Email

  • 29.08.2016


Als E-Mail bezeichnet man einen elektronischen Brief, der über das Internet versendet wird. Eine E-Mail besteht aus zwei Teilen, dem „Header“ und dem „Body“.

Der „Header“ ist der Kopf der E-Mail und beinhaltet alle wichtigen Daten wie die Emailadresse des Empfängers, die des Senders, den Titel der Email, das Versanddatum und auch Daten über die Verschlüsselung. Bei den meisten Programmen die zum Versand von E-Mails verwendet werden, ist dieser Bereich jedoch auf das notwendigste reduziert.

Der „Body“ ist der Textkörper der Email. Hier findet sich der Text den der Absender an den Empfänger übermitteln möchte. Das Einbetten von Grafiken, Dateien und ähnlichem ist ebenfalls möglich.

Der Versand der Email erfolgt derart, dass der Versender seine Email an einen Server seines Email-Anbieters im Internet sendet. Dieser sendet die E-Mail dann an den zuständigen Empfangsserver des Email-Empfängers. Der Empfänger kann seine E-Mail dann ansehen und ggf. antworten.

Weitere Artikel