Rechenzentrums / Colocation-Fläche

  • 09.09.2016


TLD grafik

Wie finde ich den passenden Anbieter für Rechenzentrums / Colocation-Fläche

Die meisten Unternehmen, die eigene Rechenzentrumsflächen benötigen, stehen vor der gleichen Herausforderung: "Wie finde ich den passenden Anbieter für die Rechenzentrumswahl?" Ein späterer Wechsel ist immer nur mit erheblichem Aufwand (auch finanzieller Natur) verbunden, insofern sollte man für die Auswahl des passenden Rechenzentrums sich ausreichend Zeit nehmen. Jedes Unternehmen sollte zunächst die persönlichen Anforderungen und Bedürfnisse klar stellen. Anhand dieser Erkenntnis sollte dann der passende Anbieter für das Rechenzentrum gewählt werden. Der falsche und somit nicht optimale Anbieter kann im Laufe der Zeit durchaus für größere Probleme sorgen.


Das passende Rechenzentrum wählen

Nicht immer passen die Anforderungen an den Rechenzentrumsbetreiber mit der Unternehmensphilosophie des Betreibers zusammen. Das bedeutet nicht, dass die Rechenzentrumsanbieter nicht im Interesse der Kunden arbeiten, sondern einfach, weil es unterschiedliche Ausrichtungen und Ansätze gibt.
Demnach ist es unabdingbar, sich zumindest die folgenden wichtigen Punkte dabei immer vor Augen zu führen.


Eine richtige Rechenzentrumanbieterauswahl gliedert sich in folgende Punkte:

  • Wie finde ich den passenden Anbieter für die Rechenzentrumsauswahl?

  • Worauf muss ich bei der Suche eines neuen Anbieters achten?

  • Welche Zusatzleistungen brauche ich bzw. sind mir wichtig?

  • Wie finde ich heraus, was ich genau eigentlich brauche?

  • Welche Fragen sollte ich mir sonst vorher stellen?

  • Co-Location-Fläche / Stelle ich ggf. meinen eigenen Server in ein Rechenzentrum?

Quellen für die Rechenzentrumsauswahl:

1. Anbieterwahl

Die geeignete Wahl eines Rechenzentrums (auch Data Center genannt) ist von zahlreichen Kriterien abhängig. Eine gute Orientierung bieten hierbei natürlich entsprechende Zertifizierungen sowie Bewertungen des Rechenzentrum-Betreibers. Unter www.webhostlist.de/rz stellt webhostlist einen Anbietervergleich der entsprechenden Rechenzentrumsflächen bereit. Darüber hinaus können Sie die einzelnen Bewertungen der Anbieter einsehen. Bei Bedarf steht auch das Forum der webhostlist zur individuellen Kommunikation mit anderen Nutzern zur Verfügung. Gerade im Forum erhält man hilfreiche Tipps, Tricks und Erfahrungen direkt von anderen Kunden und Nutzern, die nicht zu unterschätzen sind.

Bei der Auswahl des Anbieters sollten Sie auch genau die Verträge und Leistungsbeschreibungen prüfen.

Denken Sie immer dran: Im Falle einer Auseinandersetzung ist es wichtig, welche Verfügbarkeiten, Reaktionszeiten etc. vertraglich vereinbart sind.


Formulierungen wie „Die Verfügbarkeit sollte ….“ sind dabei als schwammig einzustufen, da ein „sollte“ unverbindlich ist.


2. Standort

Die richtige Anbieterwahl ist auch gleichzeitig eine Landes- und Standortfrage. Generell sollte man als deutsches Unternehmen ein Rechenzentrum in Deutschland wählen. Damit ist die gesetzliche Lage hinsichtlich Vertrag und Datenschutz eindeutig geklärt. Bei der Wahl eines Rechenzentrums im Ausland (aber z.B. mit einem deutschen Vertragspartner) können hier möglicherweise Diskrepanzen entstehen, die Sie unbedingt im Vorfeld klären sollten.

Hinzu kommt die Frage, wie oft Sie an Ihre eigene Technik müssen. Berücksichtigen Sie Fahrzeit und Kosten für die An-/Abfahrt. Der günstigste Anbieter ist am Ende die falsche Wahl, wenn Sie bei einem Komplettausfall Ihrer Server eine Anfahrtszeit von sechs Stunden einplanen müssen.


3. Räumlichkeiten und Betriebsräume

Die räumliche Abgrenzung und Unterteilung der verschiedenen Bereiche des Rechenzentrums muss in jedem Fall gegeben sein. Es gilt hier zumindest in einen eigenständigen Serverraum, ein Technikraum und ein Generatorraum abzugrenzen und zu trennen. Dabei ist der Serverraum in der Regel wiederum in einzelne Bereiche (durch Cages) unterteilt. Damit wird auch der Zugriff auf Ihre Technik durch andere Kunden des Rechenzentrumsanbieters erschwert.