Java

  • 19.09.2016


Java wurde in der Mitte der 1990er Jahr von Sun entwickelt. Als 2010 Oracle Sun aufkauft, ging die Weiterentwicklung von Java an die Firma Oracle über.

Hauptaugenmerk ist ein einmal erzeugtes Programm auf verschiedenen Betriebssystem ohne Änderungen laufen zu lassen. Realisiert wird dies durch eine Technologie mit Compiler und Laufzeitumgebung. Der Programmierer schreib den Quellcode und kompiliert diese.
Der Quellcode wird dabei in einem Bytecode übersetzt. Um den Bytecode zu starten bedarf es einer zusätzlichen Laufzeitumgebung, die JRE (Java Runtime Enviroment). Das JRE wird auf einem konkreten Betriebssystem installiert oder ist bereits Teil eine Webservers.

Diese Technologie eignet sich besonders für Bereiche, in denen mehrere unterschiedliche Hardware-Systeme nebeneinander eingesetzt werden. Neben dem Internet betrifft dies auch viele firmeninterne Netze. Java wird vor allem auf Seiten der Server eingesetzt. Vereinzelt finden sich auch Programm für Benutzereingabe, wenn diese auf verschiedenen Betriebssystemen eingesetzt werden.

Weitere Artikel