Access

  • 04.09.2016


Der Begriff Access ist englisch und bedeutet übersetzt allgemein Zugang, Zutritt oder auch Anschluss. In der Informatik wird er auf Ebene der Hardware und Software verwendet. Software sind dabei Anwendungen und auch Protokolle (i.S.v. Ablaufregeln).

Auf Daten bezogen, ist Access mit der Möglichkeit gleichzusetzen, die Daten zu verwenden. Technische Eigenschaften, Zugriffsrechte und Anwendungen schränken diese Möglichkeit in der Praxis ein.
Eine Festplatte zum Beispiel gewährt nur dann Zugang zu den Daten, wenn die richtige Spannung angeschlossen ist. Ein Betriebssystem verwaltet Nutzerrechte für Dateien, sodass nur das richtige Passwort den Zugang ermöglicht. Und eine Anwendung hat die Daten in einer Weise gespeichert, die nur ihr bekannt ist.

Ohne die Anwendung können die Daten nicht entziffert werden. In diesem Fall besteht Access zu den Daten, aber nicht zur enthaltenen Information. Die Anwendung fungiert als Access-Point zu den Informationen.